Logo


Akku Asus M6762

29. April 2011

Entfernen Sie Programme von Ihrem Laptop , Akku Samsung ,so hinterlassen diese zahlreiche Dateileichen. Diese Dateien sind nicht nur unnütz, sondern verstopfen und verlangsamen folglich sogar die Windows-Performance.Lenovo ThinkPad X300 Akku , Noch schlimmer: Die meisten Hersteller liefern Laptops aus, auf denen bereits zahlreiche Demo-Versionen wie etwa Sicherheits-Software oder Office-Programme vorinstalliert sind. FUJITSU LifeBook T4215 Akku,Diese gründlich von der Platte zu entfernen entpuppt sich häufig als schwierige Aufgabe.

Selbst die Reinigung der unterschiedlichen Hardware-Komponenten wie Tastatur und Display erscheint auf den ersten Blick als leichtes Unterfangen.Lenovo ThinkPad X200 Akku , Doch: Hier machen Nutzer oftmals gravierende Fehler – nicht zuletzt, da die falschen Werkzeuge beziehungsweise Reinigungsmittel verwendet werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie nicht nur das System auf Ihrem Laptop gründlicher und sicherer reinigen, sondern zudem gleichzeitig die Hardware schonend säubern. Akku Asus M6722 ,

Kaufen Sie einen neuen Laptop, nehmen in den meisten Fällen bereits ab Werk lästige Demo-Versionen wertvollen Speicherplatz auf der Festplatte in Anspruch. Akku Asus M6742 ,Während lediglich der PC-Hersteller für die Vorinstallation Profit abstaubt, haben Sie das Nachsehen. Die Test-Versionen kosten teures Geld und verlangsamen zudem Windows. Akku Asus M6762 ,Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen Müll loswerden.

Die Freeware PC Decrapifier entrümpelt die Festplatte Ihres Laptops,Akku Asus M67N ,indem es lästige Test- und Demo-Versionen über wenige Mausklicks deinstalliert. Akku Asus M68 ,Nachdem Sie das Tool heruntergeladen haben, führen Sie die EXE-Datei aus. Positiv: Eine Installation ist nicht notwendig. Dies ist bei Säuberungs-Tools besonders hilfreich, da Sie die Festplatte entschlacken und nicht noch zusätzlich zumüllen möchten. Ein Assistent begleitet Sie durch den Anwendungsprozess.Akku Asus M6800 ,

Tipp: Bevor Sie mit der eigentlichen Festplattenreinigung beginnen, sollten Sie einen „Restore Point“ (zu Deutsch: Wiederherstellungspunkt) anlegen. Dieser widerruft Löschvorgänge, Akku Asus M6800A ,sollten Sie ein oder mehrere Programme irrtümlich entfernt haben. Sobald Sie der Assistent zum Auswahl-Menü geführt, Akku Asus M6800N ,können Sie per Kontrollhäkchen unnötige Programme markieren und über die Schaltfläche „Next“ löschen.

 

Im Gegensatz zur Windows-eigenen Software-Deinstallations-Option, Akku Asus M6802N ,die Sie in der Systemsteuerung finden, entfernt PC Decrapifier deutlich mehr Dateien. Doch: Der PC Decrapifier scheitert an so mancher Stelle. Akku Asus M6806N ,So erkennt und löscht die Freeware nicht alle Demo-Versionen – selbst bekannte und häufig vorinstallierte Test-Software wie Nero-Produkte müssen über alternative Entrümplungs-Tools wie den Revo Uninstaller entsorgen. Eine Liste an Programmen, die PC Decrapifier erkennt und löscht, finden Sie auf der Hersteller-Webseite.Akku Asus M6822N ,

Eine weitere Möglichkeit: Windows neu installieren. Akku Asus M6842N ,Diese Alternative sorgt für eine porentiefreine Festplatte. Andererseits nimmt sie viel Zeit in Anspruch und sollte gleich zu Beginn durchgeführt werden, Akku Asus M6862N ,da Sie ansonsten sämtliche personalisierte Einstellungen erneut vornehmen müssen.

Windows erlaubt Ihnen Zugriff auf die Registrierungsdatenbank, die sämtliche Eintellungen speichert. Akku Asus M68A ,Doch: Gerade aus diesem Grund laufen Sie Gefahr, nachträglich benötigte Einträge fälschlicherweise zu löschen. Überlassen Sie diese Aufgabe daher automatisierten Tools.

Deinstallieren Sie ein Programm, Akku Asus M68C ,verbleiben Datei-Rückstände in der Registry. Nicht alle Registry-Säuberungs-Tools eignen sich für Anfänger oder sogar Durchschnittsnutzer, Akku Asus M68N ,um diesen Ballast loszuweren – im Gegenteil, fehlen die gewissen Kenntnisse, können diese Tools sogar massiven Schaden anrichten. Nicht selten müssen Sie wissen, welche Einträge überflüssig sind und welche weiterhin bestehen bleiben können – absolut ungeeignet für die meisten Nutzer.Akku Asus M68R ,

Das kostenlose Säuberungs-Tool Wise Registry Cleaner Free ist sicher und einfach anzuwenden.Akku Asus M68V , Das Programm durchsucht die Registry nach Dateileichen und empfiehlt nur die Einträge zu löschen, Akku Asus M6A ,die auch wirlich nicht mehr länger gebraucht werden – vor kritischen Löschvorgängen warnt das Tool.Akku Asus M6B00N , Ein grünes Häkchen steht für sicheres Löschen, ein Orange-farbenes Ausrufezeichen deutet auf unsichere Löschvorgänge hin. Das hilft bei der Löschentscheidung.Akku Asus M6C ,

Praktisch: Bevor Wise Registry Cleaner Free Einträge löscht, bietet es die Möglichkeit, wahlweise einen Restore Point oder ein vollständiges Backup anzulegen. Akku Asus M6N ,Tipp: Wählen Sie das vollständige Backup, um nachträglich auch wirklich alle Fehlentscheidungen rückgängig machen zu können.

Wise Registry Cleaner Free unterteilt die Suchkategorien in Rubriken wie „Anwendungspfade“, Akku Asus M6Ne ,„Gemeinsame DLL“, „Start-Menü“ und „Leere Schlüssel“. Per Setzen eines Kontrollhäkchens können Sie somit die Suche einschränken und beschleunigt.Akku Asus M6R , Nachteil: Nutzen Sie die Filterfunktion, müssen Sie allerdings genau wissen, Akku Asus M6V ,welche Rubrik Sie nach Dateileichen durchsuchen wollen. Ansonsten kann es passieren, dass das Tool den einen oder anderen unnötigen Einträge nicht findet und dieser folglich auf der Festplatte weiterhin das System verstopft. Sind Sie nicht sicher, welche Einträge Sie getrost löschen können, Akku Asus M6Va ,so empfehlen wir Ihnen die vollständig automatische Säuberungs-Funktion zu wählen.

Sobald Sie sich mit dem Internet verbinden und im Netz surfen, hinterlassen Sie Spuren. Dabei kann es sich um harmlose Hinterlassenschaften wie ungültige Verknüpfung handeln, aber auch sensible Daten,Akku Asus U6E , die im Browser-Cache verweilen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen Ballast loswerden.

Vor allem bei portablen Geräten wie Notebooks ist es besonders wichtig, Akku Asus U6Ep ,dass Sie Surf-Spuren vernichten. Geht ein Laptop verloren, so können unbefugte Nutzer Ihr Surf-Verhalten über das Durchsuchen des Browser-Cache und hinterlassenen Cookies ausspionieren. Stellen Sie daher sicher, Akku Asus S6F ,dass Sie diese Spuren verwischen beziehungsweise sogar vernichten.

Das kostenlose Tool ClearProg beseitigt per Knopfdruck Daten, die Ihr Browser während des Surfens im Internet auf der Festplatte hinterlässt. Dazu gehören Cookies, Akku Asus S6 ,die Rechner zum Austausch von Daten benötigen und somit sensible Informationen wie beispielsweise rund um Online-Einkäufe enthalten können.Akku Asus S6Fm , Außerdem löscht das Programm den Surf-Verlauf, temporäre Internet-Daten, Download-Listen sowie aufgerufene URLs – dabei handelt es sich um Informationen, Akku ASUSdie ebenfalls Rückschlüsse auf sensible Daten geben können. Die einzelnen zu löschenden Daten wählen Sie, Apple MacBook Pro 15 inch Series ,indem Sie ein Kontrollhäkchen neben der entsprechenden Rubrik setzen und anschließen auf die Schaltfläche „Löschen“ klicken. Um auf Nummer sicher zu gehen, Apple MacBook Pro 13 inch ,können Sie alle Daten löschen. Dies lässt sich bequem per Setzen eines Kontrollhäkchens neben der Option „Alles löschen“ durchführen.

Praktisch: Die Freeware entfernt nicht nur Browser-Daten im Firefox, Internet Explorer und Opera, Apple MacBook 13 inch ,sondern auch Informationen, die Windows ablegt. So können Sie beispielsweise bequem den Papierkorb in einem Aufwasch mit Dokumentenordnern im Startmenü,Apple MacBook Pro 15 inch Series , temporären Windows-Dateien, Datei-Listen in Microsoft Office und dem Media Player löschen.Apple MacBook Pro 17inch , Optional erhältliche Plug-ins erlauben es Ihnen sogar ClearProg um personalisierte Löschvorgänge zu erweitern. So können Sie beispielsweise Windows-7-Suchbegriffe und Surf-Spuren im Apple Browser Safari für Windows löschen.Apple iBook G3 14" inch Series , Eine Liste unterstützter Programme und verfügbarer Plug-ins finden Sie auf der Hersteller-Webseite.
In der Regel genügt es, Apple iBook G4 14inch Series ,wenn sich Daten einmal auf der Festplatte befinden – doppelt abgelegte Dateien sind nutzlos und verlangsamen lediglich die Windows-Performance. Apple PowerBook G4 12inch Series ,Wir zeigen Ihnen, wie Sie Dubletten aufspüren und vernichten.

Da Windows im Lauf der Zeit Tausende und Abertausende Dateien ansammelt, lässt sich nur noch schwer nachvollziehen, Apple PowerBook G4 15inch ,welche Daten einmal und welche mehrmals vorliegen. Dabei kann es sich beispielsweise um Verknüpfungen handeln,Apple iBook G3 12inch Series , die willkürliche über die Festplatte verstreut sind.Apple iBook G4 12inch Series , Diese manuell herauszufischen kann schnell zum zeitraubenden und nervigen Albtraum werden. Die Freeware Duplicate Cleaner nimmt Ihnen die lästige Sucharbeit ab, spürt Zwillings-Dateien auf und löscht diese auf Wunsch.Apple PowerBook G4 17inch Series ,

 

Nachdem Sie sich durch die englischsprachige Installations-Routine geklickt haben und das Programm gestartet ist, erscheint ein Fenster samt Drop-down-Menü. Apple AkkuWählen Sie darin die Sprach-Option „Deutsch“, wechselt die Benutzerführung auf Deutsch. Die Suche beginnen Sie, indem Sie zuerst die zu durchsuchende Partition festlegen. Akku Samsung NP-Q45,Windows befindet sich in der Regel auf Partition C – sollten Sie aus einem bestimmten Grund die Windows-Partition auf einem anderen Laufwerk installiert haben,Akku Samsung NP-Q35, wechseln Sie zum entsprechenden Buchstaben. Aktivieren Sie anschließend die Option „Datei Suche“.Akku Samsung NP-Q70, Klicken Sie auf „Wähle“ und markieren Sie den Eintrag „Everything“, um alle Dateitypen zu berücksichtigen. Alternativ können Sie wahlweise nur nach doppelten Bildern („Images/Pictures“), Akku Samsung P40,Audio- („Music Data“), Video- („Movies“), Text- („Text Files“) oder Office-Dateien („Office Documents“) suchen – in diesem Fall bestimmen Sie den Datei-Typ,Akku Samsung P35, was allerdings etwas Erfahrung voraussetzt. Akku Samsung P30,Praktisch: Wählen Sie die Option „Musik Suche“, sucht das Programm nach doppelten Audio-Dateien, indem es Meta-Daten wie Künstler, Akku Samsung Q20,Titel und Album berücksichtig. Hinweis: Je nach Dateien-Anzahl kann der Suchvorgang bis zu mehreren Stunden dauern.Akku Samsung Q25,

Sobald Dublicate Cleaner den Suchvorgang abgeschlossen hat, Akku Samsung Q10,zeigt die Registerkarte „Duplikate“ alle gefundenen Datei-Dubletten an. Identische Dateien fügt das Tool in der Liste als Gruppen zusammen. Akku Samsung NV5000,Zur besseren Unterscheidung färbt die Freeware diese Gruppen abwechselnd in blau und rot ein.Akku Samsung X10, Bei wenigen Dubletten bietet es sich an, die zu löschenden Dateien per Setzen eines Kontrollhäkchens zu markieren – übersteigt die Anzahl den Rahmen dieser Möglichkeit, Akku Samsung X06,so empfehlen wir Ihnen den Auswahl-Assistenten zu verwenden. Dieser markiert zu entfernende Daten nach personalisierten Auswahlregeln.Beispiel: Akku Samsung X05,Nutzen Sie die Regel „Markiere älteste Datei(en) in jeder Gruppe“, behält er die jeweils aktuellste Datei-Version.Akku Samsung NP-X06,

Hinweis: Akku Samsung X50,Aus Sicherheitsgründen sollten Sie den Windows-Ordner von der automatischen Bereinigung ausschließen, da es sonst zu System-Einbrüchen kommen kann. Akku Samsung X30,Geben Sie dazu unter „Markiere anhand Hauptpfad“ den Pfad zum Windows-Verzeichnis ein. Befindet sich Windows auf Partition C, Akku Samsung X25,so lautet der Pfad „C:\Windows“. Setzen Sie danach das Kontrollhäkchen und klicken Sie auf „Wähle“ und „Schließen“.Akku Samsung X20,

Nach diesen Einstellungen sehen Sie in der Hauptliste Haken vor vielen, Akku Samsung NX30,aber nicht allen Dubletten. Da die automatische Auswahl nicht zu 100 Prozent treffsicher ist, Akku Samsung M40,sollten Sie die Liste vor dem Löschvorgang sicherheitshalber noch einmal manuell durchgehen. Entfernen Sie dabei auch die Haken vor allen Dateien, die Sie nicht löschen möchten. Klicken Sie danach auf „Lösche Auswahl“. Akku Samsung Q40,

 

Nicht nur die Notebook-Festplatte sollte ab und zu gereinigt werden,Akku Samsung Q30, sondern auch die Hardware. Was einfach klingt, kann jedoch schnell zu Problemen führen. Akku Samsung NP-Q40,Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Notebook richtig reinigen.

In den meisten Haushalten befinden sich Staubsauger. Akku Samsung NP-R55,Doch: Die leistungsstarken Geräte eigenen sich nur, um das Heim zu säubern. Vor Notebooks sollten Hausstaubsauger Halt machen.Akku Samsung NP-R50, Entscheiden Sie sich dennoch einen Hausstaubsauger für die Reinigung Ihres Laptops zu verwenden, können gravierende Problem auftreten. Akku Samsung NP-M70,So kann es beispielsweise passieren, dass die Saugkraft lockere Teile wie etwa Tasten einsaugt.Akku Samsung NP-M50,

Alternative: Online-Shops wie Amazon.Akku Samsung M70,de bieten für rund 10 bis 15 Euro eigens für Laptops entwickelte Tastaturstaubsauger, die zwischen den Tasten reinigen, ohne dabei Schaden anzurichten.Akku Samsung M55, Praktisch: Vieler dieser Geräte beziehen Strom über den USB-Anschluss und eigenen sich somit für den Einsatz unterwegs.Akku Samsung X22,

Da sich Notebook-Displays statisch aufladen, Akku Samsung NP-X22,sammelt sich schnell jede Menge Staube darauf an. Dieser Schmutz verschlechtert die Sicht auf das Display und erschwert somit das Arbeiten.Akku Samsung X65, Im Gegensatz zu Glasscheiben, sollten Sie von scharfen Fensterreinigern für das Säubern eines Notebook-Displays jedoch Abstand nehmen. Akku Samsung X460 X60,Die Chemikalien greifen auf die Dauer das Display an und beschädigen es. Selbst herkömmliches Leitungswasser eignet sich nicht für das Putzen eines derartigen Displays,Akku Samsung X360, da der im Wasser enthaltene Kalk Schlieren hinterlässt und somit die Sicht verschlechtert anstatt verbessert.Akku Samsung R710,

Tipp: Verwenden Sie destilliertes Wasser in Kombination mit einem weichen,Akku Samsung R70, anti-statischen Mikrofasertuch. Beide Putzutensilien sind in nahezu allen herkömmlichen Haushaltswarengeschäften für 2 bis 3 beziehungsweise 5 bis 8 Euro verfügbar.Akku Samsung R65,Hinweis: Bevor Sie sich Ihrem Notebook mit Wasser nähern, fahren Sie das Gerät herunter und stecken Sie es aus. Akku Samsung R610,Dadurch vermeiden Sie Kurschlüsse im eingeschalteten Zustand, sollten ein paar Tropfen in die Ritzen geraten.

Post to Twitter Tweet This Post

Lenovo 3000 V200

29. April 2011

Versteckt, aber relativ nützlich ist der Kopierbenchmark von AS SSD, der die alltägliche Nutzung zum Teil simuliert. FUJITSU LifeBook T4220 Akku,Das im Test befindliche Intel SSD kann in diesem Test nicht mit schnelleren Laufwerken mithalten und muss sich gegenüber der X25-M und der deutlich schnelleren Serie 510 geschlagen geben. Lenovo 3000 V200 Akku ,Dazu soll gesagt sein, dass die üblichen Notebook-Festplatten deutlich langsamer arbeiten.

Zum Abschluss der Benchmarks schauen wir uns noch den IOMeter Benchmark samt IOMix Profil von der c’t Redaktion an.Lenovo 3000 V100 Akku , Dieses Setting soll ebenfalls den Alltagsgebrauch simulieren und eine Laufzeit von fünf Minuten sorgt für ein verlässliches Ergebnis.

Die maximal mögliche Übertragung von 80,36 MByte pro Sekunde ist vergleichsweise gering und moderne Solid State Drives setzen sich mit über 150 MB/s deutlich ab. FUJITSU LifeBook T4210 Akku , Interessanterweise liegt die größere Intel X25-M, auf deren Technik die neue Serie 310 basiert, hinter unserem Sample.Akku Samsung , Sie erreicht nur 59,97 MB/s und liegt damit rund 25 Prozent zurück. In vorherigen Tests lag dieses SSD meist vor dem kleinen mSATA-SSD.Akku Samsung R20,

Die Intel SSD Serie 310 bietet trotz kleinem mSATA-Formfaktor die große Technik des X25-M Solid State Drives.Akku Samsung NP-P50, Untergebracht ist die Technik auf einer kleinen Platine, Akku Samsung NP-P60,die nur 7 Gramm auf die Waage bringt und damit ungemein leicht ist. Gedacht ist diese Lösung für mobile Geräte mit PCI Express Mini-Kartenslot,Akku Samsung NP-R40, wobei einige Voraussetzungen beachtet werden müssen. Akku Samsung NP-R65,Der Slot muss vorhanden sein und zeitgleich die Übertragung via SATA im BIOS unterstützen.Akku Samsung NP-R70, Dadurch ist der Einsatz in einem freien Schacht oder als Ersatz des WLAN-Moduls nur ganz selten möglich. Akku Samsung NP-X60,Diese Hürden machen das SSD von Intel schon fast zum Nischenprodukt für wenige Endgeräte und damit nicht für den breiten Consumer-Markt.Akku Samsung P210,

Power-Zwerg. Im aktuellen Solid State Drive Portfolio von Intel findet sich neben den üblichen 2,5-Zoll-Laufwerken auch die neue SSD Serie 310 im mSATA-Formfaktor. Akku Samsung P460,Die maximale Lese-Übertragung der nur 7 Gramm leichten Platine soll bei 200 MB/s liegen.Akku Samsung P50, Zur Auswahl stehen momentan 40 oder 80 GByte Speicherkapazität, wobei wir die 80GB Variante durch unseren Benchmarkparkour jagen.

Schnell muss nicht gleichzeitig große Hardware bedeuten,Akku Samsung P560, dass beweist Intel mit der neuen SSD Serie 310 für mobile Geräte, wie beispielsweise Notebooks, Netbooks oder Tablets. Auf einer Platine, Akku Samsung P60,die nur 50,8 x 29,9 x 3 – 4 Millimeter (B x T x H) misst, Akku Samsung P60 Q210,befindet sich ein komplettes Solid State Drive (SSD) mit einer Kapazität von 40 oder 80 GByte. Ein weiterer Vorteil dieser Komponente ist das minimale Gewicht von nur 7 Gramm. Akku Samsung R40,Voraussetzung für die Nutzung ist ein PCI Express Mini Karten-Slot, Akku Samsung Q310,der die Übertragung via mSATA (SATA 2) unterstützt. Der Artikel von StorageReview.com zeigt aber,Akku Samsung R410, dass man nicht einfach das WLAN-Modul entnehmen und gegen das kleine SSD austauschen kann. Akku Samsung R45,Der Slot muss die Datenübertragung via SATA im BIOS unterstützen, und das können aktuell wohl die wenigsten Endgeräte.

Auch wenn sich diese Lösung daher wohl weniger an den Consumer-Markt richtet und eine eher spezielle Lösung für einige Geräte darstellt, wollen wir uns von der Leistung des Mini-SSDs überzeugen. Akku Samsung R460,Auf der Platine finden sich bekannte Komponenten von der X25-M Postville oder der Intel X25-V. Akku Samsung R505,So wird beispielsweise der gleiche Controller vom Typ PC29AS21BA0 genutzt, der Multi-Level Cell Flash-Speicher (MLC) von Intel ansteuert.Akku Samsung R510, Unser Sample bietet fünf Intel-Speicherbausteinen (29F16B08JAMDA) Akku Samsung R60,mit jeweils 16 GByte Kapazität, die in nicht ganz moderner 34 Nanometer Strukturbreite gefertigt sind. Daraus ergibt sich als Endkunden aber kein Nachteil. Im Portfolio von Intel findet sich im Vergleich auch die SSD Serie 320 (2,5 Zoll) mit modernen 25 Nanometer Chips.Asus A32-M9 ,

Über die verwendete PCI Express Schnittstelle können maximal 3 Gbit/s übertragen werden. Asus A32-W7 ,Auf diesem Standard basieren aktuell die meisten Laufwerke und die mögliche Übertragung entspricht in etwa 300 MByte pro Sekunde. Asus A33-M9 ,Die Marketingangaben für die Intel SSD Serie 310 versprechen bei dem Spitzenmodell maximal 200 MB/s Lesen und 70 MB/s Schreiben.Asus 90-NCA1B3000 , Das kleinere Modell mit 40 GByte verliert bei der Schreibgeschwindigkeit mit 35 MB/s deutlich an Performance.

Als eine Art Nischen-Produkt könnte vermutet werden,Asus A41-W3 , dass diese Lösung auch recht teuer ist. Dem ist nicht so und eine Preisvergleich zeigt, dass die Intel SSD Serie 310 bereits für 74 Euro (40 GByte) beziehungsweise 150 Euro (80 GByte) erhältlich ist. Der bei uns vorliegende Adapter auf 2,5 Zoll scheint dabei nicht im Lieferumfang enthalten zu sein. Asus 90-NCB1B3000 ,Dieser ist bei dem Konzept aber auch nicht für den dauerhaften Betrieb gedacht.
Das Testsystem

Testkonfiguration – Schenker MySN Xesia E510:Asus A41-A3 ,

15.6" HD LED-Display (1366 x 786 Pixel, Diagonale: 39,6 Zentimeter)
Intel Pentium P6100 (2.0 GHz, Dual-Core)
Intel HM55 Chipsatz
Intel GMA HD GPU
4 GByte DDR3-RAM (1333 MHz)
Samsung HM501II HDD (500 GByte)
Windows 7 Home Premium (64-Bit)
Einstiegspreis: 449 Euro (Gerätepreis abhängig von der Konfiguration)Asus A41-A6 ,

 

Nach dem bewährten Schema macht auch bei diesem Testbericht der ATTO Disk Mark den Anfang. Asus A42-A3 ,Dieser Benchmark bildet oftmals die Grundlage für die Marketing-Angaben der unterschiedlichen Herstellern und liefert zugleich verlässliche Ergebnisse.

Auf Basis der Intel X25-M bietet die Intel SSD Serie 310 in diesem Asus AL31-1005 ,Test eine maximale Lese-Übertragung von rund 215 MByte und liegt damit im breiten Mittelfeld der meisten Solid State Drives. Asus AL32-1005 ,Ab einer Paketgröße von 16 MByte bleibt die Übertragung konstant auf gutem Niveau ohne größere Ausreißer. Auf ähnlichem Leistungsniveau bewegt sich das Toshiba Blade X-gale Riegel-SSD aus dem Apple MacBook Pro 13 2010.Asus PL32-1005 , Die Intel X25-M an einem P55 Desktop-Mainboard ist ein wenig flotter unterwegs (274 MB/s) und die moderneren SATA 3 Laufwerke spielen nochmals in einer anderen Liga.Asus A31-W5F , Die Intel X25-M und die Serie 510 mit 250 GByte bieten dabei einen Leistungsvorsprung von + 21,5 Prozent und + 57,9 Prozent (511 MB/s).

Bei Schreiboperationen ist das SSD von Intel nicht so flott unterwegs und bietet laut Hersteller maximal 70 MByte pro Sekunde.Asus A32-W5F , In diesem Test liegt das SSD wieder über diesen Angaben und ermöglicht in der Spitze 86 MByte pro Sekunde. Die Intel X25-M liegt in diesem Test gleichauf und bietet kein Leistungsplus. Asus A33-W5F ,Vergleichbare SATA 2 SSDs, wie beispielsweise die Vertex 2 im üblichen 2,5-Zoll-Gehäuse bieten mehr Performance. Auch die Intel SSD Serie 510 kann sich mit maximal 338 MB/s absetzen und bietet ein Plus von 74,6 Prozent.

Zahlreiche Messungen bietet der CrystalDiskMark,Asus 90-NA11B1000 , den wir als nächstes unter die Lupe nehmen. Wir beschränken uns auf den 4K Lese- und Schreibbenchmark, Asus 90-NHA1B1000 ,da diese Operationen in der alltäglichen Nutzung häufig gebraucht wird. Mit Werten von 39,43 und 19,43 MByte pro Sekunde bietet das SSD eine gute Leistung aus dem Mittelfeld. Der Vergleich zu einer herkömmlichen Festplatte mit 5400 U/Min fällt dabei bei jedem SSD enorm aus. Asus A32-W5F ,Die X25-M ist wieder nur bei der Lese-Übertragung schneller und bietet 46,7 MB/s (Differenz: + 15,6 Prozent). Asus A31-W5F ,Die modernere Serie 510 mit SATA 3 Anschluss bewegt sich mit 39,13 MByte auf dem Niveau unseres Testsamples.

Als nächstes folgt der Lese-Benchmark von HD Tune Pro 4.6, Asus A32-W5F ,wobei dieser Test nicht direkt für Solid State Drives ausgelegt ist und nur die Werte untereinander einen Vergleich zulassen. Mit maximal 203,2 MByte pro Sekunde liegt die Intel SSD Serie im hinteren Drittel für ein SSD, bietet aber dennoch eine gute Leistung. Asus A33-W5F ,Die X25-M sowie die Serie 510 mit 250 GByte sind mit 243,4 MB/s (+ 16,5 Prozent) und 331,6 MB/s (+ 38,7 Prozent) wie gewohnt schneller bei Lese-Operationen.

Ein Vorteil von HD Tune ist die Ermittlung der Lese-Zugriffszeit. Asus A42-M6 ,Herkömmliche Festplatten bewegen sich in diesem Test zwischen 15 und 20 Millisekunden. Die Intel SSD Serie 310 weiß in diesem Test mit einem geringen Wert von 0,073 Millisekunden zu überzeugen und liegt gleichauf mit der schnellen OCZ Vertex 3. Asus A32-U6 ,Die X25-M ist mit einer glatten Millisekunde messtechnisch etwas langsamer, wobei sich der Unterschied in diesem Bereich nicht zeigt.

 

Mit dem AS SSD Benchmark geht ein optimierter Test für Solid State Drives ins Rennen. Aus A31-S6 ,Ähnlich dem CrystalDiskMark bietet dieser Benchmark verlässliche Ergebnisse, die auf ähnlichem Niveau liegen. Als weiteres Feature bietet AS SSD auch die Berechnung der Zugriffzeiten (Lesen und Schreiben).Akku Apple A1057, Mit einem Ergebnis von 0,11 Millisekunden Lesen und 0,213 Millisekunden Schreiben liegt die SSD Serie 310 auf einem guten Niveau. Im Vergleich zu HD Tune Pro ist der Lese-Wert minimal erhöht,Asus A32-S6 , aber das fällt nicht negativ ins Gewicht.

 

Im aktuellen Angebot finden sich zwei Modelle, die jeweils 40 oder 80 GByte Speicher bieten. Das von uns getestete größere SSD bietet eine gute Performance, Akku Apple M8983 ,wird aber von gängigen 2.5" SSDs überholt. Angesichts der Baugröße und der geringen Zugriffszeiten eignet sich das Laufwerk aber perfekt für das Betriebssystem sowie die genutzten Programme. Im aktuellen Preisvergleich sind rund 150 Euro für das größere Modell fällig.Akku Apple A1012 , Dies entspricht 1,86 Euro pro GByte und damit den durchschnittlichen Kosten für SSD-Speicher. Summa summarum eine schicke Lösung für wenige Systeme, die ein nützliches Feature sein kann. Akku ASUSAufgrund dieser Tatsachen stufen wir die Intel SSD Serie 310 als „bedingt empfehlenswert“ ein.

Post to Twitter Tweet This Post

FUJITSU LifeBook T1010

29. April 2011

Sharp produziert LCD-Panels für iPhone 6

Gerüchten zufolge wird Sharp die LCD-Displays für die sechste iPhone-Generation produzieren.Lenovo 3000 C200 Akku , Die Veröffentlichung des Smartphones von Apple erwarten Branchenexperten für 2012.FUJITSU LifeBook T1010 Akku,

Wie die japanische Zeitung Nikkan in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, FUJITSU SIEMENS ESPRIMO Mobile U9200 Akku,hat Apple seine Kooperation mit Sharp verlängert. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Sharp die Produktion der LCD-Displays für Apples iPhone 6 übernehmen.Toshiba notebook battery , Bereits im Frühjahr 2012 soll der Startschuss für die Herstellung fallen. Die Produktion der Panels soll auf ein Sharp-Werk verlagert werden, in dem derzeit noch LCD-Fernsehgeräte gefertigt werden.

Die neuen LCD-Displays von Sharp sind Nikkan zufolge dünner und leichter als die Panels,Toshiba laptop battery , die in früheren iPhone-Modellen zum Einsatz kamen.Akku Apple A1080, Die Meldung widerlegt einen früheren Bericht aus diesem Monat, demzufolge Apple seine Kooperation mit Sharp nicht verlängern wolle, Sony laptop battery ,sondern in den Bau einer neuen Produktionsanlage von Konkurrent Toshiba investieren werde. Lenovo laptop battery,Weitere Mutmaßungen über eine mögliche OLED-Zukunft für die Smartphones wurden damit ebenfalls berichtigt.

Für 2011 wird die Veröffentlichung von Apples iPhone 5 erwartet.HP laptop battery ,Obwohl das Gerät bislang noch nicht offiziell enthüllt wurde, brodelt die Gerüchteküche um die aktuelle Smartphone-Generation bereits seit einigen Wochen.Akku Apple A1185 , Ursprünglich für Juni geplant, soll das iPhone 5 nun erst ab September 2011 in den internationalen Händlerregalen zu finden sein.

PS3-Besitzer verklagt Sony

Einen Tag nach Bekanntwerden des Datendiebstahls im PlayStation Network der PlayStation 3, Acer laptop battery ,reicht ein US-amerikanisches Anwaltsbüro Klage gegen Sony ein. Der Vorwurf: Die Nutzer-Daten wurden von dem Unternehmen nicht ausreichend geschützt.

Am vergangenen Dienstag wurde bekannt, Akku Apple A1281 ,dass es Hackern in der letzten Woche gelungen ist, ins PlayStation Network der PlayStation 3 einzudringen und die Daten von rund 77Millionen Nutzern zu stehlen. Obwohl sich Sony in den Nutzungsbedingungen des Online-Netzwerks von jeglicher Verantwortung lossagt, Acer notebook battery ,reichte gestern die Rothken Law Firm vor einem kalifornischen Gericht Klage gegen den Konzern ein. Das Anwaltsbüro wirft Sony vor, die Nutzer-Daten nicht ausreichend geschützt und verschlüsselt zu haben.Apple notebook battery ,

Der Nebenkläger J.R. Parker sieht sich als Repräsentant aller geprellten PlayStation 3-Besitzer und kritisiert die Sicherheitsmaßnahmen des Unternehmens. Asus notebook battery ,Er verlangt eine Entschädigung für den Ausfall des PlayStation Networks sowie die Überwachung seines Kreditkarten-Accounts und eventuelle finanzielle Entschädigungen im Falle eines Missbrauchs seiner Daten. Die Rothken Law Firm erhofft sich durch die Klage gegen Sony eine schnelle Aufklärung des Vorfalls und einen verbesserten Schutz für die sensiblen Nutzerdaten im PlayStation Network.Dell notebook battery ,

Der Online-Dienst der PlayStation 3 ist seit vergangenem Donnerstag offline. HP notebook battery ,Wie Patrick Seybold, Sonys Senior Director, Fujitsu notebook battery ,Corporate Communications & Social Media, heute bestätigte, arbeitet das Unternehmen mit Hochdruck an der Behebung der Sicherheitsprobleme und will erste PSN-Dienste voraussichtlich innerhalb einer Woche wieder online gehen lassen. Sobald der Service wieder verfügbar ist, empfiehlt Sony allen Nutzern, umgehend ihr Passwort zu ändern,Lenovo notebook battery , um weiteren Datenmissbrauch zu verhindern.

Vereinfachtes Anschließen. Nicht selten fehlt ein digitaler Monitoranschluss,Akku fujitsu fpcbp155 , die ein oder andere USB Schnittstelle oder ein Audioport am Notebook. Asus laptop battery ,Auch das ewige Kabelgestöpsel könnte ein Grund sein, über eine Dockingstation nachzudenken. Kensington bietet eine Universallösung, die herstellerunabhängig funktioniert und einige Möglichkeiten eröffnet. Wie gut das funktioniert, haben wir getestet.Sony notebook battery,

Dockingstationen und Portreplikatoren gibt es in vielen verschiedenen Varianten von vielen verschiedenen Herstellern. 1. Acer battery ,Wahl sind in der Regel herstellerspezifische Dockingstationen, Apple battery die über spezielle Ports angeschlossen werden. Nachteil dieser Lösungen ist die meist nur auf bestimmte Serien oder Modelle beschränkte Verwendbarkeit. Ein großer Vorteil ist, dass diese Speziallösungen meist eine hohe Performance und viele Anschlussmöglichkeiten bieten. Asus battery ,Digitale Monitorausgänge oder leistungsfähige Schnittstellen wie USB 3.0 oder eSATA sind problemlos umsetzbar. Nicht jedes Notebook hat aber einen solchen Dockingport.
Allgemeines

Universal verwendbare Geräte, Fujitsu battery ,wie unser Testmodell von Kensington, setzen auf die USB 2.0 Schnittstelle, um sich mit dem jeweiligen Rechner zu verbinden. Das hat zwar den Vorteil einer hohen Kompatibilität, Lenovo battery ,aber auch den Nachteil mit der eingeschränkten Performance der USB 2.0 Schnittstelle (theoretisch max. 480 Mbit/s) kämpfen zu müssen. Ein Ansatz diesen Nachteil auszuhebeln, stellt die DisplayLink Technologie dar. Vereinfacht erklärt, Toshiba battery ,werden die Daten komprimiert, dann erst per USB übertragen und schließlich wieder entpackt. Sony battery ,Hierfür werden einerseits die Rechner CPU und andererseits spezielle DisplayLink Decoder Engines verwendet. Letztere gibt es in verschiedenen Ausführungen, wobei die aktuelle Generation über 2 Kerne verfügt. Unser Testmodell ist mit dem DL-195 Dual-Core Prozessor ausgestattet,Acer laptop battery , der auch das Topmodell der Serie repräsentiert und somit die höchste Leistungsfähigkeit bieten sollte. Laut Hersteller sind mit diesem DL-195 Prozessor Auflösungen von bis zu 2048×1152 Bildpunkten möglich. Apple laptop battery ,Hier sind die vollständigen Spezifikationen zu unserem Testmodell (ab ca. 110,- Euro) zu finden: Kensington
Performance

Getestet haben wir mit alten Bekannten, Asus laptop battery ,HP ProBook 6540b und HP Mini 5101 kamen zum Einsatz. Wir haben die mitgelieferte DisplayLink Treiber Version 5.2.2 aber auch die aktuelle Version 5.6 getestet.Dell,

Die Installation läuft nach dem Anschließen per USB 2.0 automatisch ab und dauert etwa 5 Minuten. Dell laptop battery ,Danach lässt sich die Dockingstation ohne Neustart sofort verwenden und Konfigurieren. USB, Audio und Netzwerk lassen sich sofort problemlos nutzen. HP,

Wie üblich ist neben dem Clonen des Notebookbildschirms auch ein erweiterter Desktop oder der Einzelbetrieb eines externen Monitors möglich.HP battery Wir haben uns zunächst auf die externe Ausgabe auf einem Bildschirm mit 1280×1024 Bildpunkten beschränkt. Hier kommt es mit beiden Treiberversionen zu sichtbaren Latenzen beim Bildaufbau. Während dieser Effekt bei Office- und Internetaufgaben noch halbwegs erträglich ist, HP können weitergehende Aufgaben, wie die Videoausgabe oder das Übertragen von Daten nicht mehr zufriedenstellend ausgeführt werden. Asus laptop Akku Hier ist die Intel Atom N280 CPU einfach zu schwach für die DisplayLink Übertragung.

Auch hier verläuft die Installation problemlos und alle Funktionen lassen sich nutzen. FujitsuBereits der mitgelieferte Treiber sorgt beim ProBook am externen Monitor mit 1280×1024 Bildpunkten im Bereich der Basisaufgaben für eine subjektiv gute Performance. Der Bildaufbau läuft flüssig und ein gleichzeitiges Nutzen der Netzwerkanbindung führt nur selten zu sichtbaren Darstellungsverzögerungen.Apple, Ein mit iTunes abgespieltes Testvideo (Datenrate 1494 kBit/s) wurde allerdings nicht mehr flüssig wiedergegeben.Lenovo, Hier half erst der Videomodus weiter, der die Darstellungsqualität außerhalb des Videofensters drastisch heruntersetzt und da nur noch Klötzchengrafik umfasst.sony akku , Der Film selber wird dann aber einwandfrei wiedergegeben. Ruckler sind nur selten und bei genauem Hinsehen sichtbar.

Mit dem aktuellen Treiber der Version 5.6 gelingt die Filmwiedergabe auch im normalen Modus schon flüssig. notebook akku ,Hier hat man scheinbar das Kompressionsverfahren etwas optimieren können. Auch sind nun bei Textverarbeitung, Internet & Co keinerlei Verzögerungen mehr zu verzeichnen.laptop battery

Bereits bei 1680×1050 Bildpunkten kommt das DisplayLink Kompressionsverfahren Dell ,zusammen mit dem HP ProBook 6540b wieder an seine Grenzen. HP laptop battery,Während Office & Co. noch gut dargestellt werden, muss man bei unserem Testfilm wieder zum Video Modus greifen. Hochauflösende Filme machen keinen Spaß, auch 3D Spiele werden daher kaum Freude bereiten. Bessere Resultate könnte man vielleicht mit leistungsstärkeren CPUs erreichen,HP Laptop Battery, dann liefern solche Notebooks aber meist auch gleich den passenden digitalen Ausgang mit.

 

Die Portreplikator-Eigenschaften funktionieren problemlos,Lenovo Akku, die Handhabung ist einfach und das Gehäuse macht einen soliden und robusten Eindruck. Die eigentliche Besonderheit, Lenovo battery ,der digitale Monitorausgang, kann aber nur bedingt überzeugen.

Netbooks und Subnotebooks, Apple Akku ,für die eine universale Dockingstation von besonderem Interesse wäre, haben in der Regel nicht genügend Rechenpower, Fujitsu,um die DisplayLink- Kompression rechnerseits befriedigend verarbeiten zu können. Ein stockender Bildaufbau und eine eingeschränkte Performance der Ports sind dann hinzunehmen. acer laptop,Wenn man jedoch die Rechenkraft einer Mittelklasse-CPU zur Verfügung hat, asus laptop,kann man Auflösungen von bis zu 1280×1024 Bildpunkten sehr gut und bis zu 1680×1050 Bildpunkten mit Einschränkungen nutzen.

Je mehr Rechengeschwindigkeit, Acer,desto höhere Auflösungen scheinen möglich zu sein. Ist man bei dieser Rechnerklasse angelangt, kann man aber auch direkt zum internen HDMI oder DisplayPort greifen und sich auf einen deutlich günstigeren Portreplikator ohne asusMonitorausgang beschränken.

Post to Twitter Tweet This Post

Acer TravelMate 3250

27. April 2011

The ViewPad 10s is comparable with the Apple opponent,Sony VGP-BPS13A/S Akku , the iPad, in terms of size and weight. The display diagonal is a bit larger in the ViewPad 10s. The Viewsonic has a screen diameter of 10.1 inches rather than 9.7 inches.Sony VGP-BPS13AS Akku , The weight differences are marginal and almost equal. The biggest difference is found in the pad’s dimensions. The device is notably larger and, in particular, thicker.Sony VGP-BPS13B/S Akku , In comparison, the iPad only measures 8.8 mm, the ViewPad 10s is almost twice as thick. According to the manufacturer, it is "only" 14.5 mm. But it feels a great deal thicker though.

The ViewPad 10s’s case is pleasant to hold despite its 768 grams.Sony-vgp-bps13S Akku , There is a lot of room for a secure hold on the case’s right and left. The workmanship is acceptable and the pad’s case is sufficiently stable. Sony VGP-BPS10 Akku ,Every now and again, the upper and lower shells creak when the pad is pressed to hard. Black plastic is used as its material. Although it is plastic, pressure isn’t passed onto the screen from the back. Akku Acer TravelMate 3250 ,The sparse control elements are all on the right, respectively on the top.Akku Acer TravelMate 3280 , The ViewPad can’t compete with the aluminum pad in any way in regards to materials and quality and is rather more in the Samsung Galaxy Tab’s (7") league.

All expansion interfaces are found on the right. Akku Acer TravelMate 3300 ,The majority of these are beneath a plastic cover. It reveals USB port, a cardreader for micro SD cards and a HDMI interface. Opening the cover is a riddle and a very finicky matter. Akku Acer TravelMate 4320,The cover is kept in place by two magnets that have a tight grip. Almost too good to access the interfaces easily. We had a hard time to take off the cover in the test because of the magnetic force.Akku Acer TravelMate 4520, It even gets harder when you want to pull out the microSD card. One hand has to hold the pad and bend the cover open at the same time. Akku Acer TravelMate 4720,The inserted microSD card fits tight in the cardreader and has to be pressed in a bit. The card can be taken out after that. It’s hardly possible to make things more complicated.

Two controls are found on the pad’s right for controlling the volume.Akku Acer TravelMate 6231 , A display shows up on the screen when they are pressed, which shows the volume level. The 3.5 mm socket for a headphone plug is also found here. In addition to the lateral elements,Akku Acer TravelMate 6252, the ViewPad has a few switches for pressing and pushing on its top. The "Home" button is found here. It calls up the desktop view when it’s triggered.Akku Acer TravelMate 6291 , However, running programs aren’t closed, but only put into the background. The second key lets you go a step back within applications. Moreover, there is a slider with which the display’s direction can be fixed. Akku Acer TravelMate 6492 ,That means the displayed content doesn’t rotate when the pad’s position is altered, even if it’s set otherwise in the settings.

The ViewPad 10s has a docking station connector on its lower side. Akku Acer TravelMate 6493 ,It will be offered optionally. However, looking around on the Internet hasn’t led to any shop offering this docking station.

Beside the pad, Akku Acer TravelMate 6593 ,there is a 120 gram light power adapter with various plug adapters included in the scope of delivery. The pad can be used almost everywhere in the world with these adapters. Akku Acer TravelMate 6553 ,The single plugs can be easily exchanged so that it fits in a variety of power outlets. Additionally, there are a few quick start sheets. However, they only explain the ViewPad 10s’s connections. Akku Acer Aspire Timeline 3810 ,A comprehensive user’s manual is installed on the pad.

Viewsonic currently has a special campaign for everyone who would like to try a 7 inch pad.Akku Acer Aspire Timeline 5810 , Consumers can return the ViewPad 7 within 4 weeks after purchasing it for free in the campaign "Try for Free". A maximum of 10 euros is remunerated for packaging and shipping expenses. The campaign runs from April 11th to May 15th, 2011.

The tablet PC, ViewPad 7,Akku Acer Aspire Timeline 4810 , is equipped with the Android 2.2 operating system, Bluetooth, WLAN and GPU. Moreover, it has a SIM card slot, which allows the pad to also be used for making telephone calls..

The ViewPad 10s is almost only used via the touch sensitive touchscreen. Akku Acer Aspire Timeline 4810T ,A part of the display is reserved for various status indicators. Aside the current time and wireless network status, Akku Acer Aspire Timeline 5810T ,the battery state is also displayed. In addition, there are two icons for "home" and "back". Both of these functions are also found as "real buttons" on the case. However, Akku Acer TravelMate Timeline 8371 ,the use of these buttons is a bit complicated due to their positioning. The keys are – when the ViewPad 10s is used horizontally – on the pad’s upper right. The right hand has to be relocated for using the Home, respectively Back button when the pad is held with both hands. Akku Acer TravelMate Timeline 8471 ,The ViewPad 10s hasn’t got a back key on the display front that can simply be used with the thumb.

The pad’s settings are well arranged and can be set in several languages.Akku Acer TravelMate Timeline 8571 , Viewsonic sticks to the default settings of the Android operating system. The terms are easy to understand so that even unpracticed users quickly find their way around. Wireless Internet access first has to be configured. Akku Asus M5000N ,WLAN access points within the device’s range are listed by name and can be used. That is of course that you have the matching security key for that access point. Free hotspot access points,Akku Asus M5200A , such as found in cafes, hotels or airports, are also detected and fade in via an info report. Internet can’t be used after leaving the service area since there is no 3G support. Akku Asus M5200N ,This naturally also applies for checking or writing emails.

A virtual QWERTY keyboard is faded in for text inputting. It is also used for writing emails. The capacitive display responds very quickly. Akku Asus M52N ,Alternately, it is also possible to connect an external USB keyboard.

Alike all pads, Akku Asus M5600N ,the ViewPad 10s has a reflective display. That is noticed in the office or at home when the ceiling light is mirrored on the screen. It gets even worse outdoors. Reflections of the sun, respectively user, Akku Asus M5A ,are inevitable. The pad can be used well as a mirror replacement for checking your hairdo. It will save you going to the ladies room in the beer garden.

The backlight can be set in several brightness levels in the settings.Akku Asus M5N , It’s even faster with the widgets for energy savings that standardly belong to the Android operating system. If the widget is placed on the desktop,Akku Asus S5000A , three brightness levels can be selected directly. These widgets bid even more functions: WLAN and Bluetooth can be enabled/disabled quickly.
The tablet is about on par with current notebooks with a maximum brightness of 230 cd/m2.Akku Asus S5000N , The brightness is sufficient for indoor use. It gets a bit more problematic outdoors. The ViewPad can’t "excel" in terms of contrast where it is only below average with 133:1. Consequently, black looks rather like faded gray,Akku Asus S5200A , as can also be seen on the following picture.

The display immediately responds to finger inputs. Akku Asus S5200N ,Partly so fast that something is entered twice. Actions that aren’t intended (at this moment) can also be triggered in games, for example in the Android classic "Angry Birds".Akku Asus S52N , The typical two finger gestures (zoom in / out) as known from the iPad are also possible.

You quickly notice the 768 grams during video rendering. Akku Asus S5A ,A prop doesn’t belong to the ViewPad 10s’s equipment. Especially the ViewPad 10s’s surface is noticed adversely since it magically attracts fingerprints. Akku Asus S5N ,A box of cleaning wipes should always be at hand for the pad because the display isn’t very forgiving. The case’s black plastic doesn’t forget any touches either. Perfect for police in case the pad is mixed up in a crime.

An ARM Cortex A9 from nVIDIA is used for the processor in the ViewPad 10s. Akku Asus S5NP ,The Tegra 250 is designed as a dual core and is powered with 1 GHz. The tablet has a 512 MB SD RAM DDR2 memory as its RAM.Akku Asus W5Fe , An upgrade option to more RAM isn’t presented. The capacitive 16:9 display supports multi-touch inputs. The backlit display has a resolution of 1024×600 pixels and supports 16.7 million colors.Akku Asus W6A , A 1.3 megapixel webcam is located above the display – when it’s held horizontally.

The ViewPad 10s has WLAN standard 802.11 b/g and Bluetooth 2.1+, including EDR technology for wireless connections.Akku Asus W6F , External hard disks, USB sticks or input devices, like keyboard or mouse, can be used directly with the ViewPad 10s via the lateral USB port. The pad can also be used as, for example, Akku Asus W6Fp ,a video player on the "big" TFT via the HDMI port. The internal 512 MB ROM can be expanded with a micro SD card, easily and affordably. SDHC card currently have a maximum capacity of 32 GB and cost about 30 euros.

The large display is predestined for surfing and rendering movies.Akku Asus W6K , Internet sites are reproduced well in the landscape mode, which has a resolution of 1024×600 pixels. It’s possible to scroll quickly with one finger.Akku Asus W5000A , The pivot mode (600×1024 pixels) is more suitable for changing the pad’s settings. The ViewPad 10s’s display content rotates automatically depending on the pad’s position.Akku Asus W5600A , Automatic rotating can be disabled in the settings or via the slider if this function isn’t wanted. That is handy especially when watching videos or playing a game. Disabling the tilt and acceleration sensor would be fatal within games that use the automatic display

Music files can be played via the pre-installed player without problems. Akku Asus W5A ,Prepared play lists are also supported by the audio player. Information about the artist, album and title is automatically read out via the audio files’ ID3 tag. Akku Asus W5F ,The player creates the according play list depending on how it is to be sorted. The ViewPad 10s doesn’t have its own video player. Playing a video is either possible via the iFileManager or via a video player app.Akku Asus W5Fm , They can be found in a vast amount in various Android stores. Many video players can even be directly installed from the AppCenter – to a part even for free.

The ViewPad 10s supports all current video codes and formats up to a 1080p resolution.Akku Asus M6 Series , The ViewPad 10s can even be used as a video player for a larger screen via the HDMI port.

The incorporated email client supports POP3, Akku Asus M6000 ,IMAP or Exchange email accounts. Even several different account types can be used at the same time on the ViewPad 10s. The email client fulfills all basic functions. Akku Asus M6000A ,Other email clients, such as "K9" can also be installed and used. However, a WLAN connection is still necessary for checking emails. Alternately, a smartphone can be used as an access point. Akku Asus M6000C ,But that depends on the model and telephone providers often don’t approve of it.

The ViewPad 10s is based on the Android 2.2 operating system and is thus compatible with almost all apps. A few programs are pre-installed in its state of delivery so that you can start right away.Akku Asus M6000N , There is an email client, a calendar, a clock and a calculator. The ViewPad 10s connects to the AppStore from Android Pit via the App Center icon. Akku Asus M6000R ,A WLAN access point is mandatory for this.
We noticed a few peculiarities in the beginning of the tests with the ViewPad.Akku Asus M6000V , They ran without problems after installation but started to crash more frequently in the course of time. The more apps were installed and opened on the pad, Akku Asus M67 ,the more incompatible the ViewPad 10s got. In the beginning we thought that it must be a virus. However, various virus scanners showed that the pad was virus free. In order to find the fault,Akku Asus M6700 , the ViewPad 10s was frequently set back to the state of delivery. Akku Asus M6700A ,All data, apps and settings were deleted every time. Newly installed apps ran perfectly and without crashes again.

First, in the course of various test,Akku Asus M6700C , could we detect the guilty party. It is no other than the pad that makes itself problems with the applications. Programs or games that had been closed via the home button weren’t closed in the memory. Akku Asus M6700N ,The more apps we successively opened, the less memory was available. Android apps may be relatively small, but even 512 MB of flash memory is filled. Akku Asus M6700R ,The operating system’s task manager could help here. Single or even all running tasks can be closed with it. This indirect route isn’t elegant, but it does the job.

Apps that didn’t want to run without using the task Akku Asus M6700V ,manager ran without problems with a cleared memory.

The device works completely without a fan and is thus absolutely silent.Akku Asus M6706 , No annoying fan or clicking hard disk has been installed into the pad.Akku Asus M6722 , The power loss of CPU, graphics or battery is hardly noticeable. A "heat source" is merely found on the flipside while charging the battery. But that’s normal when charging a battery. However,Akku Asus M6742 , the device always remained within a lukewarm temperature range during use.

The ViewPad 10s has two built-in speakers with 1.5 watts each for sound emission.Akku Asus M6762 , They are located on the flipside and emit a good sound. The volume can be controlled via two speaker controls. Akku Asus M67N ,A headphone can also be connected via the 3.5 mm audio socket.

There is a battery pack based on lithium-ion in the ViewPad 10s. Akku Asus M68 ,They have a charge capacity of 3300mAh. Akku Asus M68 ,According to the manufacturer’s specs, they are supposed to last for up to 7 hours.Akku Asus M6800A , It’s even allegedly about 16 hours when the pad is solely used as a music player. That sounds good and we want to check it out.

To determine the battery life, Akku Asus M6800N ,the pad was first charged for several hours. The ViewPad shows the battery charge state via a small indicator. After reaching 100% of capacity, we added WLAN for the first run through. Akku Asus M6802N ,The display’s brightness was set to maximum. We visited a video site via the web browser. We haven’t yet any programs similar to those for notebooks for testing the battery life of tablet PCs with Android. Akku Asus M6806N ,We didn’t use a stopwatch because the Android operating system records how long it runs. A 90 minute video was started. It was streamed via WLAN and the Internet access point,Akku Asus M6822N , and it put the CPU, graphics and WLAN under simultaneous load. An anti-virus program had to check the pad for infections as a second tool. Akku Asus M6842N ,This method was repeated until the battery warned us. The pad made itself noticeable with a warning that the battery was almost drained after 4 hours and 44 minutes.Akku Asus M6862N , A good point to record the pad’s minimum battery life.

The ViewPad 10s lasted for almost 45 minutes longer without WLAN.Akku Asus M68A , The battery life can also be increased by reducing the brightness. Akku Asus M68C ,The setting without WLAN in brightness level 1 achieved a battery runtime of 6 hours and 25 minutes.

The batteries in the Viewsonic Pad need a very long time to recharge. Akku Asus M68N ,The ViewPad needed good 5 hours for a full recharge after every single test. This means 5 hours of pad use equals 5 hours of charge time.Akku Asus M68R , The pad naturally can be used while it’s being charged.

Aside from a lot of fun, testing the ViewPad 10s also bestowed us with a lot of frustration. Akku Asus M68V ,Manual deleting of apps from the memory via task manager gets annoying after a while. However, this is not only a problem of the Viewsonic,Akku Asus M6A , but of many other Android pads as well. 512 MBs of RAM is quickly filled. It’s comparable with, for example, the latest Windows PC that has to work with a 512 MB RAM in Windows. Akku Asus M6B00N ,The "Home" key’s positioning and the lateral ports’ magnetic cover are also unfavorable.

If you can ignore the minor flaws, the pad is a perfect companion on the go,Akku Asus M6C , video player or Internet client. However, you always need a WLAN access point for checking emails or the updates from your social network since Akku Asus M6N ,it doesn’t have 3G support.

The capacitive touchscreen responds extremely fast to finger inputs – sometimes even too fast.Akku Asus M6Ne , The image reproduction as well as the viewing angles is acceptable. The display is reflective and occasionally shows more from the surroundings than the display’s actual content.Akku Asus M6R ,Akku Asus M6V ,Akku Asus U6E ,

The ViewPad 10s is very contact-friendly with the USB port, HDMI socket and microSD cardreader. The device has a USB 2.0 port standard type A, Akku Asus U6Ep ,as known from notebooks or PCs, rather than a mini USB port like common in many models. This allows connecting USB sticks or external hard disks to the system. Akku Asus S6F ,The Android 2.2 operating system detected various USB hard disks, USB sticks or keyboard right away.

The ViewPad 10s from Viewsonic is an inexpensive entry model at a street price of 299 euros.Akku Asus S6 , The 10.1 inch display diagonal is an eye-catcher everywhere – in the train, in the beer garden and even among colleagues.Akku Asus S6Fm , It doesn’t always have to be Apple.

Post to Twitter Tweet This Post

COMPAQ 510

27. April 2011

Mobile graphics cards have trailed a long way behind their desktop counterparts for many years when it comes to raw power.Sony-vgp-bps2b Akku , Even the strongest notebook models are mediocre when compared to actual desktop GPUs. Anyone looking for top gaming performance without a huge tower next to their desk, Sony vgp-bps2c Akku ,will find that their search for a suitable system quickly leads towards pricey desktop replacement notebooks, which are fitted with two graphics cards at the same time. We have got a hold of the two strongest and most expensive dual-GPU combos around at the moment, Sony VGP-BPS8A Akku ,Nvidia’s GeForce GTX 485M SLI (short for Scalable Link Interface) and AMD’s Radeon HD 6970M CF (short for CrossFire), to put them both to the test.Akku HP ,
Test system – Schenker XMG U700 ULTRA

This comparison was made possible by the German notebook supplier Schenker, COMPAQ 510 ,who kindly made the 17.3-inch XMG U700 ULTRA available to us. This gaming leviathan, measuring 419 x 286 x 73 mm and weighing 6 kg, COMPAQ 511 ,is based on the Clevo X7200 barebones which we have reviewed several times with other graphics combinations (see links below). Our test model was extremely generously equipped and would have COMPAQ 610 ,set us back a hefty €4,424 (GTX 485M SLI) at the time of writing.

The test model contained Intel’s high-end X58 chipset,HP 550 , which included 6 GB of RAM (3x 2048 MB DDR3 RAM) and an extremely powerful desktop processor with a whole six cores, namely the Core i7-990X (3.47 – 3.73 GHz).HP COMPAQ 6720s , Alongside that were two lightning-fast SSD drives, also made by Intel, with the model number X25-M (SSDSC2MH120A2K5). And there’s more: a fast (7,200 rpm) Seagate HDD HP COMPAQ 6730s ,(ST9750420AS) with a large 750 GB capacity was also part of the set-up. The operating system used was Windows 7 Home Premium 64 Bit. Power was supplied to the machine via a pair of bulky 300 Watt mains adaptors HP COMPAQ 6735s ,(a special ad hoc solution put together by Schenker); HP COMPAQ 6820s ,the series production models should be accompanied by a 600 Watt power block. The XMG U700 ULTRA is available from €1,769 on Schenker’s own website mysn.de, HP COMPAQ 6830s ,where it can be configured in detail to suit your individual needs.

 

The GeForce GTX 485M SLI is a combination of two GTX 485M GPUs – as you would expect – that are connected to each other via the so-called SLI bridge.COMPAQ Evo N1000V , The GeForce GTX 485M is part of Nvidia’s powerful Fermi generation (chip GF 104), and is currently the fastest mobile high-end graphics card, COMPAQ Evo N160 ,largely thanks to its 2048 MB of GDDR5 video memory, which is ideally matched with a 256 Bit interface.COMPAQ Evo N800 , Another decisive feature is the number of shader units; its 384 unified shaders promise first-rate performance. The clock speeds are unchanged – Schenker sticks with the usual 575 MHz (core), COMPAQ Evo N800C ,750 MHz (memory) and 1150 MHz (shaders).

The GeForce GTX 485M has no shortage of additional features;COMPAQ Evo N800V , as well as DirectX 11 which is important for gamers,COMPAQ Evo N800W , the Nvidia GPU supports a number of other technologies like PhysX and 3DVision, which we will not examine in detail here (see our separate review for that). However,Compaq Presario V3000 , this 40 nm graphics card is far from being frugal with its energy, with a single GeForce GTX 485M drawing up to 100 Watts of power. We had to use ForceWare 265.77 as a driver (newer versions didn’t work yet), Compaq Presario V6100 ,which was included with the laptop on a DVD. It has been around for several months now, but does offer dual-GPU support for all the games we tested (with the exception of Crysis 2).
The technology – Radeon HD 6970M CF

AMD’s alternative to Nvidia’s SLI is called CrossFire.Compaq Presario V6300 , Two Radeon HD 6970M GPUs represent the very best of AMD’s current portfolio. The DirectX 11 capable Radeon HD 6970M, produced using the modern 40 nm process, Compaq Presario V6500z ,has the slick-sounding codename ‘Blackcomb XT’ and is equipped with 960 unified shaders (not directly comparable with Nvidia’s). The clock speeds are not to be sneezed at; Compaq Presario V3000 ,at 680 MHz (core) and 900 MHz (memory) they are relatively high. Like the GeForce GTX 485M, the Radeon HD 6970M also has a generous 2048 MB of video memory (GDDR5),HP Pavilion dv2400 , again with a 256 Bit interface.

When it comes to features, HP Pavilion dv2500 ,the Radeon HD 6970M may not quite measure up to its Nvidia rival, but the advantage of the AMD graphics card is its significantly lower price. In our review of the Eurocom Racer notebook,HP Pavilion dv2700 , a single Radeon HD 6970M finished only slightly behind the single GeForce GTX 485M in terms of performance (a difference of around 7%). Its energy consumption is also a little lower than the GeForce GTX 485M, with the Eurocom giving a reading of 75 – 100 Watts for example. HP Pavilion dv2000 ,The AMD driver (8.810.0.0) was also somewhat newer that its Nvidia counterpart.
Disadvantages of dual-GPU systems

Looking beyond the pure increase in power,HP Pavilion dv6000 , dual-GPU systems do unfortunately have some problems to contend with. As well as obvious disadvantages like the substantial energy consumption and the massive cooling effort required HP Pavilion dv6300 ,(which means you have to have a large case and generally loud fans too),HP Pavilion dv6500 , we should mention the so-called micro-stuttering effect. This phenomenon is particularly apparent at lower refresh rates (below 30 fps). Because the images are rendered by one graphics card then the other in an alternating fashion, the interval between the individual frames can vary, HP Pavilion dv6500t ,which is perceived by the brain as stuttering. The same frame rate on a single graphics card would appear noticeably more fluid.

Happily the GeForce GTX 485M SLI and HP Pavilion dv6500z ,Radeon HD 6970M are so powerful that the frame rates very rarely fall into the two-digit region, and so for them micro-stuttering is not actually an issue.Compaq Presario CQ40 , On the other hand, dual-GPU systems are heavily dependent on drivers, which is definitely a problem. If you don’t constantly keep your drivers up to date, you run the risk that newer games won’t benefit as much as they should do (or not at all in the worst cases) from the second graphics card. Compaq Presario CQ41 ,In the past, Nvidia has seemed to us to have the better driver support. You can see later in the review whether this impression was confirmed by our experience here.

Let’s look at the synthetic graphics benchmarks.Compaq Presario CQ45 , We have just two additional points to make before we get started.Compaq Presario CQ50 , Firstly, since the GPU combinations mentioned below were all tested in the Clevo X7200 Barebones with a desktop CPU, we have not made continual reference throughout to the system used. Compaq Presario CQ60 ,And secondly, because of different driver versions, the results given here do not necessarily represent the most recent state of affairs – in particular the GeForce GTX 460M SLI,Compaq Presario CQ61 , GTX 470M SLI and GTX 480M SLI could perform better now with updated drivers.

The GPU score of the 3DMark Vantage test is a good starting point for a comparison of graphics cards. Compaq Presario CQ70 ,Both the GeForce GTX 485M SLI and the Radeon HD 6970M CF did an excellent job of coping with the standard resolution setting (1280 x 1024). The SLI system has its nose in front by 12% with 23,082 points to 20,691. Compaq Presario CQ71 ,The rest of the dual-GPU systems follow at a respectful distance,HP G50 , with the GeForce GTX 470M SLI having to settle for 16,161, for example.

In the most recent 3DMark 11 benchmark the Radeon HD 6970M CF climbed confidently to the top spot on the podium. HP G60 ,As the GeForce GTX 485M SLI’s driver was apparently lacking an appropriate profile, the AMD system was almost twice as fast (5,525 points to 2,674). Luckily the 3DMark 11 is not the only DirectX 11 based benchmark;HP G61 , the Unigine Heaven 2.1 benchmark was able to compare the two dual-GPU systems without a problem.

Because they have fewer tessellation units, HP G70 ,it is difficult at the moment for AMD graphics cards to win out against Nvidia’s Fermi architecture in the Unigine Heaven 2.1 benchmark. As such it was not surprising to find that the Radeon HD 6970M CF came in behind the GeForce GTX 485M SLI. HP G71 ,With high detail settings, normal tessellation and a resolution of 1280 x 1024, the GTX 485M SLI pulled ahead by a whole 18% (78.5 to 66.4 fps).

The practical gaming benchmarks now follow. HP Pavilion dv4 ,So as not to overstep the bounds of this review, we have limited our results to the Full HD resolution of 1920 x 1080. The other results are available from the GPU’s individual pages or our list of games. HP Pavilion dv5 ,For each game we give a short introduction and then evaluate the performance. At the end of every game we have also included a graph which illustrates the change in refresh rates over time.Akku Lenovo , Other than for Bad Company 2, all screenshots are taken from our benchmark sequences.

With this enormously successful Black Ops game, Akku IBM ThinkPad X60s,developer Treyarch has for the first time been able to approach the quality of the spin-offs made by Call of Duty creators Infinity Ward. Visually, Akku Lenovo ThinkPad X61,the first-person shooter can no longer be called cutting-edge; the Modern Warfare engine has seen better days and looks outdated in many places, despite numerous improvements.Akku Lenovo ThinkPad X61s, However, the advantage is that the hardware requirements are moderate and so even mid-range notebooks cope well with Black Ops. Dual-GPU systems,Akku IBM ThinkPad X41 Tablet Series, then, have no trouble with it whatsoever on the maximum quality settings.

We used the Cuban street fight from the first single-player mission as a benchmarking sequence,Akku IBM ThinkPad Z60t Series, with the ‘extra’ detail level, four times anti-aliasing (AA), eight times anisotropic filtering (AF) and a 1920 x 1080 resolution. The GeForce GTX 485M SLI was a little more comfortable in Black Ops; Akku IBM ThinkPad Z61t Series,the Radeon HD 6970M CF trailed by 8% with 110.5 fps to the GeForce’s 119.0.

Mafia creators 2K Czech (formerly Illusion Softworks) worked for a whole eight years on this sequel to one of the best action games of all time.Akku IBM ThinkPad R60, The result was a very good third-person shooter, but one which could not approach the superb original in its plot or its missions. One positive feature is the presence of an integrated benchmark.Akku IBM ThinkPad R60e, We chose the 1920 x 1080 resolution, high detail and 16x texture filtering settings.

As with Call of Duty: Black Ops,Akku IBM ThinkPad T60, the GeForce GTX 485M SLI won out against the Radeon HD 6970M CF; 102.2 fps to 86.6 fps equates to an advantage of 18%. The GeForce GTX 470M SLI (76.6 fps) and GeForce GTX 460M SLI (66.0 fps) followed after,Akku IBM ThinkPad T60p, as you would expect.

Will legendary developers Blizzard ever release a game that isn’t a million-selling hit?Akku Lenovo Thinkpad R500, We have our doubts; at any rate their highly acclaimed real-time strategy Starcraft 2 became a massive bestseller. When the screen is overrun with units in multiplayer mode or in later missions of the single-player campaigns, Akku Lenovo Thinkpad W500,mid-range systems start to stutter. But not the high-end graphics cards; the introduction to the ‘For the Swarm’ challenge (1920 x 1080, ultra) was beautifully smooth on the dual-GPU systems.

The CrossFire did significantly better than the SLI here, Akku IBM ThinkPad R40 Series,in contrast to the previous game. The Radeon HD 6970M CF was able to overtake the GeForce GTX 485M SLI by a substantial 34% (88.6 fps to 65.9 fps). Akku IBM ThinkPad G40 Series,The GeForce GTX 470M SLI (50.3 fps) and GeForce GTX 460M SLI (40.8 fps) also look old compared to the Radeon HD 6970M CF.

This PC game is based on Dmitry Glukhovsky’s thrilling novel of the same name. Reminiscent of S.T.A.L.K.E.R. in its atmosphere and style, Akku IBM ThinkPad G41 Series,the first-person shooter is a serious challenge even for modern hardware. Previously there was no mobile graphics card fast enough to handle the game with very high details,Akku IBM ThinkPad R50, DirectX 11 mode and a resolution of 1920 x 1080. Akku IBM ThinkPad R50E,Even the dual-GPU notebooks we’ve tested up till now have found the benchmarking sequence (start of the single player story) a very touch nut to crack.

With the GeForce GTX 485M SLI and Radeon HD 6970M CF there is still some stuttering in places,Akku IBM ThinkPad R50P, but the average frame rates of 31.4 fps and 35.3 fps respectively are deserving of respect. The AMD system has an advantage of 12% in this game. The GeForce GTX 470M SLI and GeForce GTX 460M SLI turn out to be substantially slower; Akku IBM ThinkPad R51 Series,23.0 fps and 18.5 fps are nowhere near playable.

To stay on top during multiplayer battles, Akku IBM ThinkPad R51e,you need skill and plenty of practice but also a good refresh rate. On the maximum graphics settings, this latest Battlefield spin-off is quick to put many systems in their place.Akku IBM ThinkPad R52 Series, Having two graphics cards is a real boost to performance, as we saw from the opening sequence of the single player mission (boat journey up to the shore) with high details, Akku IBM ThinkPad T40 Series,4x anti-aliasing and 8x texture filtering.

Bad Company 2 turned out to be a real neck-and-neck race for AMD and Nvidia. Akku IBM ThinkPad T40P,While the refresh rate for the Radeon HD 6970M CF settled at a fabulous 95.5 fps, the GeForce GTX 485M SLI achieved a marginally higher 96.8 fps. Akku IBM ThinkPad T41,Below them came a large gap, then the comprehensively beaten GeForce GTX 470M SLI (69.2 fps) and GeForce GTX 460M SLI (56.7 fps).

Anyone who likes role-playing games with open and freely accessible worlds should enjoy Risen. Akku IBM ThinkPad T41P,This German third-person game may seem rather antiquated in many ways, but with the great atmosphere, the authentic appearance of the landscapes and the excellent character development you will quickly overlook its failings. Akku IBM ThinkPad T42,For our benchmark we used the free demo version, roaming around the shore for several minutes directly after the start of the game.

A resolution of 1920 x 1080, with high details and 16x anisotropic filtering, Akku IBM ThinkPad T42P,was handled effortlessly by all the dual-GPU systems. Even the GeForce GTX 460M SLI (63.5 fps) and GeForce GTX 470M SLI (81.8 fps) were both perfectly suitable for monster slicing and dicing.Akku IBM ThinkPad T43 Series, AMD’s Radeon HD 6970M CF, once again, went some way better with 101.2 fps. The top position in Risen was taken by the GeForce GTX 485M SLI; at 109.1 fps it gave us our new value to beat.
RisenAkku IBM ThinkPad T43P,

With this game,Akku IBM ThinkPad X41, publishers EA edged the long-running Need for Speed series more in the direction of realism. This may have enhanced the quality of the series, but the familiar Need for Speed feel was almost entirely lost as a result. Akku IBM ThinkPad X40,Talking of losing: Shift has always favoured Nvidia – comparable AMD graphics cards tend to do noticeably worse on it. We completed a simple circuit through the urban canyons of London (demo version).Akku IBM ThinkPad Z60m, We used high details, 4x anti-aliasing and a resolution of 1920 x 1080 to really make the graphics cards sweat.

The Radeon HD 6970M CF was not very impressive this time.Akku IBM ThinkPad Z61m Series, With 66.2 fps, it was overtaken by the GeForce GTX 460M SLI (81.6 fps) as well as the GeForce GTX 470M SLI (102.7 fps).Akku IBM ThinkPad Z61p Series, And it looked a whole lot worse against the GeForce GTX 485M SLI, which managed 126.0 fps – an enormous lead of 90%.

The graphics on this rally simulator still look very good;Akku IBM ThinkPad Z61e Series, it was one of the first games on the market with support for DirectX 11. Standout features are the realistic water effects and the excellent lighting. Akku Lenovo IdeaPad U110 Series,We relied on the demo’s integrated benchmark, which we ran with very high details, 4x AA and a 1920 x 1080 resolution.

The Nvidia graphics cards had the advantage in this game,Akku Lenovo ThinkPad SL300 Series, much like they did in Need for Speed: Shift. While the GeForce GTX 485M SLI sat comfortably in first place with 114.3 fps, Akku Lenovo ThinkPad SL300 Series,the Radeon HD 6970M CF (80.3 fps) was sandwiched between the GeForce GTX 460M SLI (75.4 fps) and GeForce GTX 470M SLI (93.0 fps).

The classic city-building game Anno 1404 powerfully demonstrates to all its competitors just what is technologically possible these days in the strategy genre. Akku Lenovo ThinkPad SL500,Its idyllic medieval world is a wonder to behold, so much so that it is sometimes hard to concentrate on the actual events of the game.Akku Lenovo ThinkPad X300 Series, As you can see from the performance graph below, the frame rates tended to fluctuate strongly. This can be explained by the fact that the load on the system varies according to the level of zoom being used.

Our benchmark was based on the campaign mission in the free demo,Akku Lenovo ThinkPad X301 Series, consisting of a few minutes of gameplay. Even a 1920 x 1080 resolution, very high details and 4x anisotropic filtering do not cause any problems at all for modern high-end graphics cards. Akku Lenovo ThinkPad X200 Series,The Fraps tool gives a frame rate of 107.4 fps for the GeForce GTX 485M SLI, while the AMD Radeon HD 6970M CF was able to render our settings even more smoothly at 116.7 fps (+9%).

We would have preferred to bring you the results of a Crysis 2 benchmark. Akku Lenovo ThinkPad X200s Series,However, we were soon forced to abandon this plan, as the Radeon HD 6970M CF produced massive graphics errors in this latest first-person shooter by Crytek, while the second GeForce GTX 485M SLI failed to give any improvement in performance.Akku Lenovo ThinkPad X201, So although it is more than three years old, we had to turn to the game’s predecessor for results.

Very high details and a resolution of 1920 x 1080 on Crysis is an insurmountable challenge for most graphics cards (integrated benchmark). Akku Lenovo ThinkPad X201i,Neither the GeForce GTX 460M SLI (25.4 fps) nor the GeForce GTX 470M SLI (31.7 fps) were able to guarantee a wholly stutter-free experience. Akku Lenovo 3000 Y500 Series,But with the GeForce GTX 485M SLI you can enjoy Crysis in its full glory (43.3 fps); and the first-person shooter ran most smoothly with the Radeon HD 6970M CF,Akku Lenovo 3000 Y510 Series, which finished top with 49.0 fps.

Without a doubt, the performance of these dual-GPUs, the most powerful mobile systems on the market, is excellent by notebook standards. Akku Lenovo 3000 Y510a Series,Any game that is currently available will run smoothly, even with maximum graphics settings and various visual enhancements (AA and AF). High resolutions in the region of 1920 x 1080 are also no object.

Despite its markedly lower price,Akku Lenovo IdeaPad Y510, the Radeon HD 6970M CF comes amazingly close to its Nvidia counterpart; the GeForce GTX 485M SLI is only around 6% faster across all the benchmarks (1920 x 1080, ultra settings).Akku Lenovo IdeaPad Y530 Series, So in terms of price-to-performance ratio, the Radeon HD 6970M CF is clearly the better choice, but the GeForce GTX 460M SLI offers somewhat more consistent performance, Akku Lenovo IdeaPad Y530a,a lower error rate, more mature drivers and superior image quality. It also has more additional features.

The two GeForce GTX 470M GPUs had a more difficult time of it.Akku Lenovo IdeaPad Y710 Series, While the GeForce GTX 485M SLI was out in front by 33% overall, the Radeon HD 6970M CF, which comes at a similar price,IdeaPad Y730 Series, also beat it by some margin. As for the GeForce GTX 460M SLI, we can no longer recommend it, as a single GeForce GTX 485M can match it for performance (GTX 485M SLI +62%).

However, because of the numerous issues and disadvantages associated with dual-GPU systems,Akku Lenovo IdeaPad Y730a, you should consider very carefully before you buy. As well as the pretty exorbitant energy consumption, Akku Lenovo 3000 C100 Series,there is the high temperature and noise production to bear in mind, as well as the issue of micro-stuttering. Dual-GPU notebooks are also bulky and heavy; they are desktop replacements, Akku Lenovo Thinkpad R400 Series,not really suitable for mobile use at all.

The price is also a major factor – an equally powerful desktop PC with comparable hardware (e.g. a GeForce GTX 570) can be got for only a fraction of the cost (about three times less),Akku Lenovo Thinkpad R61 Series, including a monitor. Therefore our advice has to be: either stick with a notebook with a single GeForce GTX 485M or Radeon HD 6970M, or go straight for an actual desktop PC.

Post to Twitter Tweet This Post

Akku Fujitsu LifeBook C1211D

27. April 2011

Samsungs 13.3-Zoller QX310 schaffte im Dezember 2010 in unserem Test ein solides GUT mit 84 Prozent. Mit einem i5-460M (NP-QX310-S02DE) gerüstet und begleitet von der altersschwachen DirectX-10 Grafik Geforce 310M (Optimus) Sony VGP-BPS8B Akku ,war eine sehr gute Performance möglich (nur nicht für Spiele).

Möglicherweise war Sony VGP-BPS8 Akku ,es das Wissen um die kommenden Sandy-Bridge Mobilprozessoren, die den einen oder anderen Käufer vom schnellen Zugreifen abhielten. Jetzt steht der 14-Zoll Quasi-Nachfolger QX412 in den Startlöchern,Sony VGP-BPL8 Akku , der die Optik imitiert und die Schwachstellen seiner kleinen Schwester ausbügeln will.

Hat Samsung das zu dunkle Display des QX310 in die Verbannung geschickt?Sony VGP-BPl9 Akku , Gehört das Fehlen von USB 3.0 der Vergangenheit an? Hat die Tastatur nun ein besseres Feedback? Alle Fragen finden Sie in diesem Test beantwortet.Akku Fujitsu ,

Es hat sich in der Tat nicht viel verändert: 13.3-Zoller (QX310) und 14-Zoller (QX412) gleichen wie ein Ei dem anderen. Akku Fujitsu LifeBook C1211D,Nun, nicht ganz, unser aktuelles Testgerät hat einen anthrazitfarbenen Deckel, das Material ist aber ident. Die matten oder schimmernden Oberflächen sind arbeitsplatztauglich aber auch edel.

Ein Leichtgewicht ist das Akku Fujitsu LifeBook C1212,QX412 mit seinen 2.179 Gramm plus 361 Gramm Netzteil nicht. Einen Großteil des Gewichts wird der integrierte Akkumulator von 65 Wattstunden aufbringen. Akku Fujitsu LifeBook C1212D,Dieser ist nur nur das komplette zerlegen des Notebooks entnehmbar.

Die Gelenke halten den Deckel straff und neigen nicht zum Wippen.Akku Fujitsu LifeBook E8010, Der maximale Aufklappwinkel von zirka 135 Grad ist für den Betrieb auf dem Schoß ausreichend. Beim Aufklappen der straffen Gelenke bleibt die Base-Unit auf Grund ihres hohen Gewichts (Akku) auf dem Tisch stehen, Akku Fujitsu LifeBook E8010D,es reicht also eine Hand.

Mit zwei Händen können wir die Base Unit allerdings deutlich verwinden. Hier hat sich im Vergleich zum 13.3-Zoller nichts verbessert. Die unteren, Akku Fujitsu LifeBook E8020,homogenen Flächen sind weniger stabil als es wirkt. Am optischen Laufwerk und an der Wartungsklappe kann Druck deutliche Eindellungen provozieren.Akku Fujitsu LifeBook E8020D, Unter der Klappe befindet sich die 2.5-Zoll Festplatte und das DDR3 RAM-Modul (ein Steckplatz, 2 GB fest verlötet).

Handballenauflage und Touchpad sind stabil. Nur große Kraft kann über dem optischen Lauferk ein Nachgeben provozieren.Akku Fujitsu LifeBook E8310, Die Hände liegen auf den großen Flächen kühl auf und erzeugen keine Fingerabdrücke. Auf dem schwarzen Deckel bleiben selbige aber gern haften.

Nur drei USB Ports befinden sich am QX412, Akku Fujitsu LifeBook L1010,davon sind zwei jedoch vom Typ 3.0. Hieran können schnelle externen Festplatten angeschlossen werden, aber natürlich auch "alte" USB 2.0 Geräte.Akku Fujitsu LifeBook LH700, Sie befinden sich zusammen mit HDMI rechts unter einer Klappe. E-SATA und ExpressCard34/54 haben es nicht mehr in die das knappe Platzangebot geschafft.

Die Positionierung wirkt dem Kabel-Chaos auf dem Schreibtisch entgegen. Die sperrigsten Kabel (HDMI, VGA, Ethernet) befinden sich links weit hinten. Akku Fujitsu LifeBook P8110,Einen Docking-Port gibt es am QX412 nicht. Eine Option sind allenfalls USB-Port-Replikatoren, die es auch mit Ethernet, VGA- und HDMI-Port gibt.

Die Fast-Start-Technik minimiert die Wartezeiten beim Laden des Systems auf wenige Sekunden. Samsung nutzt dafür den Sleep-Modus optimal aus. Akku Fujitsu LifeBook S2210,Binnen eines Wimpernschlages erwacht das Notebook aus dem Standby und wir haben den letzten Stand des Desktops vor Augen (höchstens zwei Sekunden). Akku Fujitsu LifeBook S6310,Das QX412 darf im StandBy nicht stromlos gemacht werden (wie jedes andere Gerät ebenso). Auf Grund des integrierten Akkus dürfte das aber schwer fallen.

Neben WLAN-Draft-N (Broadcom 802.11n) Akku Fujitsu LifeBook S6311,steckt als weitere Funktechnologie Bluetooth 3.0+HS im QX412. Der Realtek Gigabit Ethernet-Controller kann mit der höchsten Geschwindigkeit im Heimnetzwerk Daten übertragen.Akku Fujitsu LifeBook S710, Ein integriertes 3G-Modul für den mobilen Internet-Zugang wäre die Krönung gewesen und hätte auch zum Preis von 1.000 Euro gepasst.

Für Windows 7 Professional (64Bit) liegt ein Recovery-Datenträger bei. Akku Fujitsu LifeBook S7110,Wer sich als Käufer nach der Ersteinrichtung ein Abbild seiner Festplatte brennen will, der finde in der Samsung Recovery Solution 5 Unterstützung.Akku Fujitsu LifeBook S7111, Zu den Samsung-Tools gehören ChargeableUSB (Handy am USB-Laden), Akku Fujitsu LifeBook SH560,Easy File Share (Dateizugriff auf anderen PC), Easy Network Manager (WLAN Standorte einrichten) oder das Samsung Update Plus (Treiber Updates).Akku Fujitsu LifeBook SH760, Uns gefällt der Battery Life Extender, der die Akkuladung auf 80 Prozent begrenzt. Gerade bei einem fest eingebauten Akku in einem hochwertigen Gerät, besteht der Wunsch nach einem langen Leben für die Batterie.

Die Herstellergarantie beläuft sich auf 24 Monate (inkl. Vor-Ort-Abholservice). Akku FUJITSU LifeBook E8110,Mit Garantie-Plus bietet Samsung eine kostenpflichtige Erweiterung der Standardgarantie an. Für ungefähr 50 Euro erweitert sich die Garantie-Laufzeit um 12 Monate.

Die Tasten residieren in einer matt-silbernen Aluminium-Umgebung. Akku FUJITSU LifeBook E8210,Diese Vertiefung geht in einem weichen Anstieg in die Handauflage über. Eingedrückte Tasten (deutlicher Hub) liegen mit der silbernen Fläche gleichauf. Akku FUJITSU SIEMENS LifeBook E8110,Das erleichtert die Reinigung.

Da auf den Ziffernblock verzichtet wurde,Akku FUJITSU SIEMENS LifeBook E8210, ist das Layout großzügig. Auf den planen Tasten können wir sofort zielsicher und schwungvoll tippen. Der Tastenhub ist deutlich und der Anschlag fast schon hart. Akku FUJITSU ESPRIMO Mobile V5545,Das Tastenbett liegt komplett fest auf, lediglich hoher Druck über dem DVD-Laufwerk lässt diesen Bereich geringfügig eindellen. Zu einem klapprigen Tippgefühl kommt es an dieser Position aber nicht. Akku FUJITSU SIEMENS ESPRIMO Mobile V5505,Die Problematik des undeutlichen Druckpunktes bleibt jedoch als Manko der ansonsten gelungenen Eingabe bestehen.

Touchpad

Beim Mousepad handelt es sich um ein bisher noch seltenes Synaptics ClickPad V8.0, Akku FUJITSU SIEMENS ESPRIMO Mobile V5545,wie es erstmals im Samsung 900X3A eingebaut wurde. Wie bei Apple-Touchpads gibt es keine sichtbare rechts/links Maustasten, sondern eine "linke Maustaste" unter der kompletten Oberfläche. Akku FUJITSU SIEMENS ESPRIMO Mobile V6535,Die Pad-Fläche geht dabei einen Millimeter nach unten und erzeugt einen Mausklick. Anheben und Antippen mit dem Finger ist natürlich weiterhin möglich.

Anders als bei den MacBooks gibt es weiterhin eine rechte und eine linke Maustaste im vorderen Bereich. Der Tastenhub ist an dieser Stelle etwas knapp (ein Millimeter),Akku FUJITSU SIEMENS ESPRIMO Mobile V6545, doch die Leichtgängigkeit und der deutliche Druckpunkt machen Spaß und führen zu einer hohen Arbeitsgeschwindigkeit. Der Anschlag ist fest.

Das Multi-Touch-Pad hat eine außergewöhnlich große,Akku FUJITSU SIEMENS ESPRIMO Mobile V6555, sensitive Fläche, welche die Pads der meisten 17-Zoller in die Ecke verweist. Ein-Finger-Bildlaufleisten sind weiterhin zuschaltbar. Gute Gleiteigenschaften runden das ClickPad ab.

Das glänzende LED-Panel (Typ LTN140AT21801) löst mit 1.366 x 768 Bildpunkten auf (16:9). Akku FUJITSU ESPRIMO Mobile U9200,Es handelt sich um denselben Panel-Typ, wie beim 13.3-Zoller QX310 (LTN133AT21001). Die WXGA-Auflösung ist für 14.1-Zoller immer noch Standard. Der gemessene Schwarzwert liegt bei 2.04 cd/m², Akku FUJITSU SIEMENS ESPRIMO Mobile D9500,was einen äußerst schlechten Kontrast von 129:1 mit sich bringt. Schwarz wirkt daher nicht tiefschwarz, sondern hat einen grauen Schimmer.

Das Edge-to-Edge Display-Design bedeutet: Akku FUJITSU SIEMENS ESPRIMO Mobile M9400,Eine transparente, harte Kunststoff-Scheibe liegt flächig über TFT-Panel und Rahmen. Dies dient vornehmlich der Optik, Akku FUJITSU SIEMENS ESPRIMO Mobile U9200,aber auch der Deckel-Stabilität und dem Schutz des Panels. Unter der Kunststoff-Scheibe befinden sich etwa zwei Millimeter Luft (eindrückbar).Akku FUJITSU LifeBook P8010,

Der Farbraum hat sich gegenüber der 13-Zoll Schwester QX310 nicht verbessert. Er ist vom oft genutzten Adobe RGB 1998 (t) weit entfernt, gleiches gilt für sRGB (t). Akku FUJITSU LifeBook P8020,Vergleichend stellen wir ein gutes Consumer-Panel des Vaio EB4X FHD (t) daneben, das sRGB nur knapp verfehlt

Scheinbar hat Samsung die Kritik an der schwachen Luminanz des QX310 vernommen. Akku FUJITSU SIEMENS LifeBook P8010,Die Hintergrund LEDs leuchten heller und erreichen im Durchschnitt 251 cd/m². Das sind 51 cd/m² mehr als das QX310 hatte. Für Innenräume genügen 150 cd/m², der Nutzer wird entsprechend dimmen müssen. Akku FUJITSU LifeBook C1320,Reicht die Helligkeit im Sonnenlicht?

Die gute Helligkeit ist nicht von langer Dauer, im Akkubetrieb wird selbige nämlich auf 224 cd/m² (Mitte) gedrosselt. Das verringert den Energieverbrauch.Akku FUJITSU LifeBook C1320D, Zudem: Eine wirklich starke Helligkeit liegt bei 413 cd/m², wie Samsung mit dem 900X3A Subnotebook selbst beweist. Wer im Sonnenlicht arbeiten will, der wird enttäuscht sein.Akku FUJITSU LifeBook C1321, Die Reflexionen der Umgebung werden durch die Kunststoff-Scheibe verstärkt und die Luminanz kann dagegen gar nichts ausrichten.

Bei den Blickwinkeln bringt das QX412 nur den schwachen Low-Cost-Standard in die Wertung, Akku Fujitsu LifeBook Q2010,wie er bei günstigen TN-Panels Gang und Gebe ist. Vertikal erscheinen bereits ab 20 Grad Geisterbilder. Nach rechts und links (horizontal) können die Augen nur bis zu 45 Grad von der Mitte abweichen.Akku FUJITSU LifeBook C1410, Darüber hinaus invertieren die Farben massiv. Dass es anders geht, zeigt Samsung mit seinem 900X3A.

Der Core i5-2520M (2×2.5 GHz) begegnete uns zum ersten mal Vaio SB1 Vorserien-Gerät.Akku FUJITSU LifeBook N3400, Der Turbo-Takt liegt bei 3.2 GHz, doch er kann im Rahmen des Turbo 2.0 temperaturabhängig auch darüber hinaus gehen (Last auf einem Kern, nicht 4 x > 3.2 GHz). Die 2011er Cores können per „Akku Fujitsu LifeBook P7120,Dynamic Range @ Turbo Frequency Limits“ den Turbo-Standard erhöhen, sofern die Kühlung gewisse Temperatur-Limits nicht überschreitet.

Der Grafikchip HD Graphics 3000 im Prozessor (650-1300MHz) wird mit einer Nvidia Geforce GT 520M (1024 MB) kombiniert. Akku Fujitsu LifeBook P7120D,Der automatisches GPU-Umschalter Nvidia Optimus deaktiviert die GT 520M, wenn nicht gebraucht. Der maximale Stromverbrauch der CPU (TDP) liegt bei 35 Watt (CPU + HD 3000 + Speichercontroller).

Die RAM-Bestückung beträgt 4 GB.Akku FUJITSU LifeBook T1010, Zwei Gigabyte sind fest verlötet, zwei Gigabyte sind auf dem einzelnen RAM-Slot gesteckt. Die leise Hitachi-Festplatte fasst Brutto 320 GB.

Wie schnell ist der neue i5-2520M (2.5GHz) im Vergleich zur 2010er i5-Generation?Akku FUJITSU LifeBook T1010LA, Beim Rechnen mit einem Kern schafft er 5.018 Punkte (Cinebench R10 Single 64bit). Ein 2010er 460M (2.53 GHz, Turbo 2.8GHz) ist mit 3.939 Punkten (-22%) dabei (z. B. Acer Aspire 3820TG, 13.3-Zoll). Akku FUJITSU LifeBook T4310,Ein Indiz auf das Wirken des Turbo Boost sind die 4.870 Punkte (-3%), welche dieselbe 2520M-CPU im Vaio SB1 erreichte.

Wer Videos enkodiert, der profitiert von Multi-Threading mit hoher Taktung. Akku FUJITSU LifeBook T4410,Der i5-2520M (4 Threads) holt 10.161 Punkte (Cinebench R10 Multi 64bit). Der 2010er i5-460M (4 Threads) verliert deutlich: 8.060 bis 8.342 Punkte (z. B. Acer Aspire 5820TG).

Der PCMark Vantage endet auf 7.031 Punkte.Akku FUJITSU LifeBook T5010, Das ist recht viel. Bisher schafften die meisten i5-460M-Systeme (gleicher Standard-Takt) bis zu 6.000 Punkte (Acer Aspire 3820TG-5464G75nks), Akku FUJITSU LifeBook T5010W,sofern ebenso mit einer HDD bestückt. Der HDD-Sub Score zeigt sich nicht sonderlich stark (3.341 Punkte), wohl aber der Communications Sub-Score: 9.291. Ursache: Akku FUJITSU SIEMENS LifeBook T5010,Der i5-2520M unseres Testgerätes besitzt die Business-Funktionen Intel VT-d, Trusted Execution Technology und AES New Instructions (Verschlüsselung).Akku FUJITSU LifeBook T4210,

Die Festplatte aus dem Hause Hitachi liest mit 59 MByte/s im Sequential Read. Die Werte des Crystal Disk Mark liegen tendenziell immer etwas höher. Akku FUJITSU LifeBook T4215,Erst schnelle 7.200 U/min Festspeicher schaffen hierbei zirka 75 bzw. 90 MByte/s. SSDs spielen in einer ganz anderen Liga (Lesen Sequentiell: ab 150 MB/s aufwärts).

Die Nvidia GeForce GT 520M (1024 MB DDR3) ist die schwächste dedizierte Grafikkarte der Geforce GT 500 Serie. Akku FUJITSU LifeBook T4220 Tablet PC,Sie basiert auf dem GT119 Kern mit einer 64 Bit Anbindung des Grafikspeichers (üblich: 128 Bit). Die Leistung der DirectX-11 GPU liegt leicht oberhalb der HD Graphics 3000, welche in der i5-CPU integriert ist (Optimus). Da der Treiber-Support durch Nvidia besser ist, Akku FUJITSU SIEMENS LifeBook T4210,kann jedoch von einer fühlbar besseren Spiele-Performance der GT 520M ausgegangen werden. Beim 3DMark2006 stehen 4.736 gegen 3.941 Punkte (GT 520M / HD 3000).Akku FUJITSU SIEMENS LifeBook T4215, Beim 3DMark Vantage rechnet die Geforce 14% schneller als die HD Graphics.

Gegenüber der aktuellen AMD Einsteiger GPU HD 6470M (-10%) scheint die GT 520M im 3DMark06 im Vorteil. Akku Fujitsu Stylistic ST4000P,Unsere Test-Spiele zeigen aber eine identische Leistung in mittleren Details. In hohen Details gerät die HD 6470M (-5%) in den Nachteil, doch diese Auflösungen sind ohnehin nicht flüssig spielbar.

Aktuelle Spiele sollten nicht auf der Wunschliste des Samsung QX412 Nutzers stehen. Akku Fujitsu LifeBook S7000,Solche können meistens nur bei Abschaltung der DirectX11-Details in niedrigen Details und Auflösungen gespielt werden. Ältere Games wie Left 4 Dead, Trackmania Nations oder World in Conflict sind jedoch in hohen und ggf.Akku Fujitsu LifeBook S7010D Series, mittleren Details spielbar. Die Leistungsdifferenz zwischen HD 3000 (IGP) und GT 520M liegt bei StarCraft 2 bei ungefähr 20%, was die Frage nach dem Nutzen der GPU rechtfertig.Akku Fujitsu LifeBook S7010 Series, Solange Käufer "irgendeine" dedizierte Grafik mit Radeon oder Nvidia-Aufkleber nachfragen, solange werden Hersteller diese kleinen GPU-Klassen einbauen.Akku Fujitsu LifeBook S7020 Series,

Bei der Lautstärke sind Samsung-Notebooks oft vorbildlich. Akku Fujitsu LifeBook S7020D,Auch das QX412 ändert an diesem Motto nichts. Der Pegel bleibt beachtlich gering, speziell wenn der Silent-Mode aktiviert wird. Akku FUJITSU LifeBook P3010,Diese Funktion begrenzt den Prozessortakt auf 0.8 GHz und schaltet den Turbo-Boost ab. Die Leistung ist natürlich deutlich geringer, genügt aber für die Büroarbeit und das Surfen im Web.Akku FUJITSU LifeBook T2020 Tablet PC, Wenn es wenig zu tun gibt, dann schaltet sich der Lüfter im Silent-Mode temporär ab. Doch selbst wenn er in seiner niedrigsten Stufe läuft, so bleibt er mit 30.4 dB(A) unerhört leise.

Die höchste aber konstante Lautstärke entwickelt sich mit 39 dB(A) im Stresstest (Furmark & Prime95). Diese maximale Lautstärke haben wir nur im Stresstest provoziert,Akku Fujitsu LifeBook A3110, in anderen Szenarien (z. B. CPU-Tests) wurde der Lüfter höchstens 35 dB(A) laut. Sofern im Stresstest der Silent-Mode aktiviert wird, Akku Fujitsu LifeBook A3120,sinkt der Pegel auf 30.8 dB(A). Möglich ist die nur durch die Drosselung der CPU. Ketzerisch könnte man sagen: Der QX412 besitzt die Lüftersteuerung,Akku Fujitsu LifeBook A3130, die sich Viele vom Vaio SB1 gewünscht hätten.

Temperatur

Die Temperaturen bleiben unauffällig.Akku Fujitsu LifeBook A3210, Im Normalbetrieb mit viel Leerlauf erwärmen sich Ober- und Unterseite nicht über 28 Grad. Für die Idle-Temperaturgrafik hatten wir den Silent-Mode (inaktiver Lüfter) gewählt. Akku Fujitsu LifeBook A6010,Der Hitzestau im Chassis hielt sich jedoch in Grenzen.

Im Stresstest von Prozessor und Nvidia-GPU messen wir auf der Unterseite höchstens 42 Grad. Der Durchschnitt liegt aber nur bei 29 Grad. Die Handauflage bleibt während alledem mit zirka 24 Grad sehr kühl. Akku Fujitsu LifeBook A6020,Die Temperatur an der CPU stieg während des Tests höchstens auf 92 Grad. Weil Prime95 auf allen vier Threads rechnet, lag deren Taktung bei 4 x 2.494 MHz (Hyper Threading: 2+2 Kerne).Akku Fujitsu LifeBook A6025,

Die beiden Stereo-Lautsprecher befinden sich unter der silbergrauen Leiste über der Tastatur. Der Klang liegt auf den Mitten und vernachlässigt Höhen und Tiefen.Akku Fujitsu LifeBook A6030, Bässe sind nicht vorhanden. Die Lautstärke kann ohne Verzerrungen voll aufgedreht werden, wobei der Klangbild natürlich nicht besser wird.Akku Fujitsu LifeBook A6110, Gelungen sind die Lautstärke-Tasten links über der Tastatur.

Unsere Erwartungen kann das QX412 nicht nur erfüllen,Akku Fujitsu LifeBook A6120, sondern übertreffen. Hierfür setzt sich einerseits der 65 Wattstunden Akku (6 Zellen) ein. Auf der anderen Seite schaltet Nvidia Optimus die dedizierte GPU komplett ab.Akku Fujitsu Lifebook A3100, Achteinhalb Stunden (507 Minuten) sind es beim Surfen per WLAN. Zum Vergleich: QX310, 13.3-Zoller – 270 Minuten).

Wer unterwegs DVD-Filme schaut,Akku Fujitsu Lifebook A3110, der kommt mit 353 Minuten (5:53 Stunden) auf seiner Kosten. Wenn es nach der mobilen Session ans Laden geht, dann braucht das 90 Watt Netzteil drei Stunden.Akku Fujitsu Lifebook A3120, Mehr Mobilität geht nur mit einem Netbook oder Tablet. Wenn jetzt nicht das spiegelnde Display wäre …

Wer auf Grund der langen Laufzeiten eine niedrige Energieaufnahme vermutet,Akku Fujitsu Lifebook A3130, der liegt richtig. Mit einem Idle-Strombedarf von nur 6.8 Watt, kann sich der 14-Zoller fast neben neben die Netbooks stellen. Selbst im Modus Höchstleitung (kein Heruntertakten der CPU,Akku Fujitsu Lifebook A6000, Funk an, höchste Luminanz) klettert das Multimeter nur auf 10.8 Watt. Zum Vergleich: Der bisher sparsamste 14-Zoller war das Acer Aspire 4810T mit SU3500 Single-Core und 4500MHD IGP-Grafik.Akku Fujitsu Lifebook A6010, Hier lagen die beiden Messungen bei 6.5 und 11 Watt. Der Aspire ist aber von 2009 und um Längen langsamer. Ein Sandy Bridge Vergleich ist das Lenovo ThinkPad T420 (i7-2620M). Akku Fujitsu Lifebook A6020,Das liegt mit 6.8 und 11.5 Watt gleichauf.

Der maximale Strombedarf im Stresstest (Prime95 und Furmark) liegt bei 71 Watt.Akku FUJITSU Stylistic ST6012, Sofern nur die CPU voll ausgelastet ist, zeigt das Multimeter eine Energieaufnahme von 51 Watt. Das 90 Watt Netzteil ist für den höchsten Bedarf passend ausgelegt.

Das Samsung QX412 betritt das seltene Revier der 14-Zoll Notebooks und macht dabei vieles aber nicht alles richtig.Akku FUJITSU SIEMENS Stylistic ST6012, Mit dem starken Intel Core i5-2520M (2×2.5 GHz) steht den Nutzern ein flotter Rechenkern zur Verfügung und die Einsteiger-GPU Nvidia Geforce GT 520M (1024MB) holt ein bisschen Spiele-Support und Hardwareunterstützung ins Boot.

Alledem wird jedoch nicht die Laufzeit geopfert,Akku FUJITSU ESPRIMO Mobile V5535, in Gegenteil. Stolze 8:27 Stunden Surfen per WLAN, 5:53 Stunden für DVD-Filme. Für den geringen Energiebedarf, speziell im Idle, Akku FUJITSU SIEMEN SESPRIMO Mobile V5515,sorgen zwei Aspekte: Nvidia Optimus durch Abschaltung der Nvidia GT 520M und der adaptive Leistungshaushalt der Turbo Boost 2.0 Technik des Core i5-2520M. Hinzu kommt ein integrierter Akku mit einer hohen Kapazität von 65 Wattstunden.Akku FUJITSU SIEMEN ESPRIMO Mobile V5535,

Das Lob geht bei der Ergonomie weiter. Das Gehäuse bleibt jederzeit kühl und der Lüfter dreht niemals störend laut bzw. schaltet sich komplett ab. Akku FUJITSU SIEMEN ESPRIMO Mobile V5555,Per Samsungs Silent-Modus kann der 14-Zoller sogar unter Last flüsterleise sein (inkl. CPU Drosselung).

Zu den Vorteilen gehören die hochwertigen Aluminium-Oberflächen. Akku FUJITSU LifeBook A1220,Die Stabilität des Deckels ist sehr gut. Die Base-Unit ist hingegen nur angemessen steif. Die Tastatur und das Pad im Apple-Style (Druck auf die Fläche, keine Maustasten) können in Summe überzeugen.Akku FUJITSU LifeBook A6210, Der Druckpunkt der Tasten ist aber weiterhin schwach.

Manche könnten am Samsung QX412 einen Docking Port oder eSATA vermissen. Akku FUJITSU LifeBook AH550,Die schwerwiegendsten Nachteile ranken sich aber allesamt um das kontrast- und blickwinkelschwache Display. Akku FUJITSU LifeBook E8410,Samsung hält zwar die versprochene gute Helligkeit ein, doch in der Sonne reflektiert die Kunststoff-Scheibe vor dem Panel so stark, dass an ein vernünftiges Ablesen nicht zu denken ist.
Akku FUJITSU LifeBook T2010 Tablet PC

Post to Twitter Tweet This Post

Lenovo 3000 V100 Akku

25. April 2011

Wer auf Grund der langen Laufzeiten eine niedrige Energieaufnahme vermutet,Lenovo 3000 V100 Akku , der liegt richtig. Mit einem Idle-Strombedarf von nur 6.8 Watt, kann sich der 14-Zoller fast neben neben die Netbooks stellen. Selbst im Modus Höchstleitung (kein Heruntertakten der CPU,Lenovo ThinkPad X200 Akku , Funk an, höchste Luminanz) klettert das Multimeter nur auf 10.8 Watt. Zum Vergleich: Der bisher sparsamste 14-Zoller war das Acer Aspire 4810T mit SU3500 Single-Core und 4500MHD IGP-Grafik. Hier lagen die beiden Messungen bei 6.5 und 11 Watt.Lenovo ThinkPad X300 Akku , Der Aspire ist aber von 2009 und um Längen langsamer. Ein Sandy Bridge Vergleich ist das Lenovo ThinkPad T420 (i7-2620M). Das liegt mit 6.8 und 11.5 Watt gleichauf.

Samsungs 13.3-Zoller QX310 schaffte im Dezember 2010 in unserem Test ein solides GUT mit 84 Prozent.Akku Notebook , Mit einem i5-460M (NP-QX310-S02DE) gerüstet und begleitet von der altersschwachen DirectX-10 Grafik Geforce 310M (Optimus) war eine sehr gute Performance möglich (nur nicht für Spiele).

Möglicherweise war es das Wissen um die kommenden Sandy-Bridge Mobilprozessoren,akku Dell Latitude E6500 , die den einen oder anderen Käufer vom schnellen Zugreifen abhielten. Jetzt steht der 14-Zoll Quasi-Nachfolger QX412 in den Startlöchern, der die Optik imitiert und die Schwachstellen seiner kleinen Schwester ausbügeln will.

Hat Samsung das zu dunkle Display des QX310 in die akku Dell Latitude E6400 ATG ,Verbannung geschickt? Gehört das Fehlen von USB 3.0 der Vergangenheit an? Hat die Tastatur nun ein besseres Feedback? Alle Fragen finden Sie in diesem Test beantwortet.
Gehäuse

Es hat sich in der Tat nicht viel verändert: 13.3-Zoller akku Dell Precision Mobile WorkStations M2400 ,(QX310) und 14-Zoller (QX412) gleichen wie ein Ei dem anderen. Nun, nicht ganz, unser aktuelles Testgerät hat einen anthrazitfarbenen Deckel, das Material ist aber ident. Die matten oder schimmernden Oberflächen sind arbeitsplatztauglich aber auch edel.

Ein Leichtgewicht ist das QX412 mit seinen 2.179 Gramm plus 361 Gramm akku Dell Precision Mobile WorkStations M4400 ,Netzteil nicht. Einen Großteil des Gewichts wird der integrierte Akkumulator von 65 Wattstunden aufbringen. Dieser ist nur nur das komplette zerlegen des Notebooks entnehmbar.

Die Gelenke halten den Deckel straff und neigen nicht zum Wippen.akku Dell Precision Mobile WorkStations M6400 , Der maximale Aufklappwinkel von zirka 135 Grad ist für den Betrieb auf dem Schoß ausreichend. Beim Aufklappen der straffen Gelenke bleibt die Base-Unit auf Grund ihres hohen Gewichts (Akku) auf dem Tisch stehen, es reicht also eine Hand.

Mit zwei Händen können wir die Base Unit allerdings akku Dell Latitude D620 ,deutlich verwinden. Hier hat sich im Vergleich zum 13.3-Zoller nichts verbessert. Die unteren, homogenen Flächen sind weniger stabil als es wirkt. Am optischen Laufwerk und an der Wartungsklappe kann Druck deutliche Eindellungen provozieren. akku Dell Latitude D630 ,Unter der Klappe befindet sich die 2.5-Zoll Festplatte und das DDR3 RAM-Modul (ein Steckplatz, 2 GB fest verlötet).

Handballenauflage und Touchpad sind stabil.akku Dell Precision M2300 , Nur große Kraft kann über dem optischen Lauferk ein Nachgeben provozieren. Die Hände liegen auf den großen Flächen kühl auf und erzeugen keine Fingerabdrücke. Auf dem schwarzen Deckel bleiben selbige aber gern haften.

 

Nur drei USB Ports befinden sich am QX412, akku Dell Inspiron 15 ,davon sind zwei jedoch vom Typ 3.0. Hieran können schnelle externen Festplatten angeschlossen werden, aber natürlich auch "alte" USB 2.0 Geräte. Sie befinden sich zusammen mit HDMI rechts unter einer Klappe. E-SATA und ExpressCard34/54 haben es nicht mehr in die das knappe Platzangebot geschafft.

Die Positionierung wirkt dem Kabel-Chaos auf dem Schreibtisch entgegen. akku Dell Inspiron 1525 ,Die sperrigsten Kabel (HDMI, VGA, Ethernet) befinden sich links weit hinten. Einen Docking-Port gibt es am QX412 nicht. Eine Option sind allenfalls USB-Port-Replikatoren, die es auch mit Ethernet, VGA- und HDMI-Port gibt.

Die Fast-Start-Technik minimiert die Wartezeiten beim Laden des Systems auf wenige Sekunden. Samsung nutzt dafür den Sleep-Modus optimal aus. Binnen eines Wimpernschlages erwacht das akku Dell Inspiron 1526 ,Notebook aus dem Standby und wir haben den letzten Stand des Desktops vor Augen (höchstens zwei Sekunden). Das QX412 darf im StandBy nicht stromlos gemacht werden (wie jedes andere Gerät ebenso). akku Dell Inspiron 1545 ,Auf Grund des integrierten Akkus dürfte das aber schwer fallen.

Neben WLAN-Draft-N (Broadcom 802.11n) steckt als weitere Funktechnologie Bluetooth 3.0+HS im QX412. Der Realtek Gigabit Ethernet-Controller kann mit der höchsten Geschwindigkeit im Heimnetzwerk Daten übertragen. akku Dell Inspiron 11z ,Ein integriertes 3G-Modul für den mobilen Internet-Zugang wäre die Krönung gewesen und hätte auch zum Preis von 1.000 Euro gepasst.

 

Für Windows 7 Professional (64Bit) liegt ein Recovery-Datenträger bei.akku Dell Mini 10 , Wer sich als Käufer nach der Ersteinrichtung ein Abbild seiner Festplatte brennen will, der finde in der Samsung Recovery Solution 5 Unterstützung. Zu den Samsung-Tools gehören ChargeableUSB (Handy am USB-Laden), Easy File Share (Dateizugriff auf anderen PC), Easy Network Manager (WLAN Standorte einrichten) oder das Samsung Update Plus (Treiber Updates).Akku Dell Inspiron 1000 , Uns gefällt der Battery Life Extender, der die Akkuladung auf 80 Prozent begrenzt. Gerade bei einem fest eingebauten Akku in einem hochwertigen Gerät, besteht der Wunsch nach einem langen Leben für die Batterie.

 

Die Herstellergarantie beläuft sich auf 24 Monate (inkl. Vor-Ort-Abholservice).Akku Dell Inspiron 1200 , Mit Garantie-Plus bietet Samsung eine kostenpflichtige Erweiterung der Standardgarantie an. Für ungefähr 50 Euro erweitert sich die Garantie-Laufzeit um 12 Monate.

 

Die Tasten residieren in einer matt-silbernen Aluminium-Umgebung. Akku Dell Inspiron 2200 ,Diese Vertiefung geht in einem weichen Anstieg in die Handauflage über. Eingedrückte Tasten (deutlicher Hub) liegen mit der silbernen Fläche gleichauf. Das erleichtert die Reinigung.

Da auf den Ziffernblock verzichtet wurde, Akku Dell Latitude 110L ,ist das Layout großzügig. Auf den planen Tasten können wir sofort zielsicher und schwungvoll tippen. Der Tastenhub ist deutlich und der Anschlag fast schon hart. Das Tastenbett liegt komplett fest auf, lediglich hoher Druck über dem DVD-Laufwerk lässt diesen Bereich geringfügig eindellen.Akku Dell Inspiron B120 , Zu einem klapprigen Tippgefühl kommt es an dieser Position aber nicht. Die Problematik des undeutlichen Druckpunktes bleibt jedoch als Manko der ansonsten gelungenen Eingabe bestehen.

Beim Mousepad handelt es sich um ein bisher noch seltenes Synaptics ClickPad V8.0,Akku Dell Inspiron B130 , wie es erstmals im Samsung 900X3A eingebaut wurde. Wie bei Apple-Touchpads gibt es keine sichtbare rechts/links Maustasten, sondern eine "linke Maustaste" unter der kompletten Oberfläche.Akku Dell Inspiron 1300 , Die Pad-Fläche geht dabei einen Millimeter nach unten und erzeugt einen Mausklick. Anheben und Antippen mit dem Finger ist natürlich weiterhin möglich.

Anders als bei den MacBooks gibt es weiterhin eine rechte und eine linke Maustaste im vorderen Bereich. Der Tastenhub ist an dieser Stelle etwas knapp (ein Millimeter), Akku Dell Inspiron 120L ,doch die Leichtgängigkeit und der deutliche Druckpunkt machen Spaß und führen zu einer hohen Arbeitsgeschwindigkeit. Der Anschlag ist fest.

Das Multi-Touch-Pad hat eine außergewöhnlich große, Akku Dell XPS M1330 ,sensitive Fläche, welche die Pads der meisten 17-Zoller in die Ecke verweist. Ein-Finger-Bildlaufleisten sind weiterhin zuschaltbar. Gute Gleiteigenschaften runden das ClickPad ab.

Das glänzende LED-Panel (Typ LTN140AT21801) löst mit 1.366 x 768 Bildpunkten auf (16:9). Es handelt sich um denselben Panel-Typ, wie beim 13.3-Zoller QX310 (LTN133AT21001). Akku Dell Inspiron 13 ,Die WXGA-Auflösung ist für 14.1-Zoller immer noch Standard. Der gemessene Schwarzwert liegt bei 2.04 cd/m², was einen äußerst schlechten Kontrast von 129:1 mit sich bringt. Schwarz wirkt daher nicht tiefschwarz, sondern hat einen grauen Schimmer.

Das Edge-to-Edge Display-Design bedeutet:Akku Dell Inspiron 1318 , Eine transparente, harte Kunststoff-Scheibe liegt flächig über TFT-Panel und Rahmen. Dies dient vornehmlich der Optik, aber auch der Deckel-Stabilität und dem Schutz des Panels. Unter der Kunststoff-Scheibe befinden sich etwa zwei Millimeter Luft (eindrückbar).

Der Farbraum hat sich gegenüber der 13-Zoll Schwester QX310 nicht verbessert.Akku Dell Inspiron 1420 , Er ist vom oft genutzten Adobe RGB 1998 (t) weit entfernt, gleiches gilt für sRGB (t). Vergleichend stellen wir ein gutes Consumer-Panel des Vaio EB4X FHD (t) daneben, das sRGB nur knapp verfehlt.

 

Scheinbar hat Samsung die Kritik an der Akku Dell Vostro 1400 ,schwachen Luminanz des QX310 vernommen. Die Hintergrund LEDs leuchten heller und erreichen im Durchschnitt 251 cd/m². Das sind 51 cd/m² mehr als das QX310 hatte. Für Innenräume genügen 150 cd/m², der Nutzer wird entsprechend dimmen müssen.Akku Dell Inspiron 6400 , Reicht die Helligkeit im Sonnenlicht?

Die gute Helligkeit ist nicht von langer Dauer,Akku Dell Inspiron 1501 , im Akkubetrieb wird selbige nämlich auf 224 cd/m² (Mitte) gedrosselt. Das verringert den Energieverbrauch. Zudem: Eine wirklich starke Helligkeit liegt bei 413 cd/m², wie Samsung mit dem 900X3A Subnotebook selbst beweist.Akku Dell Inspiron E1505 , Wer im Sonnenlicht arbeiten will, der wird enttäuscht sein. Die Reflexionen der Umgebung werden durch die Kunststoff-Scheibe verstärkt und die Luminanz kann dagegen gar nichts ausrichten.

 

Bei den Blickwinkeln bringt das QX412 nur den schwachen Low-Cost-Standard in die Wertung, wie er bei günstigen TN-Panels Gang und Gebe ist. Vertikal erscheinen bereits ab 20 Grad Geisterbilder. Akku Dell Latitude 131L ,Nach rechts und links (horizontal) können die Augen nur bis zu 45 Grad von der Mitte abweichen. Darüber hinaus invertieren die Farben massiv. Dass es anders geht, zeigt Samsung mit seinem 900X3A.

Der Core i5-2520M (2×2.5 GHz) begegnete uns zum Akku Dell Vostro 1000 ,ersten mal Vaio SB1 Vorserien-Gerät. Der Turbo-Takt liegt bei 3.2 GHz, doch er kann im Rahmen des Turbo 2.0 temperaturabhängig auch darüber hinaus gehen (Last auf einem Kern, nicht 4 x > 3.2 GHz). Die 2011er Cores können per „Akku Dell Inspiron 1520 ,Dynamic Range @ Turbo Frequency Limits“ den Turbo-Standard erhöhen, sofern die Kühlung gewisse Temperatur-Limits nicht überschreitet.

Der Grafikchip HD Graphics 3000 im Akku Dell Inspiron 1521 ,Prozessor (650-1300MHz) wird mit einer Nvidia Geforce GT 520M (1024 MB) kombiniert. Der automatisches GPU-Umschalter Nvidia Optimus deaktiviert die GT 520M, wenn nicht gebraucht. Der maximale Stromverbrauch der CPU (TDP) liegt bei 35 Watt (CPU + HD 3000 + Speichercontroller).

Die RAM-Bestückung beträgt 4 GB. Akku Dell Inspiron 1720 ,Zwei Gigabyte sind fest verlötet, zwei Gigabyte sind auf dem einzelnen RAM-Slot gesteckt. Die leise Hitachi-Festplatte fasst Brutto 320 GB.
Die Nvidia GeForce GT 520M (1024 MB DDR3) ist die schwächste dedizierte Grafikkarte der Geforce GT 500 Serie. Sie basiert auf dem GT119 Kern mit einer 64 Bit Anbindung des Akku Dell Inspiron 1721 ,Grafikspeichers (üblich: 128 Bit). Die Leistung der DirectX-11 GPU liegt leicht oberhalb der HD Graphics 3000, welche in der i5-CPU integriert ist (Optimus). Da der Treiber-Support durch Nvidia besser ist, kann jedoch von einer fühlbar besseren Spiele-Performance der GT 520M ausgegangen werden. Beim 3DMark2006 stehen 4.736 gegen 3.941 Punkte (GT 520M / HD 3000). Akku Dell Vostro 1500 ,Beim 3DMark Vantage rechnet die Geforce 14% schneller als die HD Graphics.

Gegenüber der aktuellen AMD Einsteiger GPU HD 6470M (-10%) scheint die GT 520M im 3DMark06 im Vorteil. Unsere Test-Spiele zeigen aber eine identischeAkku Dell Vostro 1700 , Leistung in mittleren Details. In hohen Details gerät die HD 6470M (-5%) in den Nachteil, doch diese Auflösungen sind ohnehin nicht flüssig spielbar.

Aktuelle Spiele sollten nicht auf der Wunschliste des Samsung QX412 Nutzers stehen. Solche können meistens nur bei Abschaltung der DirectX11-Details in niedrigen Details und Auflösungen gespielt werden. Akku Dell Inspiron 15 ,Ältere Games wie Left 4 Dead, Trackmania Nations oder World in Conflict sind jedoch in hohen und ggf. mittleren Details spielbar. Die Leistungsdifferenz zwischen HD 3000 (IGP) und GT 520M liegt bei StarCraft 2 bei ungefähr 20%,Akku Dell Inspiron 1525 , was die Frage nach dem Nutzen der GPU rechtfertig. Solange Käufer "irgendeine" dedizierte Grafik mit Radeon oder Nvidia-Aufkleber nachfragen, solange werden Hersteller diese kleinen GPU-Klassen einbauen.

Bei der Lautstärke sind Samsung-Notebooks oft vorbildlich. Akku Dell Inspiron 1526 ,Auch das QX412 ändert an diesem Motto nichts. Der Pegel bleibt beachtlich gering, speziell wenn der Silent-Mode aktiviert wird. Diese Funktion begrenzt den Prozessortakt auf 0.8 GHz und schaltet den Turbo-Boost ab. Akku Dell Inspiron 1545 ,Die Leistung ist natürlich deutlich geringer, genügt aber für die Büroarbeit und das Surfen im Web. Wenn es wenig zu tun gibt, dann schaltet sich der Lüfter im Silent-Mode temporär ab. Doch selbst wenn er in seiner niedrigsten Stufe läuft, so bleibt er mit 30.4 dB(A) unerhört leise.

Die höchste aber konstante Lautstärke entwickelt sich mit 39 dB(A) im Stresstest (Furmark & Prime95). Akku Dell Inspiron 15 ,Diese maximale Lautstärke haben wir nur im Stresstest provoziert, in anderen Szenarien (z. B. CPU-Tests) wurde der Lüfter höchstens 35 dB(A) laut. Sofern im Stresstest der Silent-Mode aktiviert wird,Akku Dell Inspiron 1525 , sinkt der Pegel auf 30.8 dB(A). Möglich ist die nur durch die Drosselung der CPU. Ketzerisch könnte man sagen: Der QX412 besitzt die Lüftersteuerung, die sich Viele vom Vaio SB1 gewünscht hätten.

Die Temperaturen bleiben unauffällig. Im Normalbetrieb Akku Dell Inspiron 1526 ,mit viel Leerlauf erwärmen sich Ober- und Unterseite nicht über 28 Grad. Für die Idle-Temperaturgrafik hatten wir den Silent-Mode (inaktiver Lüfter) gewählt. Der Hitzestau im Chassis hielt sich jedoch in Grenzen.

Im Stresstest von Prozessor und Nvidia-GPU messen wir auf der Akku Dell Inspiron 1545 ,Unterseite höchstens 42 Grad. Der Durchschnitt liegt aber nur bei 29 Grad. Die Handauflage bleibt während alledem mit zirka 24 Grad sehr kühl. Die Temperatur an der CPU stieg während des Tests höchstens auf 92 Grad. Weil Prime95 Akku Dell Inspiron 2100 ,auf allen vier Threads rechnet, lag deren Taktung bei 4 x 2.494 MHz (Hyper Threading: 2+2 Kerne).
Die beiden Stereo-Lautsprecher befinden sich unter der silbergrauen Leiste über der Tastatur. Der Klang liegt auf den Mitten und vernachlässigt Höhen und Tiefen. Bässe sind nicht vorhanden. Akku Dell Inspiron 2000 ,Die Lautstärke kann ohne Verzerrungen voll aufgedreht werden, wobei der Klangbild natürlich nicht besser wird. Gelungen sind die Lautstärke-Tasten links über der Tastatur.
Unsere Erwartungen kann das QX412 nicht nur erfüllen, Akku Dell Inspiron 2800 ,sondern übertreffen. Hierfür setzt sich einerseits der 65 Wattstunden Akku (6 Zellen) ein. Auf der anderen Seite schaltet Nvidia Optimus die dedizierte GPU komplett ab. Achteinhalb Stunden (507 Minuten) sind es beim Surfen per WLAN. Zum Vergleich: Akku Dell Inspiron 2600 ,QX310, 13.3-Zoller – 270 Minuten).

Wer unterwegs DVD-Filme schaut, der kommt mit 353 Minuten (5:53 Stunden) auf seiner Kosten. Wenn es nach der mobilen Session ans Laden geht, dann braucht das 90 Akku Dell Inspiron 2650 ,Watt Netzteil drei Stunden. Mehr Mobilität geht nur mit einem Netbook oder Tablet. Wenn jetzt nicht das spiegelnde Display wäre …

 

 

Der maximale Strombedarf im Stresstest Akku Dell Latitude X300 ,(Prime95 und Furmark) liegt bei 71 Watt.Sofern nur die CPU voll ausgelastet ist, zeigt das Multimeter eine Energieaufnahme von 51 Watt. Das 90 Watt Netzteil ist für den höchsten Bedarf passend ausgelegt.
Das Samsung QX412 betritt das seltene Akku Dell Inspiron 300m ,Revier der 14-Zoll Notebooks und macht dabei vieles aber nicht alles richtig. Mit dem starken Intel Core i5-2520M (2×2.5 GHz) stehtden Nutzern ein flotter Rechenkern zur Verfügung und die Einsteiger-GPU Nvidia Geforce GT 520M (1024MB) holt ein bisschen Spiele-Support und Hardwareunterstützung ins Boot.

Alledem wird jedoch nicht die Laufzeit geopfert, Akku Dell Inspiron 500min Gegenteil. Stolze 8:27 Stunden Surfen per WLAN, 5:53 Stunden für DVD-Filme. Für den geringen Energiebedarf, speziell im Idle,sorgen zwei Aspekte: Nvidia Optimus durch Abschaltung der Nvidia GT 520M und der adaptive Leistungshaushalt der Akku Dell Inspiron 600m ,Turbo Boost 2.0 Technik des Core i5-2520M. Hinzu kommt ein integrierter Akku mit einer hohen Kapazität von 65 Wattstunden.

Das Lob geht bei der Ergonomie weiter. Akku Dell Latitude D500 ,Das Gehäuse bleibt jederzeit kühl und der Lüfter dreht niemals störend laut bzw. schaltet sich komplett ab. Per Samsungs Silent-Modus kann der 14-Zoller sogar unter Last flüsterleise sein (inkl. CPU Drosselung).

Zu den Vorteilen gehören die hochwertigen Aluminium-Oberflächen. Akku Dell Latitude D505 ,Die Stabilität des Deckels ist sehr gut. Die Base-Unit ist hingegen nur angemessen steif. Die Tastatur und das Pad im Apple-Style (Druck auf die Fläche, keine Maustasten) können in Summe überzeugen. Der Druckpunkt Akku Dell Latitude D600 ,der Tasten ist aber weiterhin schwach.

Manche könnten am Samsung QX412 einen Docking Port oder eSATA vermissen. Die schwerwiegendsten Nachteile ranken sich aber allesamt um das kontrast- und blickwinkelschwache Display.Akku Dell Latitude D610 , Samsung hält zwar die versprochene gute Helligkeit ein, doch in der Sonne reflektiert die Kunststoff-Scheibe vor dem Panel so stark, dass an ein vernünftiges Ablesen nicht zu denken ist.

Post to Twitter Tweet This Post

Akku HP HSTNN-OB53

25. April 2011

Bereits in unserem letzten Test offenbarte sich das 17-zöllige XPS 17 als edles und gleichzeitig leistungsfähiges Multimedia-Notebook, das sich aufgrund der potenten Grafikkarte sogar für Gamer eignet. Lenovo Thinkpad T61p Akku ,Während der Vorgänger mit einem Prozessor aus Intels erster Core i-Generation ausgestattet war, kann die neue Version mit einer topaktuellen Sandy-Bridge-CPU auftrumpfen. Dell bedient sich nahezu der kompletten Produktpalette, Lenovo Thinkpad R61i Akku ,vom Zweikerner Core i3-2310M (2.1 GHz, 3 MByte L3-Cache) bis hin zum Vierkerner Core i7-2820QM (2.3 – 3.4 GHz, 8 MByte L3-Cache) ist alles dabei, was das Herz begehrt.

Die Menge des Arbeitsspeicher steht dem Kunden ebenfalls weitgehend frei, Lenovo Thinkpad R61 Akku ,das Spektrum bewegt sich zwischen drei und zwölf GByte DDR3-RAM (vier GByte reichen momentan aus). Als Festplatte werkelt eine klassische HDD mit 7200 U/Min, eine pfeilschnelle SSD wird derzeit leider nicht offeriert.Lenovo Thinkpad T61 Akku , Weiter geht es mit dem Display: anstelle des standardmäßig verbauten HD+ WLED-Panels (1600 x 900) lässt sich auf Wunsch ein 3D fähiges FHD WLED-Panel (1920 x 1080) mit 120 Hz Bildwiederholfrequenz auswählen (normal sind 60 Hz).

Die für die 3D-Darstellung benötigte Akku HP ,Shutter-Brille liegt übrigens nicht automatisch bei, Dell verlangt den vollen Kaufpreis von Nvidias 3D Vision Kit – frech. Um Spiele, Filme und Fotos dreidimensional zu erleben, muss man zusätzlich noch eine entsprechende Grafikkarte in den virtuellen Einkaufskorb legen.Akku HP 451086-121 , GeForce GT 550M und GeForce GT 555M – beides Modelle der oberen Mittelklasse – schlagen in der 3D-Variante mit einem gewissen Aufpreis zu Buche.

Damit haben sich die Konfigurationsmöglichkeiten allerdings Akku HP 451086-161 ,noch lange nicht erschöpft. So kann der DVD-Brenner beispielsweise durch ein Blu-Ray-Combo-Laufwerk ersetzt werden (brennt CDs und DVDs), was sich für Filmfans empfiehlt. Apropos Film und Fernsehen: Dell bietet optional auch einen Akku HP 451568-001 ,DVB-T TV-Tuner an. Nutzer, die oft im Dunkeln arbeiten, sollten unterdessen zur beleuchteten Tastatur greifen. Einfacher dürfte die Entscheidung beim Betriebssystem sein, Windows 7 Ultimate bringt den meisten Anwendern keine nennenswerten Vorteile, Akku HP 456864-001 ,es genügt schon Windows 7 Home Premium. Je nach Modell kommt schließlich entweder ein Akku mit sechs Zellen (56 Wh) oder neun Zellen

Als Testgrundlage diente uns die teuerste XPS Akku HP GJ655AA ,17-Variante L702X, die zum Zeitpunkt des Artikels bei fairen 899 Euro startete und mit Core i7-2630QM, GeForce GT 555M (3D), vier GByte RAM, 500 GByte HDD, Full-HD-Display, Blu-Ray-Laufwerk, TV-Karte, beleuchteter Tastatur und Akku HP HSTNN-IB51 ,Windows 7 Home Premium 64 Bit (weitere Ausstattung siehe rechts) auf 1334 Euro kam.

Das Gehäuse des neuen XPS 17 Akku HP HSTNN-IB52 ,entspricht fast vollständig dem Vorgänger. Die unempfindlichen matt-silbernen Oberflächen, die zum Teil aus Aluminium bestehen, sind sehr gut verarbeitet und erwecken einen hochwertigen Eindruck. Schwarze Umrandungen sorgen darüber hinaus für nette Akzente, die rundliche Formgebung dürfte aber nicht jedem zusagen.

Bezüglich der Stabilität muss sich das Akku HP HSTNN-XB51 ,Notebook kaum Kritik anhören, insbesondere das Chassis ist äußerst verwindungssteif. Der Deckel fällt dagegen etwas zurück, er lässt sich merklich verbiegen und durchdrücken. Die streng eingestellten Scharniere haben uns indes nicht wirklich überzeugt. Einerseits schwingt die Baseunit beim Öffnungsvorgang teils deftig mit, andererseits zwingen Erschütterungen des Untergrundes das Akku HP HSTNN-XB52 ,Display mitunter zum Wackeln.

Angesichts eines Gewichtes von rund 3.6 Kilogramm und einer Größe von 415 x 287 x 59 Millimeter (inkl. 9-Zellen-Akku) ist das Notebook eher für den stationären Betrieb ausgelegt. Akku HP 191258-B21 ,In Kombination mit der guten Leistung haben wir das XPS 17 als Desktop-Replacement eingestuft.

An den Verbindungsmöglichkeiten hat sich nichts geändert. Akku HP 192835-001 ,Zwar vermissen wir immer noch einen Firewire-Port und einen ExpressCard-Einschub, ansonsten zeigt sich das XPS 17 aber reichhaltig bestückt. Besonderes Lob hat dabei die intelligente Anschlussanordnung verdient, die sich an Akku HP 196234-B22 ,Desktop-Replacements orientiert. Da sich die meisten Schnittstellen an der Rückseite befinden, bleibt neben dem Notebook erfreulich viel Platz.

Auf zwei moderne USB 3.0-Ports, den Stromeingang Akku HP 280207-001 ,und ein Kensington Lock folgen auf der Rückseite ein RJ-45 Gigabit-LAN-Port, ein HDMI- respektive (Mini-)DisplayPort-Ausgang sowie ein Antennenanschluss für die optionale TV-Karte. Die linke Seite ist derweil mit einem dritten USB-Port (2.0) Akku HP 280611-001 ,und einem 9-in-1-Kartenleser versehen. Die rechte Seite enthält schließlich zwei Soundausgänge, einen Soundeingang sowie eine eSATA/USB 2.0-Combobuchse.

Die Softwareausstattung fällt relativ üppig aus. Akku HP 291369-B25 ,Abseits von diversen Dell-eigenen Programmen wäre primär die Vollversion von CyberLinks PowerDVD 9.6 zu nennen, die laut Startbildschirm auch 3D-Blu-Rays wiedergeben kann. Um die maximale Geschwindigkeit aus dem System Akku HP 411462-141 ,herauszukitzeln und gerade in der Anfangszeit nicht ständig von Pop-Up-Meldungen belästigt zu werden, sollte man sich jedoch von der ein oder anderen Software trennen.

 

Der Lieferumfang erwies sich als ordentlich. Akku HP 411462-261 ,Neben dem flachen Netzteil (130 oder 150 Watt) und dem Akku (6 oder 9 Zellen) legt Dell dem XPS 17 ein Handbuch, einige Infohefte, eine Treiber- & Tool-DVD sowie einen Datenträger mit dem Betriebssystem bei.

Kaum ein Hersteller bietet derart viele Servicearten wie Dell an. Akku HP 411462-321 ,Wer über das nötige Kleingeld verfügt, kann den einjährigen Pickup- & Return-Service auf einen 12 bis 48 monatigen Vor-Ort-Hardware-Support erweitern.
Zum Seitenanfang
Eingabegeräte

Bei den Eingabegeräten hat Dell gute Arbeit geleistet. Akku HP 411462-421 ,Die Tastatur hebt sich vornehmlich durch ihre optionale (weiße) Beleuchtung positiv von der Konkurrenz ab. Im Dunkeln muss man nicht erst umständlich nach einzelnen Tasten suchen, sondern hat alles perfekt im Griff. Eine Tastengröße von Akku HP 411462-442 ,14 x 14 mm ist zwar verhältnismäßig gering, dank des Chiclet-Designs (freistehende Tasten) kommt man nach einer gewissen Eingewöhnungszeit allerdings tadellos zurecht.

Dazu trägt auch das gelungene Layout bei, Akku HP 411463-251 ,die klare Symbolsprache der Sonderfunktionen nicht zu vergessen. Das Tippgefühl würden wir als ordentlich bezeichnen, wobei der Anschlag nach unserem Geschmack etwas knackiger sein könnte. Nervig: Die schwarzen Tastenzwischenräumen verschmutzen sehr schnell.

 

Das 100 x 56 mm große Touchpad ist eine Akku HP 417066-001 ,der größten Stärken des XPS 17. Die glatte Oberfläche garantiert sehr gute Gleiteigenschaften, darüber hinaus können wir dem Touchpad eine hohe Präzision attestieren. Hinzu kommt die Unterstützung von diversen Gesten (z.B. Zoomen & Scrollen),Akku HP 432306-001 , die wie üblich mit zwei Fingern aktiviert werden. Um Fehleingaben in Spielen zu verhindern, kann das Touchpad bei Bedarf deaktiviert werden. Nachbessern sollte Dell indes bei den Maustasten, das Auslöseverhalten empfanden wir als undefiniert.

Das XPS 17 ist eines der wenigsten, Akku HP 436281-141 ,auf dem Markt erhältlichen Notebooks, das mit einem 3D fähigen Display aufwarten kann. Bei der stereoskopischen 3D-Darstellung, wie sie momentan am häufigsten Verwendung findet, gibt der Monitor eine Szene jeweils aus zwei leicht unterschiedlichen Blickwinkeln bzw. Perspektiven wieder. Wenn man jedem Auge durch optische Hilfsmittel nur eines dieser sogenannten Halbbilder zugänglich macht,Akku HP 436281-251 , wird dem Nutzer ein dreidimensionales Erlebnis suggeriert.

Dell nutzt für die Realisierung des 3D-Effekts Akku HP 436281-361 ,Nvidias 3D Vision-Technologie, die auf Basis einer Shutter-Brille operiert. Die Shutter-Brille blendet in schneller Folge abwechselnd eines der beiden Gläser ab, so dass für den Betrachter ein räumlicher Eindruck entsteht. Damit dieser Prozess flüssig abläuft,Akku HP 436281-422 , ist zwangsläufig ein Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz nötig, die 60 Hz eines normalen Monitors reichen für eine flimmerfreie Wiedergabe nicht aus. Neben dem auf Dauer mäßigen Tragekomfort ist der massive Helligkeitsverlust eine Akku HP 440772-001 ,der größten Nachteile des Shutter-Verfahrens. Wie eingangs erwähnt, kostet die Shutter-Brille zudem extra. Mehr Informationen zu Nvidias 3D Vision erhalten Sie in unserem ausführlichen Test.

Abgesehen von der hohen Bildwiederholfrequenz kann Akku HP 441243-141 ,das Display noch mit einer hohen Auflösung punkten. 1920 x 1080 Pixel sind für ein 17.3-zölliges Notebook genau richtig. Es ist sehr viel Arbeitsfläche vorhanden, die Nutzung von zwei nebeneinander geöffneten Fenstern gestaltet sich komfortabel. Akku HP 441425-001 ,Die Bildqualität des verbauten LGD02C5-Panels kann dabei auf ganzer Linie überzeugen. Die Helligkeit siedelt sich mit durchschnittlich 396 cd/m² auf einem extrem hohen Niveau an. Eine derart vorzügliche Leuchtkraft haben wir bisher selten gemessen, Akku HP 441462-251 ,die meisten Konkurrenzprodukte müssen sich deutlich geschlagen geben.

Der Kontrast ist ebenfalls über jeden Zweifel erhaben, Akku HP 441611-001 ,806:1 sind für Notebookverhältnisse hervorragend. Auch der Schwarzwert leistet sich mit 0.52 cd/m² keinen Aussetzer, dunkle Flächen weisen nur einen geringfügigen Graustich auf. Die Farben wirken kräftig und natürlich, der sRGB-Farbraum wird gut abgedeckt.Akku HP 446507-001 , An professionelle Nutzer richtet sich das Display jedoch nicht unbedingt, für den AdobeRGB-Farbraum bräuchte es schon mindestens ein B+RG-Panel wie beim kleineren Bruder XPS 15.

Trotz der ausgezeichneten Luminanz ist ein Akku HP 454931-001 ,Außeneinsatz nur mit Einschränkungen möglich. Da Dell auf eine hochglänzende Displayoberfläche setzt, kommt es oftmals zu unangenehmen Spiegelungen. Selbst in Innenräumen sind Reflexionen zuweilen ein Thema, man sollte stets auf einen passenden Akku HP 455804-001 ,Standort achten. Wirklich schade, dass Dell keine matte Displayoberfläche gewählt hat, die Bildqualität wäre jedenfalls gut genug.

Die Blickwinkelstabilität liegt über dem Durchschnitt.Akku HP 460143-001 , Horizontal verändern sich Farben und Beleuchtung nur bei größeren Abweichungen. Vertikal kommt es schon eher zu Verfälschungen, nachjustieren muss man das Display allerdings kaum. Summa Summarum ist das Full-HD-Display eine Akku HP 462337-001 ,wahre Freude, die Konkurrenz sollte sich mal ein Beispiel daran nehmen.

Intels aktuelle Prozessorgeneration mit dem Codenamen „Akku HP EV088AA ,Sandy Bridge“ ist an Leistung derzeit nicht zu übertreffen. Als Kunde hat man bei der Konfiguration die Qual der Wahl zwischen zahlreichen Modellen aus der Core i3-, i5- und i7-Reihe. Das von uns getestete XPS17-L702X ist standardmäßig mit einem Akku HP EV089AA ,Vierkerner ausgestattet. Der Core i7-2630QM enthält 995 Millionen Transistoren sowie sechs MByte L3-Cache und taktet im Ausgangszustand mit passablen 2.0 GHz. Wenn es Auslastung und Temperatur zulassen, Akku HP EX940AA ,werden einzelne Kerne bei Bedarf jedoch auf bis zu 2.9 GHz übertaktet – der Turbo-Boost-Technik sei dank.

Eine andere Technologie namens Hyperthreading Akku HP EX941AA ,ist demgegenüber für die Simulation von vier virtuellen Kernen zuständig. Inklusive der vier realen Kerne ist der Core i7-2630QM somit in der Lage, ganze acht Threads gleichzeitig zu bearbeiten. Ein Energieverbrauch von maximal 45 Watt ist für einen Prozessor nicht gerade niedrig, mit Blick auf die exzellente Leistung aber vertretbar. Der integrierte Grafikchip HD Graphics Akku HP HSTNN-C17C ,3000 ist in der Variante mit 3D Display bzw. Grafikkarte übrigens nicht nutzbar, Nvidias Optimus-Technologie zur automatischen Grafikumschaltung fehlt.

Sofern eine Anwendung lediglich einen Kern beansprucht, Akku HP HSTNN-DB31 ,rechnen Intels aktuelle Dual- und Quad-Core-CPUs ähnlich schnell. Mit 4517 zu 4530 Punkten bewegen sich Core i5-2410M (Dell XPS 15) und Core i7-2630QM im Singlecore-Rendering des Cinebench R10 64 Bit beispielsweise auf Augenhöhe.Akku HP HSTNN-DB32 , Im Mulitcore-Rendering kann ein Quad-Core hingegen seine höhere Kernanzahl ausspielen, mit 16830 zu 9839 Punkten sprintet der Core i7-2630QM um 71% am Core i5-2410M vorbei. Der CPU-Score des Cinebench R11.5 64 Bit fällt noch Akku HP HSTNN-IB31 ,deutlicher zugunsten des Vierkerners aus, 4.84 gegen 2.58 Punkte stehen für einen Vorsprung von 88%.

Die Grafikleistung der GeForce GT 555M dürfte die meisten Akku HP HSTNN-IB32 ,Anwender zufrieden stellen. Im GPU-Score des 3DMark Vantage (1280 x 1024) kann sie mit 4999 Punkten zwar nicht ganz an das Konkurrenzmodell von AMD, die Radeon HD 6850M, heranreichen (5232 Punkte, Acer Aspire 7750G), Akku HP HSTNN-IB42 ,die ungemein beliebte GeForce GT 540M wird dafür um 41% überholt (3551 Punkte, Schenker XMG A501). Kommen wir zum GPU-Score des 3DMark 11 (1280 x 720), in dem sich die GeForce GT 555M mit 1146 Punkten merklich vor der GeForce Akku HP HSTNN-LB31 ,GT 540M positioniert (897 Punkte), gleichzeitig aber deutlich hinter der Radeon HD 6850M einordnet (1480 Punkte). Der Unigine Heaven 2.1 Benchmark (1280 x 1024, High, Tessellation normal) favorisiert hingegen Grafikkarten von Nvidia. Akku HP HSTNN-LB42 ,Während die GeForce GT 540M 13.3 fps und die Radeon 6850M 14.9 fps erreicht, erzielt die GeForce GT 555M 17.3 fps.
Die Festplatte lieferte eine tadellose Vorstellung ab. Dell verpasste unserem Testgerät die ST9500420AS von Seagate, eine 500 GByte große HDD mit einer Drehzahl von 7200. Eine sequentielle Leserate von 85.86 MB/Sek und eine sequentielle Schreibrate von 81.73 MB/Sek sind als überdurchschnittlich zu kategorisieren (CrystalDiskMark). Akku HP HSTNN-OB31 ,Die Zugriffszeit siedelt sich mit 17 ms erwartungsgemäß im üblichen Rahmen an (HDTune). Gegen eine moderne SSD sieht die HDD derweil alt aus, leider verzichtet Dell (noch) auf eine entsprechende Upgradeoption. Akku HP HSTNN-OB42 ,Im Gegensatz zum kleineren XPS 15 lassen sich im XPS 17 gleich zwei Festplatten unterbringen. Beide Slots sind problemlos zugänglich, der nötige Einbaurahmen ist vormontiert.

Die Anwendungsleistung des XPS 17 braucht Akku HP NBP6A48A1 ,sich keinesfalls zu verstecken. Intels Sandy-Bridge-CPUs rechnen so flott, dass der durchschnittliche Nutzer für die nächsten Jahren ausgesorgt haben sollte. Die GeForce GT 555M erweist sich als potenter Begleiter, der die meisten Anwendungen flüssig befeuert.Akku HP 462889-121 , Natürlich wäre mit einer High-End-Grafikkarte wie der GeForce GTX 460M eine wesentlich höhere Performance drin gewesen, für das von Dell gewählte Preissegment kann man sich jedoch nicht beklagen.
Im Zuge der Spielebenchmarks haben uns vor allem zwei Dinge interessiert. Akku HP 462889-421 ,Erstens: Wie schlägt sich die GeForce GT 555M gegen ihren härtesten Kontrahenten aus dem Hause AMD, die Radeon HD 6850M? Und zweitens: Wie groß ist der Abstand zur Mittelklasse, speziell zur GeForce GT 540M, Akku HP 462890-151 ,einem äußerst erfolgreichen Modell von Nvidia?

Für unseren Vergleich mussten dabei folgende drei Notebooks herhalten: das Acer Aspire 7750G, das Acer Aspire 8950G sowie das Schenker XMG A501. Akku HP 462890-161 ,Da alle Notebooks im Test über den selben Prozessor verfügten (Core i7-2630QM), ließen sich die Leistungsunterschiede optimal beurteilen. Im Folgenden wollen wir uns auf die Ergebnisse der nativen Full-HD-Auflösung (1920 x 1080) konzentrieren.

 

Der grafisch gelungene Ego-Shooter des in Deutschland Akku HP 462890-251 ,ansässigen Entwicklers Crytek fordert selbst High-End-Grafikkarten alles ab. Die GeForce GT 555M kommt in der Auflösung 1920 x 1080 nicht ansatzweise mit der Voreinstellung „Extreme“ zurecht, durchschnittlich 13.3 fps sind für einen Titel aus der Akku HP 462890-541 ,First-Person-Ansicht viel zu wenig. Mit dem Preset „Very High“ und einer Auflösung von 1366 x 768 ist Crysis 2 hingegen akzeptabel auf dem XPS 17 spielbar, am Beginn des Singleplayers ermittelten wir 41.6 fps.

Da das technische Grundgerüst von Black Akku HP 462890-751 ,Ops inzwischen schon mehrere Jahre alt ist, haben moderne Grafikkarten kein Problem mit dem aktuellen Call of Duty-Ableger. Selbst beim Einsatz von sehr hohen Details, vierfachem Antialiasing (AA) und achtfacher anisotroper Filterung (AF) verweilt die Bildwiederholrate Akku HP 462890-761 ,im spielbaren Bereich, das XPS 17 kam auf gute 42.9 fps. Damit zieht die GeForce GT 555M ganze 53% an der GeForce GT 540M vorbei, die sich mit dürftigen 28.0 fps zufrieden geben muss.

Die Hardwareanforderungen des ärgsten Akku HP 482186-003 ,GTA-Konkurrenten sind verhältnismäßig moderat. 1920 x 1080 Bildpunkte, hohe Details und 16x Texturfilterung führten im integrierten Benchmark zu durchschnittlich 27.1 fps. Während die Radeon HD 6850M exakt gleich schnell rechnet,Akku HP 484170-001 , hat die GeForce GT 540M merklich das Nachsehen (20.9 fps). Für einen durchgängig flüssigen Bildaufbau würden zur Auflösung 1600 x 900 raten.

Trotz seiner nicht gerade referenzwürdigen Optik bricht die Performance des Echtzeitstrategie-Hits in rechenintensiven Szenen gerne ein. Unsere Benchmark- sequenz, das Intro Akku HP 484170-002 ,der Herausforderung „For the Swarm“, wurde in der Ultra-Einstellung passabel vom XPS 17 absolviert. Mit 24.0 fps schlägt die GeForce GT 555M dabei nicht nur die GeForce GT 540M (17.3 fps), sondern auch die Radeon HD 6850M (20.6 fps). Akku HP 484171-001 ,Wer Starcraft 2 ruckelfrei mit maximalen Details genießen will, sollte die Auflösung wiederum auf 1600 x 900 reduzieren.

Am grafisch extrem anspruchsvollen Ego-Shooter Akku HP 485041-001 ,Metro 2033 scheitert das XPS 17 gnadenlos. Eine Kombination aus sehr hohen Details, dem DirectX 11-Modus und 1920 x 1080 Bildpunkten verkommt mit 7.5 fps zur absoluten Ruckelorgie. Die GeForce GT 540M sieht sich mit mageren 5.2 fps ebenfalls Akku HP 485041-003 ,zur Aufgabe gezwungen. Mehr als 1366 x 768 Bildpunkte, mittlere Details und den DirectX 10-Modus sollte man der GeForce GT 555M nicht zumuten, 39.2 fps eignen sich gut zum Spielen.

Der Multiplayerkracher von Entwickler DICE mundet dem XPS 17 etwas besser. 1366 x 768 Bildpunkte, hohe Details und vierfache anisotrope Filterung laufen mit 41.3 fps relativ flüssig. Akku HP 487296-001 ,1920 x 1080 Bildpunkte, hohe Details, vierfache Kantenglättung und achtfache Texturfilterung meistert die GeForce GT 555M hingegen nicht, mit 22.4 fps stottert der Ego-Shooter heftig. Dasselbe gilt für Radeon HD 6850M (18.9 fps) und GeForce GT 540M (15.5 fps),Akku HP 487354-001 , die nochmals ein Stück langsamer performen.

Obwohl Rollenspiele aus der Third-Person-Perspektive bereits ab 25 fps recht flüssig wahrgenommen werden, ist das XPS 17 in der nativen Auflösung nicht stark genug für hohe Details und vierfache anisotrope Filterung. Akku HP 497694-001 ,Mit 22.7 fps hat die GeForce GT 555M zwar deutlich die Nase vor der GeForce GT 540M (17.2 fps), der Sieg geht in Risen jedoch ausnahmsweise an die Radeon HD 6850M (23.2 fps).Akku HP 498482-001 , Wer die frei zugängliche Inselwelt in hohen Details erkunden will, sollte die Auflösung 1600 x 900 nutzen.

Abschließen wollen wir die Spielebenchmarks mit einem Titel aus dem Renngenre. Need for Speed: Shift schafft es nicht, das XPS 17 in seine Schranken zu weisen. Angesichts von 33.2 fps,Akku HP EV06055 , die wir im Londoner Rundkurs gemessen haben, lassen sich auch hohe Details, vierfaches Antialiasing und 1920 x 1080 Bildpunkte realisieren. Eine GeForce GT 540M ist mit 23.9 fps zu schwach für diese Einstellungen, die GeForce GT 555M behält um 39% die Oberhand.

Nach unseren ausgiebigen Tests können wir der Akku HP HSTNN-CB72 ,GeForce GT 555M ein positives Zeugnis ausstellen. Beim Einsatz von moderaten Auflösungen werden die meisten Spiele auch mit hohen Details und aktivierten Qualitätsverbesserungen (AA & AF) flüssig wiedergegeben. 1600 x 900 Pixel bilden oftmals die Grenze,Akku HP HSTNN-CB73 ,1920 x 1080 Bildpunkte überfordern die GeForce GT 555M gerne. Klasse: Niedrigere Auflösungen werden vom Display des XPS 17 einwandfrei interpoliert.

Vor der AMD-Konkurrenz braucht sich die Akku HP HSTNN-DB72 ,GeForce GT 555M nicht zu fürchten, die Radeon HD 6850M liegt knapp 10% zurück. Die GeForce GT 540M hat im direkten Vergleich keinerlei Chance, mit dem stärkeren Bruder ist man fast 50% schneller unterwegs. Insgesamt ist die GeForce GT 555M hauptsächlich für spieleinteressierte Nutzer gedacht, die im Preissegment um 1000 Euro möglichst viel Leistung suchen. Akku HP HSTNN-DB73 ,Anspruchsvolle Gamer, die erst mit High-End-Grafikkarten ab der GeForce GTX 460M glücklich werden, müssen dagegen tiefer in die Geldbörse greifen.

Genau wie beim Vorgänger sind die hohen Akku HP HSTNN-IB72 ,Emissionswerte die größte Schwäche des XPS 17. Unter Last rauscht der Gehäuselüfter deutlich hörbar, und für viele wohl schon störend laut vor sich hin. Um 100% in ein Spiel einzutauchen, bedarf es entweder einer hohen Lautsprechereinstellung Akku HP HSTNN-IB73 ,oder gleich eines Headsets. Bei weniger ressourcenintensiven Aufgaben wie Office oder Internet agiert der 17-Zöller wesentlich dezenter, wobei dann allerdings das Lüfterverhalten Grund zur Kritik gibt.

Bis auf ein geringfügiges Säuseln der Festplatte verhält sich Akku HP HSTNN-LB72 ,das Notebook im Idle-Betrieb zwar relativ ruhig, alle paar Minuten dreht der Lüfter für gewisse Zeit aber auf einen merklich hörbaren Pegel auf – nervig. Geräuschempfindliche Nutzer, die ein Notebook primär zum Zocken verwenden wollen, sollten um Akku HP HSTNN-LB73 ,das XPS 17 grundsätzlich einen großen Bogen machen. Ähnlich schnelle Geräte wie das Acer Aspire 7750G (kämpft momentan leider mit Grafikproblemen) sind akustisch meist weniger auffällig.

Bei hoher Belastung erhitzen sich die Oberflächen massiv, Akku HP HSTNN-UB72 ,maximal 48°C auf der Oberseite und bis zu 44°C auf der Unterseite sind über einen längeren Zeitraum sehr unangenehm. In der Praxis macht sich vor allem die Handballenauflage negativ bemerkbar, die Hände werden deutlich erwärmt.

Unter der Haube sieht die Situation keineswegs besser aus.Akku HP HSTNN-UB73 , Innerhalb unseres mehrstündigen Volllasttests mit den Tools Furmark und Prime pendelten sich Grafikkarte und Prozessor auf hohe 85 bzw. 90°C ein. Auch im Idle-Betrieb sind die Temperaturen überdurchschnittlich,Akku HP HSTNN-XB72 , rund 50°C (CPU, GPU & HDD) erzielt nicht jedes Gerät. Ein Throttling, also ein Heruntertakten einzelner Komponenten, konnten wir übrigens nicht feststellen.

Das herausragende Soundsystem stimmt uns wieder gewogen.Akku HP HSTNN-XB73 , Das XPS 17 verfügt über zwei 5-Watt-Lautsprecher und einen 12-Watt-Subwoofer, die aus einer Kooperation mit der Firma JBL stammen. Der gebotene Klang übertrumpft die Konkurrenz mühelos, einen derart ausgewogenen, Akku HP KS524AA ,voluminösen und authentischen Sound bekommt man bei Notebooks ziemlich selten zu Ohren. Dank des Subwoofers ist der Bass deutlich wahrnehmbar, für ordentlich Druck in Spielen, Filmen und Musiktiteln ist gesorgt.

Das Soundsystem lässt sich mithilfe einer speziellen Akku HP 447649-251 ,Software umfassend konfigurieren. Insbesondere die verschiedenen MaxxAudio-Optionen beeinflussen den Klang stark. Nicht anfreunden konnten wir uns indes mit der Positionierung der beiden Speaker, die unterhalb der Tastatur sitzen und gerne von den Handflächen verdeckt werden. Wer hohe Ansprüche an die Soundqualität eines Notebooks stellt, wird vom XPS 17 Akku HP 447649-321 ,jedenfalls nicht enttäuscht sein.

Da die 3D-fähige Variante des XPS 17 ohne eine Grafikumschaltung auskommen muss, sind die Akkulaufzeiten trotz des potenten 9-Zellen-Akkus (90 Wh) eher mäßig. Akku HP 454001-001 ,Sieht sich das Notebook einer hohen Belastung konfrontiert (Classic Test von Battery Eater), ist mit maximaler Helligkeit und deaktivierten Energiesparoptionen bereits nach rund einer Stunde Schluss. Bei nicht ganz so anspruchsvollen Aufgaben geht die Akkulaufzeit zumindest Akku HP HSTNN-DB53 ,halbwegs in Ordnung. So brach die Wiedergabe einer DVD mit moderaten Stromsparmechanismen nach zwei Stunden und 22 Minuten ab – ein passables Resultat.

Drahtloses Internetsurfen per WLAN ist etwas länger möglich, Akku HP HSTNN-OB53 ,mit dem Internet Explorer kamen wir auf 2 Stunden und 36 Minuten. Um das XPS 17 zu einer guten Laufzeit zu überreden, muss man schon die Helligkeit auf den Minimalwert regeln und maximale Energiesparoptionen wählen.Compaq 134110-B21 , Der Readers Test von Battery Eater lief knapp fünf Stunden.

Das Resümee, das wir im letzten Test zum XPS 17 gezogen haben, Compaq 146252-B25 ,lässt sich bei der Neuauflage größtenteils wiederholen. Auf der positiven Seite wäre unter anderem das tadellos verarbeitete und hochwertige Gehäuse anzuführen, das mit unempfindlichen Oberflächen, Compaq 134096-B21 ,guten Eingabegeräten und einer intelligenten Anschlussanordnung punktet.

Das integrierte 2.1-Soundsystem von Compaq 167335-002 ,JBL dürfte bei so manchem Nutzer Freudentränen auslösen, externe Lautsprecher kann man sich definitiv sparen. Weiter geht das Lob beim 3D fähigen Full-HD-Display, dessen Leuchtkraft die Konkurrenz in den Schatten stellt. Die Anwendungsleistung ist Compaq 230609-001 ,dank Intels Sandy-Bridge-Prozessor ebenfalls überdurchschnittlich, Nvidias GeForce GT 555M packt die meisten Spiele problemlos.

Ganz frei von Mängeln ist das XPS 17 natürlich nicht.Compaq 233343-001 , Sowohl an der Lautsprecherpositionierung, als auch an der Anschlussausstattung sollte Dell noch feilen Das hohe Gewicht und die dürftige Akkulaufzeit schränken zudem die Mobilität ein. Hauptproblem bleibt aber weiterhin die hohe Compaq 233344-001 ,Temperatur- und Geräuschentwicklung, unter Last wird das Notebook arg warm respektive laut.

Insgesamt gilt: Wer unbedingt eine 3D fähige Compaq 291694-001 ,Entertainment-Plattform sein Eigen nennen will, könnte am XPS 17 seinen Gefallen finden. Allen anderen würden wir eher zum kleineren Mitglied der XPS-Familie raten. Das XPS 15 ist leiser, kühler, leichter und laufzeitstärker.

Post to Twitter Tweet This Post

Akku Samsung R20

25. April 2011

Gaming-Spezialist Alienware, hauptsächlich bekannt für großformatige High-End-Notebooks, bietet sein kleines Subnotebook M11x inzwischen in der dritten Revision an. IBM ThinkPad X60s Akku ,Während die erste Version auf einen Core 2 Duo setzte und die zweite Variante mit einem Prozessor aus Intels ursprünglicher Core i-Generation ausgestattet war, ist im M11x R3 eine topaktuelle Sandy-Bridge-CPU verbaut. Eine Stromspar-CPU wohlgemerkt,IBM ThinkPad X60 Akku , ein „normaler“ Prozessor würde vermutlich das Kühlsystem überfordern.

Zum Verkaufsstart soll es erst einmal zwei verschiedene Sandy-Bridge-CPUs geben. Den Einstieg stellt dabei der Core i5-2537M dar, der mit 1.4 – 2.3 GHz taktet und über drei MByte L3-Cache verfügt.IBM ThinkPad R60 Akku ,Es folgt der 1.5 – 2.6 GHz schnelle Core i7-2617M, der einen vier MByte großen L3-Cache enthält. Unser Testgerät wurde derweil vom Core i7-2657M angetrieben, einem Zweikerner mit vier MByte L3-Cache und 1.6 – 2.7 GHz Takt. IBM ThinkPad T60 Akku ,sOb Alienware den Core i7-2657M irgendwann für seine Endkunden anbietet, ist derzeit nicht sicher.

Viele Freiheiten lässt Alienware seinen Kunden indes bei der Festplatte, neben 250 bis 750 GByte großen HDDs lässt sich auch eine 256 GByte große SSD konfigurieren. Akku Samsung ,Die Arbeitsspeichermenge reicht demgegenüber von zwei bis maximal 16 GByte. Farblich steht man ebenfalls vor der Qual der Wahl, das M11x R3 erstrahlt entweder in Rot oder Schwarz. Auf die Grafikkarte hat der Käufer – bis auf die Videospeichergmenge – keinen wirklichen Einfluss,Akku Samsung R20, Nvidias GeForce GT 540M ist ein DirectX 11-fähiges Mittelklassemodell

Wichtige Anmerkung: Bei unserem Akku Samsung NP-P50,Testgerät handelte es sich um ein nicht finales Vorserienmodell. Gerade was Temperaturen, Lüfterverhalten und Software (Treiber, Bios etc.) angeht, kann es deshalb noch zu Abweichungen kommen. Zum Seriengerät wird es aller Voraussicht nach ein Test-Update geben.

Am Gehäuse hat sich im Vergleich zum Akku Samsung NP-P60,Vorgänger nichts geändert. Das M11x R3 ist in einem futuristischen und – wie könnte es für Alienware anders sein – auf Gamer zugeschnittenem Design gehalten. Zahlreiche (anpassbare) Beleuchtungselemente sorgen nicht nur für eine schnelle Orientierung im Dunkeln,Akku Samsung NP-R40, sondern wirken auch tagsüber schick. Das von uns getestete rote Modell verfügte über einen sehr edlen Farbton, ob zugeklappt oder offen: das Subnotebook ist definitiv ein Blickfang. Besonders gut haben uns dabei die unempfindlichen und angenehm gummierten Soft-Touch-Oberflächen gefallen, die Gehäuseboden, Seitenflächen und Displaydeckel überziehen.

Von der Verarbeitung bewegt sich das Akku Samsung NP-R65,M11x R3 alienwaretypisch auf einem hohen Niveau, wobei unser Vorseriengerät leider zwei kleine Mängel aufwies. Zum einen stand das Subnotebook nicht komplett eben auf dem Untergrund, da die rechte vordere Ecke leicht angehoben war. Zum anderen schloss die Handballenauflage nicht perfekt mit der Soft-Touch-Oberfläche der rechten Seite ab, eine arg scharfe Kante war die Folge.Akku Samsung NP-R70, Der Materialeindruck ist indes hochwertig, bis auf den etwas billig wirkenden Kunststoff der Handballenauflage ist das M11x R3 einem Großteil der Konkurrenz in dieser Beziehung überlegen.

Pluspunkte sammeln kann das Subnotebook darüber hinaus bei der Stabilität,Akku Samsung NP-X60, mit Ausnahme des Displays ist das Gehäuse sehr verwindungssteif. Verschmutzungen sind dem M11x R3 weitgehend ein Fremdwort, lediglich auf dem hochglänzenden Display wimmelt es bald vor Fingerabdrücken.Akku Samsung P210, Die (nicht ganz lautlosen) Scharniere machen ihre Sache ebenfalls gut, beim Öffnungsvorgang schwingt die Baseunit nicht mit, zudem bringen Erschütterungen des Untergrundes das Display nicht groß ins Wanken. Aufgrund eines Gewichtes von knapp zwei Kilogramm und einer Größe von 286 x 233 x 33 mm lässt sich der 11-Zöller komfortabel transportieren.

Die Anschlussausstattung hat vor allem Akku Samsung P460,eine Auffrischung der USB-Ports erfahren. Statt dreier USB 2.0-Ports wie bei den vorherigen Modellen enthält das M11x R3 nur noch einen USB 2.0-Port (links), dafür aber auch zwei modernde USB 3.0-Ports (rechts).

Ansonsten sind die Anschlüsse Akku Samsung P50,weitgehend identisch zur letzten Revision. So verfügt die linke Seite im hinteren Bereich über ein Kensington Lock und einen DisplayPort- respektive HDMI-Ausgang, wobei letztere dem Betrieb von externen Monitoren dienen. Im vorderen Bereich befinden sich hingegen ein Akku Samsung P560,Gigabit-LAN-Port (vorher Fast-Ethernet-LAN), ein Kartenleser sowie ein Firewire-Port. Den Abschluss bilden zwei Soundausgänge und ein Soundeingang, die auf der rechten Seite untergebracht sind.

Für ein Subnotebook ist die Ausstattung also durchaus überzeugend, Akku Samsung P60,für ein vollwertiges Gaming-Notebook fehlen allerdings ein optisches Laufwerk, ein VGA-Ausgang, ein ExpressCard-Einschub sowie ein eSATA-Port. Die Anschlussanordnung halten wir unterdessen für suboptimal. Akku Samsung P60 Q210,Wer viele Kabel angeschlossen hat, sieht sich beim Einsatz einer Maus sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite schnell mit Platzproblemen konfrontiert, viele Schnittstellen sitzen einfach zu weit vorne. An der drahtlosen Front wird dem Nutzer übrigens WLAN (a/b/g/n) und Bluetooth (Version 3.0) geboten.

 

Bei der Softwareinstallation hält sich Alienware – jedenfalls was unser Vorseriengerät betrifft – relativ zurück.Akku Samsung Q310, Von nervigen Pop-Up-Meldungen bleibt der Nutzer einigermaßen verschont. Das System startet und arbeitet bereits im Auslieferungszustand erfreulich flott, so dass man nach der Einrichtung von Windows 7 eigentlich direkt loslegen kann. Akku Samsung R40,Wichtigster Bestandteil der Softwareausstattung ist das sogenannte Command Center. Auf einer übersichtlichen und intuitiv zu bedienenden Oberfläche lässt sich die Gehäusebeleuchtung anpassen (AlienFX), Akku Samsung R410,das Energiesparverhalten ändern (AlienFusion) und das Touchpad konfigurieren (AlienTouch).

Der Lieferumfang unseres Testgerätes war noch nicht endgültig. Abseits vom überraschend zierlichen 90-Watt-Akku und einer weichen Samtschutzhülle blieb der Karton leer. Akku Samsung R45,Laut Alienware wird der Verkaufsfassung zusätzlich ein Handbuch und ein Datenträger mit dem Betriebssystem beiliegen.
Die Eingabegeräte haben insgesamt einen guten Eindruck hinterlassen. Die beleuchtete Tastatur verfügt über ein ordentliches Tippverhalten, Druckpunkt und Anschlag sind ausreichend definiert. Akku Samsung R460,An das von Alienware gewählte Layout hat man sich schnell gewöhnt, die recht schmalen Tasten (15 mm Breite) führen anfangs jedoch zu zahlreichen Fehleingaben. Vieltipper und schnelle Schreiberlinge dürften auch auf Dauer nicht unbedingt glücklich werden, Akku Samsung R505,für häufige Office-Tätigkeiten empfiehlt sich eine Tastatur mit größeren oder freistehenden Tasten (Chiclet-Design).

Hinzu gesellt sich ein etwas lautes Tippgeräusch, in leisen Umgebungen wie Bibliotheken wird man bei seinen Mitmenschen wohl nicht sonderlich gut ankommen. Dem ungeachtet lassen sich per Akku Samsung R510,Fn-Tastenkombination wie üblich diverse Aktionen auslösen, von Lautstärke- und Helligkeitsregelung bis hin zur Multimediasteuerung ist alles wichtige vorhanden.

Das 80 x 43 mm große Touchpad Akku Samsung R60,(könnte vertikal etwas höher sein) erwies sich im Test als relativ präzise und zuverlässig. Die Oberfläche besteht aus einem feinen Wabenmuster, welches einen tadellosen Kompromiss aus Rückmeldung und Gleiteigenschaften bietet. Akku Samsung R610,Neben der Mehrfingereingabe mit diversen Gesten (Scrollen, Zoomen & Drehen) unterstützt das Touchpad einen horizontalen und vertikalen Scrollbereich.

Mithilfe der bereits erwähnten Akku Samsung R65,AlienTouch-Software lässt sich das Touchpad detailliert auf die persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse einrichten. Die beiden klapprigen Maustasten fallen qualitativ derweil deutlich zurück, das Auslöseverhalten ist sehr undefiniert und schwammig. Da das Touchpad etwas nach links versetzt ist, wird es bei der WASD-Benutzung in Spielen gerne unbeabsichtigt aktiviert.

Widmen wir uns dem Display. Akku Samsung R70,Alienware verwendet ein 11.6-zölliges Glare-Panel von AU Optronics (AUO305C), das im 16:9-Format gehalten ist und über eine Bildschirmdiagonale von 29.0 cm verfügt. Eine Auflösung von 1366 x 768 ist für die Bildschirmgröße genau richtig, Akku Samsung R710,obwohl in der Praxis relativ viel Scrollarbeit ansteht und der Umgang mit mehreren Fenstern oft zur Strapaze wird. Für Spiele und Filme sind 11.6-Zoll ebenfalls nicht optimal, Details gehen gerne verloren und Gegner wirken auf hohe Distanzen – überspitzt gesagt – wie kleine Pünktchen.

Die Bildqualität der letzten M11x-Revisionen Akku Samsung X360,hat keine großen Begeisterungsstürme ausgelöst. Helligkeit, Schwarzwert und Kontrast waren alles andere als hervorragend. Zumindest die Leuchtkraft hat sich beim M11x R3 verbessert, statt rund 150 cd/m² erreicht das Display jetzt knapp 200 cd/m² im Schnitt.Akku Samsung X460 X60, Immer noch kein guter Wert, aber halbwegs okay. Gleichzeitig hat sich allerdings auch der Schwarzwert von ehemals rund 0.7 cd/m² auf nunmehr 1.35 cd/m² fast verdoppelt, dunkle Bildinhalte tragen einen deutlichen Graustich.

Der Kontrast ist ebenfalls mäßig, Akku Samsung X65,150:1 sind verhältnismäßig wenig. Im Farbraumvergleich macht das M11x R3 überdies keine gute Figur, der sRGB-Raum wird nicht ansatzweise abgedeckt, die Farben sind allgemein etwas blass und kraftlos. Einzig die Ausleuchtung von 87% kann sich sehen lassen.

Hauptproblem des Displays ist unserer Ansicht nach die eingesetzte Verspiegelung. Akku Samsung NP-X22,Die geringen Ausmaße, das niedrige Gewicht und die hohe Akkulaufzeit (siehe weiter unten) prädestinieren das Subnotebook eigentlich zum mobilen Betrieb. In der Praxis wird ein Außeneinsatz jedoch von deftigen Reflexionen getrübt,Akku Samsung X22, deren Intensität je nach Sonnen- und Lichteinwirkung variieren. Für die Zukunft würden wir uns die Option auf eine matte Displayoberfläche wünschen.

Die Blickwinkel sind ebenso keine Stärke Akku Samsung M55,des Displays. Gerade vertikal verändert sich das Bild sehr schnell, der Nutzer ist zu einem häufigen Nachjustieren gezwungen. Horizontal sind die Blickwinkel etwas stabiler, die meisten Konkurrenzprodukte schneiden in diesem Zusammenhang trotzdem besser ab.

 

Bei der CPU hat sich Alienware für ein stromsparendes Akku Samsung M70,ULV-Modell (Ultra Low Voltage) entschieden. Zwar gab das Tool CPU-Z den Prozessor als Core i7-2630UM aus, da Intel allerdings das Benennungsschema geändert hat, war diese Bezeichnung nicht mehr aktuell, Akku Samsung NP-M50,der Prozessor heißt inzwischen Core i7-2657M. Wie die anderen für das M11x R3 erhältlichen CPUs handelt es sich dabei um einen Zweikerner.

Dessen Grundtakt haut mit mageren 1.6 GHz wohl niemanden vom Hocker, eine Übertaktung auf bis zu 2.7 GHz (über 1000 MHz!) verdient im Gegenzug aber Respekt. Akku Samsung NP-M70,Die Cache-Ausstattung braucht sich ebenfalls nicht vor den stärkeren Modellen zu verstecken, vier MByte L3-Cache übertrumpfen sogar die höher getakteten Core i3- und Core i5-CPUs. Neben der automatischen Übertaktungsfunktion Turbo-Boost ist natürlich auch die Hyperthreading-Technologie mit an Board. Diese zeigt sich für die Simulation von zwei virtuellen Kernen verantwortlich,Akku Samsung NP-R50, wodurch der Core i7-2657M insgesamt vier Threads gleichzeitig bearbeiten kann. Größte Stärke der in 32 nm produzierten CPU ist indes der niedrige Energieverbrauch, maximal 17 Watt sind nur halb so viel wie bei den „normalen“ Zweikernern der Core i3- und Core i5-Reihe.

Inwieweit der stromsparende ULV-Prozessor mit einem der beliebten Standard-Core i5s mithalten kann, hat uns im Zuge der CPU-Benchmarks interessiert. Akku Samsung NP-R55,Sofern nur ein Kern belastet wird und der Turbo-Modus sein volles Potenzial ausspielt, schlägt sich der Core i7-2657M wacker. Mit 4517 zu 4376 Punkten hat der Core i5-2410M (Dell XPS 15) im Singecore-Rendering des Cinebench R10 64 Bit nur um knappe 3% die Nase vorne. Akku Samsung R50,Im Multicore-Rendering wird der Abstand hingegen deutlich größer, 9839 gegen 7715 Punkte stehen für ein Plus von 28%.

Auch im aktuellen Cinebench R11.5 64 Bit macht sich Akku Samsung R55,der relativ niedrige Grundtakt des Core i7-2657M negativ bemerkbar, mit 2.58 zu 1.91 Punkten zieht der Core i5-2410M um beachtliche 35% davon. Nichtsdestotrotz ist die Leistung gemessen am Energiebedarf hervorragend, Akku Samsung NP-Q40,anders als bei den älteren Revisionen des M11x braucht man keine allzu großen Einbußen befürchten. Der Core i5-2657M arbeitet angenehm flott und stellt den passenden Partner für die GeForce GT 540M dar.

Es ist schon erstaunlich,Akku Samsung Q30, wie es Alienware aufs neue bewerkstelligt hat, eine spieletaugliche Grafikkarte in ein 11-zölliges Gehäuse zu quetschen. Für die dritte Revision des M11x hat man nicht mehr die angestaubte GeForce GT 335M, sondern die taufrische GeForce GT 540M auserkoren, Akku Samsung Q40,ein DirectX 11 fähiges Mittelklassemodell von Nvidia. Die vielseitige GeForce GT 540M findet bei Herstellern momentan sehr häufig Verwendung, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

Technisch basiert die GeForce GT 540M auf Nvidias moderner Fermi-Architektur und kann auf 96 Unified Shader und einen 1024 oder 2048 MByte großen DDR3-Videospeicher zurückgreifen.Akku Samsung M40, Die Speicheranbindung ist allerdings enttäuschend schmal, 128 Bit gelangen bei modernen Spielen oftmals an ihre Grenzen. Glücklicherweise sah sich Alienware nicht genötigt die Taktraten zu reduzieren, 672 MHz (Kern), 900 MHz (Speicher) und 1344 MHz (Shader) entsprechen dem Standard.Akku Samsung NX30, Der Stromverbrauch geht angesichts der gebotenen Leistung in Ordnung, maximal 35 Watt zieht die in 40 nm Strukturbreite gefertigte Grafikkarte aus der Steckdose. Konkurrenzlos ist Nvidia derzeit bei den Features, PhysX (Physikbeschleunigung), PureVideo HD (Videobeschleunigung) und 3DTV Play respektive 3D Akku Samsung X20,Vision (3D-Wiedergabe) sind nur einige Beispiele.

Um dem Nutzer möglichst viel Leistung zu gewähren, ohne die Akkulaufzeit übermäßig in Mitleidenschaft zu ziehen, hat Alienware die Optimus-Technologie von Nvidia umgesetzt.Akku Samsung X25, Optimus ist ein dynamisches Verfahren zur Grafikumschaltung, das je nach derzeitigem Bedarf entweder die integrierte oder die dedizierte Grafikeinheit aktiv schaltet. Während bei anspruchslosen Aufgaben wie Office oder Internet also Intels HD Graphics 3000 ihre Arbeit verrichtet (sitzt im Core i5-4657M), kümmert sich unter Last die GeForce GT 540M um die anfallenden Berechnungen.

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten in Akku Samsung X30,der Startzeit funktioniert Optimus mit einem halbwegs aktuellen Treiber inzwischen relativ fehlerfrei. Falls Sie doch einmal Probleme haben sollten, könnte Ihnen vielleicht unser Test zum Dell XPS 15 weiter helfen, dort geben wir unter „Nvidia Optimus“ einige Tipps.

Ob die Energiespar-CPU einen signifikanten Akku Samsung X50,Einfluss auf die Grafikleistung hat, wollten wir unter anderem mithilfe des 3DMarks 11 (1280 x 720, Performance-Preset) und des Unigine Heaven 2.1 Benchmarks (1280 x 1024, High, Tessellation normal) überprüfen. Ergebnis: Im Vergleich zu anderen mit Akku Samsung NP-X06,einer GeForce GT 540M ausgestatteten Notebooks offenbaren sich keine weltbewegenden Unterschiede. Mit 983 Punkten erreicht das M11x R3 im 3DMark 11 beispielsweise annähernd das Resultat des Schenker XMG A501 (Core i7-2630QM, 1015 Punkte). Akku Samsung X05,Gleiches gilt für den Unigine Heaven 2.1 Benchmark, trotz Vierkerner rechnet das Schenker XMG A501 nur minimal schneller (13.3 gegen 13.0 fps). Ein Indiz dafür, dass der Prozessor bei Midrange-GPUs eine eher untergeordnete Rolle spielt.

 

Unser Testgerät konnte mit dem Topmodell der Festplattenauswahl, Akku Samsung X06,einer 256 GByte großen SSD, aufwarten. Während die finale Version von Samsungs PM810 befeuert werden soll, mussten wir uns mit der älteren PM800 begnügen. Die SSD beschleunigt nicht nur den Bootvorgang und die allgemeine Reaktionsgeschwindigkeit des Betriebssystems, Akku Samsung X10,sondern hat zugleich positive Auswirkungen auf die Dauer von Ladezeiten und Dateiübertragungen.

Das belegen auch unsere Messwerte, eine sequentielle Leserate von 214.5 MB/Sek,Akku Samsung NV5000, eine sequentielle Schreibrate von 173.4 MB/Sek und eine Zugriffszeit von 0.2 ms sind einer traditionellen HDD deutlich überlegen. Für SSD-Verhältnisse ist die Leistung der Samsung PM800 allerdings nicht überragend, Akku Samsung Q10,Crucials RealSSD C300 spielt beispielsweise in einer ganz anderen Liga. Samsungs neue PM810 dürfte von der Leistung eher zu flotteren SSDs aufschließen (siehe dazu das Alienware M17x R3).

 

Für seine eingeschränkten Ausmaße besitzt das M11x R3 Akku Samsung Q20,eine erstaunlich hohe Leistungsfähigkeit. Prozessor- und grafiklastige Anwendungen werden meist ausreichend beschleunigt, die SSD-Festplatte bringt subjektiv nochmal einen merklichen Geschwindigkeitsschub.Akku Samsung Q25, Mehr kann man aus einem 11-zölligen Gehäuse eigentlich kaum herausholen, Alienware hat hier ganze Arbeit geleistet.

Nach über 3 Jahren hat das bis dato schönste PC-Spiel aller Zeiten endlich einen Nachfolger erhalten. Crysis 2 mag spielerisch wie technisch etwas hinter den extrem hohen Erwartungen zurückbleiben,Akku Samsung P30, ein sehr guter Ego-Shooter erwartet Sie aber dennoch. Wie schon beim Vorgänger sind auch die Hardwareanforderungen von Crysis 2 ziemlich happig, für die maximale Optik braucht es zwangsläufig eine High-End-GPU. Die Grafikeinstellung „Akku Samsung P35,Very High“ überfordert die GeForce GT 540M in der nativen Auflösung jedenfalls, durchschnittlich 26.6 fps sind für einen Titel aus der First-Person-Perspektive zu wenig. Das Dell XPS 15 (GeForce GT 540M & Core i5-2410M) erzielt mit 26.5 fps Akku Samsung P40,eine fast identische Bildwiederholrate. Um das Preset „High“ und eine reduzierte Auflösung kommen Sie wohl kaum herum, mit 1024 x 768 Bildpunkten ermittelten wir spielbare 36.4 fps.

Der gerade im Multiplayer äußerst beliebte Akku Samsung NP-Q70,Actionkracher Battlefield: Bad Company 2 verlangt der GeForce GT 540M ebenfalls so einiges ab. Für hohe Details und vierfache Texturfilterung (AF) reicht die Leistung in der nativen Auflösung nicht ganz, die Bildwiederholrate pendelte sich auf mäßige 30.0 fps ein. Das entspricht wiederum dem Ergebnis des Schenker XMG A501, das mit GeForce GT 540M und wesentlich stärkerem Core i7-2630QM auf 30.1 Akku Samsung NP-Q35,fps kommt. Mittlere Details werden beim Verzicht auf Qualitätsverbesserungen hingegen angenehm flüssig dargestellt, durchschnittlich 41.2 fps waren es in der nativen Auflösung.

Wenn man einmal von extrem anspruchsvollen Akku Samsung NP-Q45,Titeln wie Metro 2033 oder Crysis 2 absieht, kommt die GeForce GT 540M tadellos mit modernen PC-Spielen zurecht. Solange man es nicht mit der Auflösung oder den Qualitätsverbesserungen (AA & AF) übertreibt, sind in den meisten Fällen hohe Details möglich. 1366 x 768 Bildpunkte stehen der GeForce GT 540M gut, der Nutzer erhält ein ordentliches Mittelklasse-System.Samsung AA-PB2NC3B, Eine vergleichbare Gaming-Performance findet man ansonsten erst im 13-Zoll-Bereich (siehe z.B. Acer Aspire 3820TG).

Hinweis: Für die Emissionstests mussten wir auf ein nicht finales Bios zurückgreifen. Samsung AA-PB2NC6B,Während die Messwerte auf dem X19-Bios basieren, entstammen unsere subjektiven Eindrücke dem A00-Bios. Die Verkaufsfassung wird vermutlich mit einer weiter fortgeschrittenen Version ausgeliefert.

Die Geräuschentwicklung des M11x R3 Samsung AA-PB4NC6B,hat uns zumindest im Idle-Betrieb gefallen. Bei geringer Last (Internet, Filme etc.) arbeitet der 11-Zöller verhältnismäßig ruhig, der kleine Gehäuselüfter ist nur leicht wahrnehmbar. Hat das Notebook gar nichts zu tun, deaktiviert sich der Lüfter sogar ganz,Samsung AA-PB6NC6B, mit SSD-Festplatte ist das M11x R3 dann komplett lautlos.

Unter hoher Last (3D-Anwendung, PC-Spiel etc.) Samsung AA-PB0NC4G,dreht der Lüfter allerdings deftig auf, jegliche Tätigkeiten werden von einem unangenehmen, hochfrequenten Rauschen begleitet. Geräuschempfindlichen Nutzern dürfte das Subnotebook im Spielebetrieb nach kürzester Zeit auf die Nerven gehen, man merkt,Samsung AA-PL0NC8G, dass das Kühlsystem an seine Grenzen gelangt. Der Vorgänger blieb unter Last noch deutlich leiser, die Geräuschentwicklung ist als eine der wenigen Rückschritte festzuhalten.

Während die Geräuschentwicklung zugelegt hat,Samsung AA-PB0NC6B, sind die Temperaturen im Vergleich zur letzten Revision spürbar gesunken. Im Idle-Betrieb lässt es sich aufgrund einer durchschnittlichen Oberflächen- temperatur von rund 25°C angenehm mit dem Gerät arbeiten. Unter Last erwärmt sich die Oberseite nur moderat, Samsung AA-PB1NC6B,maximal 32°C auf der Handballenauflage sind nicht allzu viel. Die Unterseite erhitzt sich vor allem im Bereich des Gehäuselüfters, mit maximal 40°C kann es auf dem Schoß nach einer Weile ungemütlich werden.

Im Inneren geht es da schon wesentlich heißer zu, Samsung SSB-Q30LS3,die Grafikkarte erreichte unter Volllast teils über 90°C. Der Prozessor taktete sich innerhalb unseres mehrstündigen Stresstests mit den Tools Furmark und Prime sogar massiv von 1600 auf 900 MHz herunter (CPU-Throttling).Samsung SSB-X15LS3, Da die Belastung durch Spiele allerdings geringer ist, sollte es in der Praxis zu keinem derartigen Verhalten kommen. Unsere Benchmarks wurden alle korrekt absolviert.

Für das Soundsystem ist Alienware eine Kooperation mit dem US-amerikanischen Hersteller Klipsch eingegangen. Das Resultat sind zwei Stereolautsprecher, die sich auf der Gehäuseunterseite verbergen. Samsung SSB-X15LS6,Der gebotene Klang kann dabei durchaus mit größeren Notebooks konkurrieren. Zwar mangelt es wie üblich an Bass, Volumen und Präsenz, für zwischendurch ist das Soundsystem aber völlig ausreichend.

Um die komplette Atmosphäre von Spielen und Filmen auszukosten, Samsung SSB-X15LS6S,sollte man neben einem externen Monitor nach Möglichkeit jedoch auch externe Lautsprecher anschließen. Trotzdem Hut ab, bei einem 11-Zöller hätten wir mit einer erkennbar schlechteren Soundqualität gerechnet. Samsung SSB-X10LS3,Mithilfe einer komfortablen und gut strukturierten Software (siehe Screenshot) lassen sich die Lautsprecher übrigens umfassend konfigurieren. Gerade die Optionen des MaxxAudio-Reiters beeinflussen den Klang teils stark.

Die exzellente Akkulaufzeit ist eines der größten Alleinstellungsmerkmale Samsung SSB-Q20LS,des M11x R3. Die Kombination aus halbwegs potentem 8-Zellen-Akku (63Wh, verschraubt), Nvidias Optimus-Technologie und stromsparender CPU sorgt für eine hohe Mobilität.

Besonders beeindruckt hat uns die Akkulaufzeit bei niedriger Last,Samsung SSB-Q20LS2, minimaler Helligkeit und maximalen Energiesparoptionen, der Readers Test von Battery Eater lief knapp 13 Stunden. Regelt man die Helligkeit auf das Maximum und greift auf moderate Stromsparmechanismen zurück, Samsung SSB-P30LS,hält es das M11x R3 immer noch lange abseits der Steckdose aus, beim drahtlosen Internetsurfen per WLAN wurde der Bildschirm erst nach 7.5 Stunden schwarz.

Da dem Subnotebook ein optisches Laufwerk fehlt,Samsung AA-PB5NC6W, mussten wir für unseren Filmtest notgedrungen mit einer Videodatei (avi, kein HD) Vorlieb nehmen. Ergebnis: ausgezeichnete 6 Stunden und 40 Minuten. Selbst unter hoher Last kann das M11x R3 noch mit einer passablen Mobilität aufwarten, 143 Minuten gab der Classic Test von Battery Eater mit maximaler Helligkeit und deaktivierten Energiesparoptionen aus. Samsung AA-PB5NC6B,Das alte M11x fällt im direkten Vergleich sichtlich ab, im Idle-Betrieb war die Akkulaufzeit nur rund halb so lang.

Mit dem M11x R3 hat Alienware ein Sony VGP-BPS13A/Q,schickes und größtenteils überzeugendes Subnotebook im Angebot. Das prima verarbeitete Gehäuse macht nicht zuletzt mit seinen angenehmen Soft-Touch-Oberflächen, den vielfältigen Beleuchtungselementen und den guten Eingabegeräten positiv auf sich Sony VGP-BPS9/S,aufmerksam. Im Vergleich zum Vorgänger hat die neue Revision darüber hinaus einige Verbesserungen erfahren. Neben der höheren Leistung und den niedrigeren Gehäusetemperaturen wäre hier vor allem die gestiegene Akkulaufzeit zu nennen.

Der Hauptkritikpunkt des Sony VGP-BPS9A/S,M11x bleibt aber weiterhin bestehen: das mäßige Display. Zwar hat die Helligkeit nun etwas zugelegt, Schwarzwert, Kontrast, Farben und Blickwinkel werden den Erwartungen hingegen nicht gerecht. Man sollte zu Alienwares Verteidigung jedoch anmerken, Sony VGP-BPS9/B,dass der Markt momentan einfach keine besseren Panels im 11.6-Zoll-Format hergibt.

Bei einem derart auf Mobilität ausgelegtem Gerät ist es uns zudem unverständlich, Sony VGP-BPS9A/B,wie Alienware auf eine matte Displayoberfläche verzichten konnte. Im Außenbereich sieht man sich schnell mit störenden Reflexionen konfrontiert, die Augen werden über Gebühr belastet.Sony VGP-BPS9, Die Geräuschemissionen sind ebenfalls eine Schwachstelle des Subnotebooks, unter Last ist der Lüfter schon arg laut.

Insgesamt erscheint uns die Zielgruppe des M11x R3 etwas fraglich.Sony VGP-BPS13, Während die meisten Gamer wohl lieber gleich ein größeres Gerät wählen, dürften primär auf Mobilität ausgerichtete Nutzer ein Notebook mit matter Displayoberfläche bevorzugen.

Dem ungeachtet wollen wir zum Abschluss eines mir aller Deutlichkeit sagen:Sony VGP-BPS13/Q, Alienware versteht es wie kein zweiter, möglichst viel Leistung in ein möglichst kleines Gehäuse zu packen. Wer genau diese Mischung sucht, könnte mit dem M11x R3 glücklich werden.Sony VGP-BPS13/S, Im Feld der leistungsstarken Subnotebooks steht der 11-Zöller jedenfalls ziemlich allein – die Konkurrenz ist mau.

Post to Twitter Tweet This Post

Toshiba PA3534U-1BAS Akku

21. April 2011

Die CPU Core i7-2630QM mit ihren 4 x 2.0 GHz (Turbo 2.9GHz) ist derzeit ein oft verwendeter Sandy Bridge Prozessor in starken Multimedia- und Spiele-Laptops. Toshiba PA3535U-1BAS Akku Die Leistung wird durch sechs MByte L3-Cache unterstützt. Turbo-Boost 2.0 setzt mit der „Dynamic Range @ Turbo Frequency Limits“ noch eins drauf: Sofern die Kühlung ausreicht (Temperatur-Limits), kann der Turbo über die o. g. Toshiba PA3534U-1BAS Akku , 2.9 GHz hinausgehen. Hyperthreading ist natürlich auch an Bord. Daher kann die 45 Watt CPU mit 8 Threads rechnen.

Der Grafikchip HD Graphics 3000 im Prozessor ist NICHT aktiviert (kein Nvidia Optimus). Die Geforce GT 540M verrichtet ihren Dienst also allein und sie kann nicht abgeschalten werden. Akku Toshiba mini NB205 ,Das F21 ist standardmäßig mit 8.192 MB RAM (2×4096MB PC3-10600) und einer 640GB Festplatte von Toshiba ausgerüstet.

Der Multi-Core Benchmark Akku Toshiba Satellite E105 ,WPrime schließt besser als bei den Vorgänger-CPUs 720QM (483s) und 740QM (427s) ab. Je weniger Sekunden, umso besser. Unser 2630QM rechnet mit 316s zirka 25 Prozent schneller als der 740QM. Der Cinebench R11.5 (Multi, 64 Bit) zeigt mit 4.85 Punkten woAkku Toshiba mini NB200 , der Hammer hängt. Ein 740QM (~3.1) muss hier deutlich einstecken (-33%). Nur ein 2011er i7-2820QM (5.4 Punkte, 2.3-3.4GHz) rechnet schneller (+14%).

Über die reine CPU-Geschwindigkeit geht die Arbeitsgeschwindigkeit hinaus. Der PCMark Vantage endet auf 7.312 Punkte. Das ist ein typischer Wert für diese Hardware.Akku Toshiba mini NB205 , Zum Vergleich: Ein Aspire 7750G mit identischem Prozessor schafft 7.402 Punkte. Nur SSD bestückte Notebooks, wie z. B. das Alienware M17x R3 (GTX 460M, i7-2630QM) oder das XMG A701 (identisch), erreichen deutlich bessere Punktzahlen (12.700 / 14.000).

 

HD-Tune (57 MB/s Lesen) und Crystal Disk Mark 3.0 (89 MB/s Lesen) Akku Toshiba Satellite P100 ,bescheinigen der vorliegenden Toshiba-HDD (640 GB) ausreichende bzw. gute Durchsätze. Der Crystal Disk Mark 3.0 liegt deutlich höher, was sich durch eine andere Test-Routine zumindest teilweise erklärt. Akku Toshiba Satellite P105 ,Der HDD-Score des PCMark Vantage nennt sehr gute 4.293 Punkte (adäquat für 7200 RMP), was dafür spricht, eher den Crystal Disk Werten zu glauben.

Brillenträger können die Shutter-Brille auch aufsetzen,Akku Toshiba Satellite P500 , der Innenraum ist recht groß. Für Kinder kann das Gelenk der Brille in einem kleineren Öffnungswinkel arretiert werden.

 

Sony hat ein sehr gutes Keyboard ins Vaio F21 eingebaut. Akku Toshiba Satellite Pro P100 ,Das Layout und die Eigenschaften der Tasten sind identisch mit der günstigen Vaio EB-Serie. Es ist lediglich eine Gummierung auf den Oberflächen hinzugekommen. Diese ist rutschhemmend und verhindert, dass die Tasten nach einigen Monaten wie ein Speckschwarte glänzt (Polieren von Kunststoff.)

Der Platz wird großzügig ausgenutzt, die Richtungstasten sind räumlich deutlich abgesetzt. Die Tasten haben sogar, auch wenn kaum sichtbar, eine konische Wölbung nach innen (bessere Zielführung ). Akku Toshiba Equium L40 ,Der Anschlag ist auf ganzer Fläche fest und der Druckpunkt deutlich spürbar. Die Tasten haben eine Hintergrundbeleuchtung und auch eine deutliche, weiße Beschriftung. Per Lichtsensor kann die Beleuchtung je nach Tageszeit automatisch arbeiten. Bei entsprechender Einstellung wird sie bei gutem Tageslicht also nicht aktiv.

Die 3D-Taste über der Tastatur schaltet den Emitter für Akku Toshiba Satellite L40 ,die Shutter-Brille ein oder aus. Diese leuchtet im Dunkeln leider nicht, weshalb wir im Film oder Spiel oft erst Licht machen mussten, bzw. die daneben liegende Assist- bzw. Vaio-Taste drückten.

Das Mousepad liegt auf ebener Fläche mit der erhöhten Akku Toshiba Qosmio F40 ,Handballenauflage. Es ist durch deutliche Noppen bei Dunkelheit einfach zu erfühlen. Die Haptik ist gewöhnungsbedürftig, da die Reibung vglw. hoch ist. Die Maustasten befinden sich unter einer durchgehenden Akku Toshiba Qosmio F45 ,Wippe mit einem mittlerem Tastenhub. Der feste Anschlag und das leise Klicken macht insgesamt einen guten Eindruck.

Das Full-HD Panel ist in allen Eigenschaften gut, aber nicht Top of the Art (Farbraum, Kontrast). Der Vaio F21 ist mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten (WUXGA) ausgerüstet.Akku Toshiba Portege R400 Tablet PC , Damit eignet sich der 16-Zoller speziell für Freunde von HD-Filmen (Blu-ray Brenner). Für Bildschirmarbeiter ist die hohe Auflösung gepaart mit einem guten Kontrast von 396:1 sowie Entspiegelung ebenso geeignet.Akku Toshiba Satellite A60 , Bei den Schwarzwerten (hier 0.72 cd/m²) haben wir durchaus schon besseres gesehen (je kleiner, je besser). Bei unseren Blu-ray Filmversuchen waren die Ränder auch bei geringster Helligkeit nicht tiefschwarz. Die große Stärke des Panels liegt bei den Blickwinkeln.

Die Farbraum-Messung Akku Toshiba Satellite A100 ,zeigt einen erweiterten Farbraum. sRGB (t) wird vollständig abgedeckt, für AdobeRGB reicht es nicht ganz. Das für Consumer-Verhältnisse gute FHD-Panel des Vaio EB4X kann nicht so viele Farben darstellen. Wohl aber das Vaio Z13Z9E Premium Subnotebook. Selbiges hat sogar einen deutlich größeren Farbraum.

Die Hintergrundbeleuchtung Akku Toshiba Satellite A105 ,erhellt die Anzeige mit durchschnittlich 289 cd/m². Das ist heller, als die Masse der Testnotebooks, die zwischen 180 und 230 cd/m² liegt. Es gibt Abweichungen nach oben bis auf 312 cd/m². Die unterschiedliche Ausleuchtung der Sektionen ist aber mit dem bloßen Auge nicht erkennbar (86% Homogenität).

Nicht, dass wir große Akku Toshiba Satellite A80 ,Ambitionen hätten, mit den wuchtigen 3.17 Kilogramm an den Strand zu gehen. Doch auf Grund der hohen Helligkeit und dem entspiegelten Panel ist das tatsächlich eine Option für den Sommer. Der Non-Glare Typ sorgt zudem für einen reflexionsfreien Bildschirmarbeitsplatz.

Solche weiten Blickwinkel haben wir noch nie bei einem Notebook erlebt. Egal aus welche Position wir in die Anzeige blicken, der Kontrast bleibt stabil,Akku Toshiba Satellite M100 , es gibt nirgends Invertierungen (Geisterbilder). Der Blickwinkel liegt also horizontal und vertikal bei zirka 85 Grad. Das entspricht dem TFT Panel-Typ IPS (In Plane Switching). TN-Panels (Twisted Nematic), wie sie bei fast allen Consumer-Laptops verwendet werden, Akku Toshiba Satellite M105 ,kommen horizontal über 45 und vertikal über 15 Grad nicht hinaus. Die Anzeige des Vaio F21 jedoch kann mit einen guten Desktop-TFT mithalten.

IPS (könnte auch MVA sein) hat jedoch den Nachteil langer Reaktionszeiten. Bei schnellen Bewegungen im Film erkannte ein befreundeter Film-Enthusiast Akku Toshiba Satellite M115-S3144 ,Verzögerungen im Bild. Das ungeübte Auge des Testers bemerkte aber gar nichts.

Bei den Oberflächen, die nahezu komplett aus Klavierlack bestehen, können wir die Kehrtwendung im Design nicht nachvollziehen. Während sich im Marktumfeld matte Akku Toshiba Satellite M115 ,Oberflächen durchsetzen, setzt der Vaio auf den Schmierfinger-Look. Die Nachteile müssen wir nicht mit vielen Worten erläutern. Mit dem Deckel kommt der Nutzer ggf. selten in Kontakt, aber die glänzende Einrahmung der Tastatur, inkl. Akku Toshiba Satellite M40 ,Bereichen der Handauflage, empfinden wir als praxisfern. Zudem sind die Flächen empfindlich auf Kratzer oder Schleifspuren. Wie ein Behelf wirkt die erhöhte Handauflage aus mattem, glattem Kunststoff. Diese sorgt immerhin dafür, Akku Toshiba Satellite M45 ,dass wir nicht mit den Handballen auf den lackierten Flächen herumwischen müssen.
Zum Seitenanfang
Ausstattung

Sonys F21 ist ausreichend aber nicht üppig mit Anschlüssen bestückt. Traditionelle Verbindungen wie eSATA und ExpressCard34 sind nicht mehr an Bord.Akku Toshiba Satellite M50 , Das dürfte anspruchsvolleren Nutzern auf den Magen schlagen, denn sie können ihre vorhandenen externen eSATA-Festplatten nicht mehr nutzen und auch keinen Controller nachrüsten (ExpressCard). Immerhin ist der FireWire-Port dabei, Akku Toshiba Satellite M55 ,so können Camcorder oder auch kombinierte eSATA/FireWire HDD-Gehäuse betrieben werden.

Die Anordnung der Steckplätze könnte ungünstiger nicht sein. Die zur Front orientierte Anbringung aller Ports kann die Ablage einer Maus behindern. Akku Toshiba Satellite Pro A100 ,Wer sich erst durch sperrige VGA-, HDMI-, Ethernet- oder USB-Kabel kämpfen muss, der wird bald Anschlüsse auf der Rückseite vermissen. Gerade sperrige Kabel wie VGA und HDMI wären dort am besten aufgehoben. Ein Kartenleser (SD und HG Duo) befindet sich Vaio typisch an der Frontseite. Hier befindet sich auch ein Schalter für die Funkmodule, der sich in manchen Situationen als nützlich erweist.

 

WLAN der schnellsten Generation bietet die Funkkarte Akku Toshiba Satellite Pro M50 ,von Atheros mit dem Draft-N Standard (AR9287). Das in der WLAN-Karte integrierte Bluetooth-Modul unterstützt den neuen Standard 3.0+HS. Der Realtek LAN-Adapter kommuniziert passend in Gigabit-Manier.

Zubehör

Datenträger liegen keine bei, lediglich eine Schnellstart-,Akku Toshiba Tecra A3 , Recovery- und Service-Anleitung. Eine Recovery-DVD muss selbst erstellt werden (via Vaio Assist). Auf der Festplatte befinden sich unzählige Vaio-Tools und Programme. Erfahrenen Nutzern empfiehlt sich deren Ausdünnung. Hinzu kommt die aktive 3D-Shutter Brille TDG-BR100 (identisch mit Brillen der Bravia 3D Fernseher).

Garantie

Sony setzt für den Vaio F21 Akku Toshiba Tecra A4 ,eine 24 Monate Bring-In Garantie an. Diese setzt sich wie bei Sony üblich aus 1 Jahr Basisgarantie plus 1 Jahr Zusatz-Garantie zusammen. Käufer müssen sich ggf. per Registrierung ihr Anrecht auf 24 Monate sichern.

3D-Sehen mit aktiver Shutter Brille

Die Nvidia 3D-Lösung auf dem Prinzip der Akku Toshiba Tecra A5 ,Stereoskopie ist keine Neuheit, weshalb wir auf den Artikel Nvidia 3D Vision zur ausführlichen Erläuterung der Vor- und Nachteile verweisen. Die Shutter-Brille dunkelt je ein Auge synchron zu den Halbbildern auf dem Display ab (per IR-Sender im Displayrahmen). Ein (mindestens) 120 Hz fähiges Display ist Grundvoraussetzung (jedes Halbbild 60 Hz), weshalb 3D Vision nicht bei jedem Akku Toshiba Tecra A6 ,Nvidia-Notebook per USB-Transmitter nachgerüstet werden kann. Sony setzt aber mit 240/200 Hertz noch eins drauf (@1080p, High Frame Rate-Technologie).

Die Benutzung ist simpel, Akku Toshiba Tecra A7 ,denn im Vaio Control Center sind alle 3D relevanten Einstellungen bereits aktiv. Wer näher in die Materie einsteigt, der kann die Tiefe des Effekts anpassen. Ansonsten gilt: Spiel (oder auch gewisse Benchmarks) an und los geht es. Für Bilder wird indes der 3D Vision Photo Viewer gebraucht (Stereo-Dateien jps, pns), als Mediaplayer der vorinstallierte Corel Win DVD Blu-ray Player (Stereoscopic Player). Akku Toshiba Tecra A7 ,Im Windows Media Player funktioniert der 3D-Effekt ebenso wenig, wie im Fenstermodus.

Wie lange die Batterie der Shutter-Brille hält (3V Knopfzelle), können wir nicht beurteilen. Eine Brille mit Akku, wie sie dem Acer Aspire 5745DG beiliegt, wäre ggf. praktischer. Akku Toshiba Tecra S2 ,Bisher war der Helligkeitsverlust das große Problem bei 3D Vision. Bei Sony scheint dieses Problem abgestellt, die Helligkeitsminderung ist allenfalls marginal. Zudem hat das Panel eine Luminanz von 289 cd/m², was im Bedarf Nachregeln Akku Toshiba Tecra R10 ,ermöglicht.

Post to Twitter Tweet This Post